www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Bewerbung bei Siemens - Bruttogehalt?


Autor: Technigger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute!

Da mein zweiter Jahresvertrag im Februar 2011 ausläuft, kümmere ich mich 
bereits um eine Stelle in der Richtung Programmierung/IT.

Ich besuchte die Realschule (Mittlere Reife), habe vor 2 Jahren als 
Systeminformatiker ausgelernt, arbeite seitdem hier in meiner Firma in 
der Entwicklung und werde Februar zwecks Wirtschaftslage und 
Vertragsende "entlassen". Mein Alter ist 22, ich besuche zur Zeit eine 
Technikerschule (Teilzeit -> 4 Jahre lang!) mit Fachrichtung Informatik.

Hobbys: Mikrocontroller, Computertechnik allgemein (Softwareentwicklung 
C, C++, Java, HTML, PHP...)

Da ich nun die Augen offen halte und in meinem Bekanntenkreis nach einer 
Stelle suche, so bekam ich gestern Resonanz. Es handelt sich um eine 
Stelle bei Siemens.
Die Bewerbung läuft dort zu etwa 70 % online ab. Neben der Anschrift und 
den persönlichen Daten wird man nach Projekten (wo ich bei bestem Willen 
nicht weiß, was ich im Bezug zu meiner Tätigkeit hinschreiben soll) und 
"Beweggründen" gefragt, warum man sich genau auf diese Stelle bewerben 
will.
Auf dem vorletzten Schritt wird ein "Anschreiben" als Dateianhang 
verlangt.

Ist dies dann die eigentliche Bewerbung in Word/PDF-Form? Es steht 
leider nichts weiter auf der Seite.

Ein ganz wichtiger Punkt, zwar kaum erkennbar, aber trotzdem von großer 
Relevanz ist auf einer der letzten Seiten. Dort wird nach einem 
"Vorschlag des Bruttogehalts mtl./jhrl." gefragt.

Nun zu meiner Frage:   Wie soll ich es setzen? Könnt ihr mir verraten, 
wieviel ich verlangen darf?
Oben sind ein paar Anhaltspunkte über meine "Karriere".
Ist es unverschämt, mehr zu verlangen, als der Arbeitgeber bereit ist zu 
geben? oder lehnt er stattdessen dann einfach meine Bewerbung ab?!

Vielen Dank!

Gruß

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Technigger schrieb:
> wird man nach Projekten .....gefragt.

Du schreibst in deiner alten Firma bist du in der Entwicklungtätig 
gewesen.
Da wirst du doch sicher an "Projekten" mitgearbeitet haben. Den 
Themenbereich  könntest du dort aufführen. Oder Projekte die du privat, 
z.B. deine Homepage programmiert in den Sprachen...blah..blah, 
durchgeführt hast.

Technigger schrieb:
> und "Beweggründen" gefragt, warum man sich genau auf diese Stelle
> bewerben will.

da kannst du doch alles aufführen: Interessante Thema/Bereich, von 
diesem Bereich willst du mehr erfahren/erlernen usw.

Technigger schrieb:
> Ist dies dann die eigentliche Bewerbung in Word/PDF-Form?

Ja

Technigger schrieb:
> Dort wird nach einem
> "Vorschlag des Bruttogehalts mtl./jhrl." gefragt.

Siemens zahlt in der Regel nach ERA. Erkundige dich auf entsprechenden 
Internetseiten welcher ERA-Bereich für die angebotene Stelle in Frage 
kommt. Den Wert trägst du dann da ein.

Autor: thisamplifierisloud (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tät nicht zuviel erwarten.

Die Portale der großen Firmen sind oft große Papierkörbe
oder dienen dem Zweck der Datensammlung.

I.d.R. wird man mit automatisch generierten mails abgespeist
als Dank, daß man sich 2 Stunden durch die Eingabemasken geplagt hat.

Autor: Technigger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das mit dem Spam habe ich mir auch gedacht.
Denn wenn ich eh eine Bewerbung in "Pseudo-Papierform" hinschicke, habe 
ich auch nichts gewonnen, außer mir eine Bewerbungsmappe zu sparen.

Ich möchte unbedingt in die Entwicklung von Medizintechnik. Das hat 
meines Erachtens DIE Zukunft und ist wahnsinnig interessant :-(

Weiß jemand Stellen im Bezug auf mein Vorhaben im Raum Nürnberg?

Danke!

Autor: siemens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
als techniker wirst du es sehr schwierig haben bei siemens als 
softwareentwickler zu arbeiten. im med - bereich werden zwar hin und 
wieder leute eingestellt, aber hauptsächlich ings...
bin seit zwei jahren selbst dabei!
am besten du versuchst persönlich anzurufen und dort nen ansprechpartner 
zu finden. alles andere ist zeitverschwendung!
bei siemens brauchst du entweder glück oder du kennst die richtigen 
leute!

Autor: Diplomand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wasn das für ein bescheuerter Nickname?! Gehts noch?

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Technigger schrieb:
> außer mir eine Bewerbungsmappe zu sparen.

genau, die kannst du dir sparen. Siemens macht nur Online-Bewerbung. 
Schickst du eine Bewerbermappe ungefragt hin, bekommst du die umgehend 
wieder zurück mit der Bitte dich Online zu bewerben.

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diplomand schrieb:
> Wasn das für ein bescheuerter Nickname?! Gehts noch?

Des is frängggisch für "Techniker", ganz normal... ;-)

Sich als Techniker für die Stelle eines Software-Entwicklers zu bewerben 
ist bei Siemens tatsächlich nicht sehr aussichtsreich, dafür kommen in 
der Regel nur Leute mit Hochschulabschluss in Frage (v.a. 
Diplom-Informatiker und Diplom-Ingenieure). Rechne Dir da also keine 
große Chancen aus.

Es gibt aber natürlich auch noch andere, kleinere Firmen im Bereich 
Medizintechnik - vielleicht versuchst Du da einen Fuß in die Tür zu 
bekommen. Oder Du gehst noch ein paar Jahre an einer FH studieren, dann 
sind Deine Chancen etwas besser. Wobei man sagen muss, dass es dann auch 
noch schwer genug (aber nicht unmöglich) ist, bei Siemens eine 
Festanstellung zu bekommen.

Autor: Technigger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all:
Wie Axel bereits festgestellt hat, kommt das "Technigger" vom 
Fränkischen und hat keinerlei rassistische Hintergedanken.

Zum eigentlichen Thema.
Wo ich eine Stelle bekomme, ist mir eigentlich relativ egal, es muss 
nicht Siemens sein!!
Medizintechnik wäre wirklich interessant.


Danke erstmal für die Antworten!

Gruß

Autor: WT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Technigger: Na wenn scho frängisch dann aber mit hartem D
also "Dechnigger" ;-)

Autor: Dechnigger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-D    so besser? ;-)

Autor: Kein Bayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Franke rennt ja auch gegen die Laderne, Laternen gibt's da nicht ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.