www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 Offline Tutorial gesucht


Autor: Frank F. (viper1209)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab mir vor einigen Tagen einen atmega8 gekauft um mich da mal 
einzuarbeiten und suche jetzt ein gutes Tutorial, dass auch offline 
verfügbar ist (.pdf oder ähnliches), da ich in 2 wochen in den Urlaub 
fahre und mich da ein wenig mit der Materie beschäftigen werde (Hardware 
will ich mit nehmen) und das Internet da recht teuer ist. Kennt jemand 
sowas? Bin noch blutiger Anfänger bei den Mikrocontrollern, also ein 
Einsteigertutorial wäre nicht schlecht.
C kann ich recht gut (Programme für die win-Konsole) mit Assambler hab 
ich noch nix gemacht.

Danke im voraus
Gruß Frank

Autor: S. T. (cmdrkeen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
online-tutorial ausdrucken? oder abspeichern ... es gibt ja 
möglichkeiten webseiten offline verfügbar zu machen.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt nicht vergessen.

Autor: Link zu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter AVR-GCC-Tutorial: Vorwort ist ein Link für die pdf-Version zu 
finden. ;-)
Ansonsten siehe den Beitrag vonS. T..

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuch mal hier:
http://www.uni-koblenz.de/~physik/informatik/MCU/
http://www.physik.uni-regensburg.de/studium/edverg...

Ich glaube es ist nicht der mega8 beschrieben, aber vieleicht hilft es 
dir trotzdem.

Autor: Fer T. (fer_t)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Frank F. (viper1209)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank
Ich denke das wird mir weiterhelfen^^

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

ich habe mir vor kurzem beide Tutorials (C und Assembler) Als .doc 
runtergezogen. (Hab auch noch einige andere die sich aber jeweils auf 
Assembler beziehen) Wenn du mir deine Mailadresse hier online stellst, 
kann ich sie dir schicken. Programmierumgebung nicht vergessen mit zu 
nehmen. (z.B. WinAVR etc.)

Autor: Frank F. (viper1209)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine eMail ist:
frank - freihube (at) t - online . de
(ohne Leerzeichen natürlich^^)

vielen Dank

Autor: P. M. (o-o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du am Strand liegst und die Bild und die Lustigen Taschenbücher 
schon durch hast, dann kann es sich lohnen, mal das Datenblatt oder die 
Instruktionssatz-Dokumentation durchzulesen. Man entdeckt viele 
interessante Details, die einem im späteren Programmiererleben noch 
nützlich sein könnten. Voraussetzung ist natürlich, dass du schon 
grundlegend programmieren kannst.

Autor: Frank F. (viper1209)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das Datenblatt wollte ich eh mitnehmen, war auch schon am überlegen 
ob ich das sogar ausdrucke, dann muss ich es net auf dem Laptop lesen^^
Was ist denn der "Instruktionssatz-Dokumentation" und wo bekomme ich die 
her für einen Mega48.
Also grundlegendes Programieren hab ich drauf. C haben wir dieses 
Semester erst durchgekaut (allerdings für Win-Konsole), ich muss mich 
jetzt nur noch mit der spetiellen Syntax für uC vertraut machen, aber so 
die ersten Ansätze hab ich mir da auch schon angelesen.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank F. schrieb:
> Ja das Datenblatt wollte ich eh mitnehmen, war auch schon am überlegen
> ob ich das sogar ausdrucke, dann muss ich es net auf dem Laptop lesen^^
> Was ist denn der "Instruktionssatz-Dokumentation" und wo bekomme ich die
> her für einen Mega48.

Bei Texas Instruments.

(Scherz beiseite. Na wo wird man wohl ein bestimmtes Manual zu einem 
Prozessor der Firma Atmel herbekommen? Wer könnte das wohl im Web 
bereitstellen?)

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank F. schrieb:
> Was ist denn der "Instruktionssatz-Dokumentation" und wo bekomme ich die
> her für einen Mega48.

Sämtliche Instruktionen des Mega48 sind in seinem Datenblatt 
aufgelistet. Für weitere Informationen dazu schaust Du dann am besten 
hier:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Autor: Frank F. (viper1209)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das es das bei Atmel gibt, war mir schon klar ;-)
Das Datenblatt hab ich schon, aber ich konnte die 
Instruktionssatz-Dokumentation nicht finden.

@Chris
thx gibt es auch so eine Befehls-Zusammenfassung für c?
das in dem Link und das im Datenblatt ist für Assambler
Das steht zwar alles im Tutorial drin nehme ich an, aber wenn man grade 
nur nach einem bestimmten Befehl sucht, ist das wahrscheinlich recht 
umständlich das Tutorial durchzuwälzen....

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank F. schrieb:

> thx gibt es auch so eine Befehls-Zusammenfassung für c?

Jedes Grundlagen C-Buch

> Das steht zwar alles im Tutorial drin nehme ich an, aber wenn man grade
> nur nach einem bestimmten Befehl sucht

Tut man nicht.
Denn es gibt keine speziellen 'Befehle' für Mikrocontroller. Zumindest 
nicht beim gcc. Alles was man mit dem µC anstellen kann, kann man mit 
Standard-C Mitteln erreichen.

OK. Ausnahmen:
Standard-C kennt das Konzept einer Interupt Service Routine nicht. Und 
das es unterschiedliche Arten von Speicher gibt (Flash, SRAM, EEPROM) 
ist im Standard-C auch nicht enthalten. Aber darüber gibt es dann ja 
recht ausführliche Kapitel im Tutorial.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank F. schrieb:
> Das Datenblatt hab ich schon, aber ich konnte die
> Instruktionssatz-Dokumentation nicht finden.

Ich weiß ja, daß nicht jeder Google mag, aber zum Suchen ist es manchmal 
echt geschickt ;-)
http://www.google.de/search?q=atmel+avr+instruction+set

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.