www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. XC2C32A CoolRunner-II CPLD


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Kollegen!

Ich möchte ein eigenes CPLD Board bauen. Leider habe ich das noch nicht 
gemacht und habe dazu ein paar Fragen. Mit CPLD´s habe ich schon 
gearbeitet (fertige Boards) aber noch nie selber gelötet.

Im Datenblatt finde ich nichts von Außenbeschaltung. Gibt es da keine? 
Ich bin das von den IC´s gewohnt. Klar, JTAG muss ich auf einen Stecker 
legen und die I/O´s.

Muss ich sonst etwas beachten?

Zugang zu einem Lötofen habe ich also ist das VQ44 Gehäuse kein Problem!


Danke für die Mühe!

LG
Thomas

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Abblockung, Massefuehrung usw usw bist Du vertraut?

Autor: Bürovorsteher (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein paar 100-n-Kondensatoren in 0603 oder 0805 an die 
Stromversorgungsbeine ranstreuseln und gut ist. Ist ein gutmütiges und 
feines Teil.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ faustian: Nein, bin ich nicht.

@ Bürovorsteher: da hab ich ein Musterdesign von einem FPGA, die löten 
(je nach Schaltplan) 3 bis 8 47nF Kondensatoren parallell zwischen Masse 
und Vcc.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich so einen Unsinn geschrieben, dass ich keine Antwort mehr 
bekomme?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An jeden VCC Pin so nah wie möglich einen Kondensator und auf dem 
kürzesten Weg auf Masse, also am besten auf die Unterseite der Platine. 
Bei den CPLDs hat man da eher weniger Probleme, vor allem bei den 
mickrigen Dingern.

Autor: Bürovosteher (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Hab ich so einen Unsinn geschrieben, dass ich keine Antwort mehr
> bekomme?

Denkst du, dass ich die ganze Zeit vor der Datenschleuder hänge, um zu 
checken, ob du den Thread am Leben hältst? Ich muss nebenbei noch meine 
Brötchen verdienen...

An jedem Pin mit Spannung einen C anbinden. Ob 47 n, 100 nF oder 1 µF 
ist Geschmackssache, solange es kleine SMD sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.