www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Buchsenzange


Autor: Stoni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche für die "Crimpkontakt Buchse vergoldet 26AWG" eine passende 
Zange bei RS:

233-1895

RS empfiehlt mir nur diese Zange, die meiner Firma aber doch zu teuer 
ist:

509-2199

(600 Euro...)

Also, weiterhin händisch crimpen mit kleiner Kombizange oder gibt es 
eine preiswerte Alternative bis sagen wir 100 Euro Budget?

Ciao Stoni

: Verschoben durch User
Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Crimst du denn davon auf Arbeit? Sicherlich wirst Du das nie ( 
behaupte ich mal ) so sauber und mit der nötigen Festigkeit hinbekommen 
wie mit der Crimpzange.

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stoni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> Wieviel Crimst du denn davon auf Arbeit? Sicherlich wirst Du das nie (
>
> behaupte ich mal ) so sauber und mit der nötigen Festigkeit hinbekommen
>
> wie mit der Crimpzange.

Ich crimpe genau soviel, dass es sich nicht auszahlt dafür 600 Euro 
auszugeben. Da hilft mir selbst die sehr große und bekannte Firma 
nichts, sowas kriegst Du nicht genehmigt... ;-)

Danke für den Link!

Autor: Alexander D. (alexander_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stoni schrieb:
> Hi,
>
> ich suche für die "Crimpkontakt Buchse vergoldet 26AWG" eine passende
> Zange bei RS:
>
> 233-1895

ich habe diese Kontakte noch nicht verarbeitet, aber auf der RS-Seite 
sieht es sehr danach aus, dass du von Reichelt die CRIMPZANGE PSK 
einetzen können solltest.
Im Gegensatz zu den teuren Zangen hat diese keinen Anschlag für die 
genaue Position des Kontakts, so dass du etwas länger brauchst, um den 
Kontakt genau einzulegen. Wenn es nicht zu viele Crimpungen sind, ist 
die Zange aber ausreichend und allemal besser als die Kontakte mit der 
Kombizange zu quetschen.

Gruß,
Alexander

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Beruf des Werkzeugmachers ist schon erfunden.
Du besorgst dir eine Crimpzange
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=24698;PROVID=2402
und lässt einen Einsatz für die Kontakte anfertigen.
Das sind nur 2 (4) Stahl/gehärteter Stahl/Edelstahlplatten die passend 
ausgesägt/gefräst/gelasert sind.
Falls du die Form benötigst, lässt du dir die Originalzange von RS 
schicken, nimmst Maß, und schickst sie wieder zurück.
Das lasern bzw. CNC-Kopierfräsen kostet hier keine 50 EUR.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> Schau mal hier ob das was ist
>
> http://www.pkelektronik.com/index.asp?ProductID=9614


Der Link liefert eine Crimpzange für AWG: 7/5/3

Der TO wollte jedoch AWG26

Der Link paßt also in keiner Weise zu dem was der TO angefragt hat.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.