www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Wer von euch ist Pensionst?


Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nachedem ja hier die Gruppe der Lernenden und Werktätigen meiner Meinung 
nach überrepräsentiert ist, hier also einmal die Frage danach, ob es in 
diesem Forum auch eine nennenswerte Gruppe von Pensionisten 
(Bundesdeutsch wohl "Rentner") gibt.

Ich würde mir Erfahrungsberichte, Anekdoten und allgemeine Erfahrungen 
aus der Zeit nach dem Erwerbsleben von euch wünschen.

Lieber Gruß, Iwan

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wen meinst Du?
Den Pensionär - wird in dem Forum kaum vorkommen.
Den Rentner - schon eher.

Autor: Knollennase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ob es in diesem Forum auch eine nennenswerte Gruppe von Pensionisten
> (Bundesdeutsch wohl "Rentner") gibt.

Zählt auch die "innere Pensionierung"? Die dürfte hier häufiger 
vertreten sein. fg

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann gibt es auch noch die, die unsere Schweizer Nachbarn 
"Privatier" nennen.

Also das beinhaltet auch die Gruppe, die es sich erlauben kann 
frühzeiitg (deutlich unter 65) das Arbeitsleben in das 7-Tage-WE zu 
tauschen ohne Einbuße des Lebensstandards .-)

Autor: heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann gehöre ich mit meinen 55 jahren also zu den privatiers. sehr schön 
zu wissen.

Autor: neuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Hartz-vierer dazu kommen, die sind noch jünger und kriegen 
volles Gehalt 100% (380 euro),ho...ho.....werden es noch mehr 
Weltenbummler.

Gruss an die staatlichen Pensionäre mit 75%..he..he..

Autor: S. B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ALG II Satz liegt bei 359 Euro pro Monat, das nur nebenbei und Du 
mußt ja auch noch eine Gegenleistung bringen.
Wenn Du die H4er dazu rechnest mußt Du aber noch sonstige 
Staatsbedienstete hinzurechnen (mit Elektronik als Hobby, etc.) - die 
haben eine Dauerrente nach dem Ausscheiden aus dem Parlament, also eine 
Pension.
Ist übrigens fast genauso hoch wie der ALG II Satz, nur der 
Multiplikator ist anders :-)

Gut, jetzt wo die Politikthemen hier gestrichen worden sind, sind es 
wohl weniger geworden ... ich denke aber es tummeln sich hier einige 
herum :-)
Ich glaube aber nicht, daß sich diese Leute hier outen werden.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du Deine Frage evtl. in 20 Jahren bitte wiederholen? Da antworetn 
wir gerne.

Autor: neuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. B. schrieb:
> Der ALG II Satz liegt bei 359 Euro pro Monat, das nur nebenbei und Du
> mußt ja auch noch eine Gegenleistung bringen.

Was machen 380 und 359 Euro denn schon für einen Unterschied? Ist eh 
wenig Geld, da kommt es auf einmal mehr Nudeln mit Ketchup im Monat 
nicht an.

Und was soll bitte die Gegenleistung für ALG II sein? In Jogginghose mit 
der Bierflasche auf dem Sofa sitzen und den ganzen Tag RTL2 schauen?
Bewerbungen schreiben ist es jedenfalls nicht, das ist mit 
Serienbrieffunktion in Word in 10 Min. pro Monat erledigt...
Und die Schwarzarbeit nebenher ist schließlich keine Gegenleistung, 
sondern kommt noch oben drauf.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist eh wenig Geld

Ist ein Haufen Geld, denn die Wohnung und Krankenversicherung kommt 
hinzu, und ums Zurücklegen für die Rente müssen sie sich auch keine 
Sorgen machen.

Sind in der Summe 1000 EUR und liegt damit über dem 
Durchschnittseinkommen fast aller Länder, z.B. Griechenland.

So viel muß man erst mal verdienen bevor sich Arbeit lohnt.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und was soll bitte die Gegenleistung für ALG II sein? In Jogginghose mit
>der Bierflasche auf dem Sofa sitzen und den ganzen Tag RTL2 schauen?

Hier scheint nur einer zuviel RTL2 geschaut zu haben. Jedenfalls hat bei 
Dir die Politpropaganda über den H4ler prächtig gewirkt.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke ausdrücklich an 'neuer (Gast)', 'S. B. (smoerre)', 'Manfred 
(MaWin)' und 'Paul (Gast)', die mit dem allgemein hier üblichen Thema 
"Arbeitslosigkeitssystem in Deutschland" meinen Thread versaut haben, in 
dem eigentlich "Erfahrungsberichte, Anekdoten und allgemeine Erfahrungen
aus der Zeit __nach dem Erwerbsleben__" erwünscht gewesen wären.

Zu elektrotechnischen Fragestellungen wirdet _Ihr_ im Gegenzug von 
_mir_ zumindest ebenfalls keine sinnvollen Kommentare mer erhalten.

Iwan

Autor: Dudu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt sei doch nicht gleich beleidigt, Iwan

Schreib einfach mal einen Erfahrungsbericht aus Deinem Erwerbsleben, 
dann
kommen die anderen Rentner schon hinter ihrem Sofa vor und machen mit...

Also ich, es war so um 1968, als noch endlose Reihen von Feinmechaniker 
diese
rein mechanischen Fernschreiber bei Lorenz warteten und reparierten....

Ach so , ich bin ja noch gar kein Rentner ! Erst in 3 Monaten....

Beitrag #1785580 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.