www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MP3 Spieler ins Motorrad "integrieren"


Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
ich hab unter meiner Sitzbank bereits einen kleinen Spannungsumsetzer 
für mein Handy, das ich als Navi benutze.
Nun will ich das ganze erweitern:
-Taster am Lenker für "nächstes/vorheriges Lied"
-Schaltung, die meinen Kopfhörer aufs navi schaltet, sobald was gesagt 
wird(Handy schafft leider nicht beides gleichzeitig)
-Schalter Navi/MP3 Spieler an/aus

in erster Linie suche ich also:
-passende Schalter/taster, die witterungsgeschützt sind und sich gut an 
einem Rohr montieren lassen. Sollten groß sein, damit man sie mit 
Handschuhen bedienen kann.
-evtl. eine "MP3 Platine" mit Kontaken für die Schalter, wobei es da ja 
auch ein alter MP3-Spieler tut.
-witterungsgeschützte 3,5mm Klinkenbuchse
-Schaltung für automatische Umschalten Navi/MP3 Spieler

Danke für eure Hilfe!

€: Schalter werd ich mal bei Conrad etc. schauen, aber evtl hat ja 
jemand einen Tipp.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist klar, dass dein Vorhaben
1. nicht erlaubt
2. scheißgefährlich
ist?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kopfhörer würde ich unbedingt drahtlos machen, anders stört das nur.

Als Schalter: Guck mal nach Blinkerschaltern oder 
Not-Aus-Schiebeschaltern. Letzere bauen wir öfter mal mit einem dritten 
Kontakt um, das ist machbar.

Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> 1. nicht erlaubt

Ein Stöpsel ist nicht unbedingt erlaubt aber auch nicht direkt verboten. 
Wüsste auch nicht wo da das Problem ist.

@Sven: Danke für den Tipp, werde mal danach suchen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kopfhörer beim Führen eines kfz sind generell nicht erlaubt. Ausnahme 
ist das Intercom (Sprechanlage) in Helmen bei Motoradfahrern (auch nur 
mit Zulassung).

Konzentrier' dich lieber auf's Fahren. Ich habe schon elf meiner Freunde 
durch Motorradunfälle verloren.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Kopfhörer beim Führen eines kfz sind generell nicht erlaubt.

Dann unterscheide die mal von einem kabelgebundenem Headset, das als 
"legale Freisprecheinrichtung" dient.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Thilo M. schrieb:
>> Kopfhörer beim Führen eines kfz sind generell nicht erlaubt.
>
> Dann unterscheide die mal von einem kabelgebundenem Headset, das als
> "legale Freisprecheinrichtung" dient.

NICHT zum Musikhören, nur zum Telefonieren.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>NICHT zum Musikhören, nur zum Telefonieren.

Ist doch nur für die Warteschleife.

MfG Spess

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is' mir ja wurscht, aber nimm bitte keine Unschuldigen mit.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles was fest installiert ist muss gemäß der StVO zugelassen werden - 
ansonsten erlischt die Betriebserlaubnis. Das sei dir hier mal in aller 
Deutlichkeit gesagt.

Wer allerdings noch Musik auf dem Motorrad hört der gehört zur MPU und 
zwar straight ahead. Mir tut der betroffene Baum mehr leid als jeder 
Motorradfahrer... Aber das muss jeder für sich selber wissen .

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ubimbo
Bitte keinen Unsinn schreiben wenn man sich nicht mit auskennt. Nicht 
jedes fest installierte Teil lässt die Betriebserlaubnis erlöschen.

Schonmal auf nem Motorrad gesessen? Ab ner bestimmten Geschwindigkeit 
hört man außer dem Wind eh nix mehr. Da sind Stöpsel im Ohr ganz 
angenehm, da man von dem Rauschen nicht mehr so abgelenkt wird.
Wo bitte ist der Unterschied zum Auto?

http://www.mwf-service.com/shop/albrecht_ae_500_s_...

Da ist quasi schon alles Nötige drin. Die Taster gibt es auch einzeln 
und sind das was du suchst. Allerdings bekommst du nicht viel davon an 
den Lenker.
http://www.mwf-service.com/shop/ptt-taste_fuer_mot...

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frag mich auch warum sich alle hier alle wieder so anpinkeln. Ob man 
auf dem Motorrad stöpsel im Ohr hat oder im heutzutage schön schalldicht 
gekapselten Auto mit guter Soundanlage ordentlich Musik hört macht 
keinen Unterschied. Und wenn ihr euch von ein bisschen gedudel so leicht 
ablenken lasst, dass ihr euch nicht mehr auf den Verkehr konzentrieren 
könnt, solltet ihr besser gar nix mehr fahren.

Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Condi: Danke für deine Hilfe :)

@Andere: Wenns euch nicht gefällt haltet euren Sermon doch bitte für 
euch, diese Pedanterie geht mir total auf den Sack.

Autor: Etrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ich ich bin mach ich was ich will?

So kommt der schlechte Ruf der Biker zustande. Hast bestimmt auch einen 
ausgeräumten Auspuff -äh "Sporttopf"-und musst den eigen Krach mit MP3 
übertönen.

Kommts dir nicht selbst komisch vor, dass Du alles was ablenkt auf 
einmal haben willst? Klar, Handy brauchst Du nur um Hilfe bei Unfällen 
zu rufen ;) und ohne Navi findest nicht mehr heim...

Autor: Etrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Tipp: Vergiss den Anschluss für einen DVD Player nicht, kannst 
dann beim Fahren Videos gucken

Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein an meiner Maschine ist alles legal und ja ich benutze ein Navi weil 
ich im Gegensatz zum gemeinen Autofahrer auch mal neue Strecken fahren 
will die ich nicht kenne.
Eine Straßenkarte im Tankrucksack auf die ich während der Fahrt schauen 
muss ist natürlich viel sicherer.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Meier schrieb:
> Nein an meiner Maschine ist alles legal

hinterher nichtmehr. Ich weiss nicht wieso das so schwer zu kapieren 
ist. ALLES WAS FEST ANGEBRACHT IST BEDARF EINER ZULASSUNG. Punkt aus 
Ende. Da hat sich jeder dran zu halten.

Zum Thema "wir armen Motorradfahrer werden immer so fertig gemacht" kann 
ich nur sagen: Haltet euch an die Regeln dann wird's auch mit dem Ruf 
besser. Ich will nicht sagen, dass Autofahrer besser sind aber bei 
Motorradfahrern ist Quote schon frappant erhöht.

Autor: pk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> Mir tut der betroffene Baum mehr leid als jeder
> Motorradfahrer


Ist es tatsächlich erforderlich, derartig Menschen entwürdigende und 
Menschenleben verachtende Gedankengänge in dieses Forum hereinzukläffen, 
anstatt sie an den dafür geschaffenen Orten zu artikulieren und zu 
diskutieren - bspw. umgeben von lauter "vergleichbar netten Gefährten" 
in einem vor brauner Fäkalgesinnung triefenden Forum?

Autor: aygfasbgv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mir tut der betroffene Baum mehr leid als jeder
> Motorradfahrer
Da gibt es von mir volle Zustimmung. Der arme Baum kann nichts dafuer 
der Motorradfahrer in der Regel schon.


> besser. Ich will nicht sagen, dass Autofahrer besser sind aber bei
> Motorradfahrern ist Quote schon frappant erhöht.
Auch hier volle Zustimmung. Ich sehe aus meinem Garten auf eine ca 1-2km 
entfernte Bundesstrasse. Wieso fallen die 40-Tonner akustisch kaum auf, 
aber sowie es schoenes Wetter gibt, kommt der alles uebertoenende 
Motoradlaerm?

Gast

Autor: Biker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kommt der alles uebertoenende Motoradlaerm?
ein Motorrad muss laut sein weil:
1. wenn man schon nicht gesehen wird, muss man wenigstens gehört werden
2. Bike ohne geilen Sound geht gar nicht!

Ansonsten baue ich alles mögliche an mein Bike, TÜV und Polizei
hats noch nie gestört. Warum einige Damen sich hier so aufregen, weil
jemand MP3 hören will geht bei mir nicht rein. Helft dem Mann oder 
haltet die Klappe!

>Kopfhörer beim Führen eines kfz sind generell nicht erlaubt
Verbreitet nicht son STuss

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach mit meinem Auto auch lärm, bin ich jetzt auch böse?

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nur die Überschrift gelesen, und wusste schon genau was kommen 
wird.
Vielleicht sollten wir das Forum unbenennen in Paragraphenreiter und 
Pingelfutzi Forum.

Ich bin selbst jahrelang Motorrad gefahren, natürlich ohne Musik (Wurd 
eh vom (legalen) Auspuff übertönt).

Jungs der Kerl will doch nur ein wenig Musik hören, das gibt es bei 
einer Goldwing übrigens serienmässig.

Ein Hinweiss darauf, das es illegal ist reicht dabei doch wirklich.
Schliesslich werden hier keine Bomben gebaut.

In der Stadt 51 km/h zu fahren ist übrigens auch verboten.

Und wo bleibt eigentlich die Fraktion, die einem jeden 
Rechtschreibfehler unter die Nase reibt ?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ja auch nich für unnötigen Krawall, Sportbrülltüte oder 
sonstwas. Aber auch damit kann man leise durch eine Ortschaft fahren und 
muss nicht am Ortsausgang in den Begrenzer knallen, wie ein Irrer.

In einer Mercedes-A-Klasse hörst du OHNE Musik bei Schrittempo weniger 
von der Umwelt, als auf einem Motorrad mit Ohrstöpseln, soviel dazu.
Ab 80km/h wirds eh witzig, da außer Wind und Hupe, eventuell noch 
klappernder Verkleidung, nichts mehr zu hören ist.

Lehrmann Michael schrieb:
> ALLES WAS FEST ANGEBRACHT IST BEDARF EINER ZULASSUNG. Punkt aus
> Ende. Da hat sich jeder dran zu halten.
Dein Ölthermometer braucht keine Zulassung, genausowenig, wie meine 
nachgerüsteten Fern- und Abblendlicht-Relais, die ja mitunter schon in 
die Verkehrssicherheit (kein Licht mehr) eingreifen (nein, die Umrüstung 
braucht tatsächlich weder Eintragung noch Abnahme, auch andere Auflagen 
wurden seitens TÜV und Hersteller nicht erteilt). Ok, KFZ-taugliche 
Relais sollten es schon sein, aber das hat nichts mit Zulassung zu tun.

Der Scottoiler braucht auch keine Zulassung.

Selbst die Einstellschrauben von der klassischen Trommelbremse mit 
Bowdenzug brauchen keine Zulassung, lediglich funktional und stabil 
müssen sie sein.

Ein Kettenschutz ebensowenig. Der meiner Enduro z.B. ist aus einem Stück 
Kabelschacht geformt. Aber vorhanden sein muss irgendeine Form von 
Kettenschutz, sonst gibts keine Plakette.


> Ich will nicht sagen, dass Autofahrer besser sind aber bei
> Motorradfahrern ist Quote schon frappant erhöht.
Zumal erheblich mehr Motorradfahrer unterwegs sind, als Autofahrer. Und 
die allesamt mehr auffallen, als Autofahrer, Traktoren und Sprinter auf 
der Autobahn.
Auch ist die Unfallrate bei Peugot-Automatikmodellen frappant höher, als 
bei anderen Marken in den USA...

Wie gesagt, viele Fahrer kotzen mich auch an, obwohl ich selbst Fahrer 
und (echter) Schrauber bin (nicht nur Kettenschmieren, sondern so 
richtig).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.