www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rastendes Poti


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist jemandem schon mal ein "rastends Poti" untergekommen? ich wollte 
möglichst Portsparend div. Einstellungen an einem µC vornehmen konnen. 
Ich habe vor, über den ADC div. Spannungen einzulesen und je nach 
Spannung eine bestimmte Aktion im µC vorzunehmen. Dazu müsste aber das 
Poti rastend sein, damit man als Anwender immer den richtigen 
Spannungswert findet.

Frank

Autor: xGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anderer Vorschalag: Encoder mit Schalterfunktion.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drehschalter mit Widerstandsnetzwerk?

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder gleich einen Stufenschalter mit Widerständen.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Hallo,
>
> ist jemandem schon mal ein "rastends Poti" untergekommen?

Hallo Frank,

das sind meistens keine echten Potis, sondern Drehencoder mit Anschluss 
an einen Steuer-µC, der dann einen DA-Wandler oder ein Digitalpoti 
steuert.

Gruss Reinhard

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas macht man wie mehrfach vorgeschlagen mit einem Drehgeber.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch BCD-Schalter (16 Stellungen).


Peter

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Kessler gibt es z.B. bei den Audiopotis welche mit einer 41er 
Rasterung und die ist unabhängig vom Widerstandswert und der Kennlinie. 
Kosten um die 2 EUR!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.