www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik UV-LED fokussieren


Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe solche LEDs hier:

http://www.nichia.co.jp/en/product/uvled.html

NCSU34

Ich benötige sie für einen UV-Kleber-Härter. Jetzt stellt sich aber die 
Frage, wie man die am besten fokussiert. Was man bräuchte wäre entweder 
eine kleine Linse mit ca. 10...20 mm Brennweite, oder ein Stück (2 cm) 
dickere Glasfaser, die man direkt davor bastelt. Hat jemand eine Idee wo 
ich auf die Schnelle an sowas rankomme, ohne arm zu werden? Edmund etc. 
kostet ja ein Vermögen. Das Problem ist nur eben die Wellenlänge. 385 
nm. Ich weiß nicht welche Materialien dass noch durchdringt.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Mike Strangelove (drseltsam)

>Ich benötige sie für einen UV-Kleber-Härter. Jetzt stellt sich aber die
>Frage, wie man die am besten fokussiert.

Gar nicht. Einfach ggf. länger draufhalten, fertig. Und da es UV-ISt, 
ist es sowieso eher kniffelig das zu fokusieren, weil man es ja nicht 
sieht. Jaja, es gibt UV-Indikatorkarten, aber das problem der UV-Linse 
bleibt.
Versuch lieber ein paar "normale" UV-LEDs mit sehr kleinem 
Abstrahlwinkel in einer Gruppe anzuordnen, das ist deutlich einfacher.

MFG
Falk

P S Und was lernen wir mal wieder daraus? Eins superdolles Bauteil ist 
noch meilenweit von einem superdollen Gerät entfernt.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Strangelove schrieb:
> dickere Glasfaser

Sicher, daß DEIN Glas ausreichend UV durchlässt?
Im Plastezeitalter sollte eine Lösung zu finden sein. Besuchel mal 
prophylaktisch Deinen Zahnarzt. Der kennt sich aus.

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja lustige Antworten. Danke :-)
Es gibt leider keine UV-LEDs die fokussiert sind in dem 
Wellenlängenbereich. Das sind alles nur diese langwelligen 
Schwarzlicht-LEDs. Da wird der Kleber nicht hart. Beim Zahnarzt gibt es 
2 Bauweisen:

1. Glasfaser aus Quarz von Lichtquelle bis zum Lichtaustritt
2. Plastelinse und langwellig härtende Kleber ("Royal Blue")

Nur habe ich halt keine Bezugsquelle für diese kurzen dicken 
Quarzglasfasern.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bezug von irgendwelchen Fasern ist sicher noch nicht das Kunststück, 
später die Bearbeitung dürfte wesentlich kritischer werden. Polieren ?

Autor: S. Matlok (smatlok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns etwas großer sein darf:
silber/alubeschichteten Hohlspiegel zum fokussieren verwenden. Gibts im 
DIY-Beamerforum oder im Astro-Shop. Um die UV-LED kann man einen Ring 
aus z.B. 6 kleinen roten 0603-LEDs basteln, so kann man auch optisch 
überprüfen wo später der UV-Focus (höchstwahrscheinlich) ist ^^

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.