www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bluetooth - Zeihen anzeigen


Autor: Pat711 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen zusammen,

ich suche seit ein paar Wochen verzweifelt nach einem einfachen Programm 
fürs Handy, das mir einfach die Zeichen anzeigt, die ihm per Bluetooth 
geschickt werden.
Diese Zeichen kommen von einem ARF32.
Das Handy ist ein Erricson C905.

Notfalls wäre mier ein solches Programm für nen PC oder PDA auch schon 
ne Hilfe.

MfG, Pat 711

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Terminal?

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> nach einem einfachen Programm
> fürs Handy

Pat711 schrieb:
> Handy ist ein Erricson C905.

Winfried J. schrieb:
> Terminal?

Ich glaub sowas gibt's nicht.

Pat711 schrieb:
> Notfalls wäre mier ein solches Programm für nen PC oder PDA auch schon
> ne Hilfe.

Ja dann brauchst du eine Blauzahn-Schnittstelle am PC (im Gerätemanager 
wird die als virtueller serieller Port angegeben) und auf die kannst du 
dann mit Hyperterminal drauf zugreifen. Hyperterminal ist bei Windows 
immer dabei!
Start >> Programme >> Zubehör >> HyperTerminal

Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja aber das zeigt ja keine HEX.Codes an
nimm besser HTerm als Terminal auf dem PC, dass ist frei
http://www.der-hammer.info/terminal/

Autor: Pat711 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ideal wäre eben wenn es so etwas für das Handy gäbe, denn am PC hängt 
nun auch schon das ARF 32 
(http://de.farnell.com/adeunis/arf7069b/demokit-arf...)

mit einem 2. PC und einem Bluetoothstick sollte die Sache ja dann 
funktionieren.

Eine weitere Möglichkeit wäere natürlich in J2ME ein kleines Prog für 
das Handy zu schreiben aber da müsste ich mich erst reinarbeiten.

Autor: siegmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann guck mal nach

BTterm J2ME Terminal


Noch einen schönen Tag
Gruß
Siegmar

Autor: Pat711 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo das sieht schonmal sehr gut aus. Vielen Dank

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Siegmar

Mit welchem Compiler muss das "BTterm J2ME Terminal" übersetzt werden?

Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich unter XP eine JAR/JAD (siehe Anhang) erstellen?

Autor: siegmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Entwickler verkaufen die Software in ihrem Shop für 5$
http://microcontroller-bg.com/en/shop/category/2/e...

Noch einen schönen Tag
Gruß
Siegmar

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Die Entwickler verkaufen die Software in ihrem Shop für 5$ ...

Danke für den Link. Ist die Software (siehe unten) auf sourceforge 
überhaupt vollständig?

http://sourceforge.net/projects/btterm/

Autor: siegmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Danke für den Link.
Gern geschehen, hat mich auch Stunden gekostet, was zu finden.

..Ist die Software (siehe unten) auf sourceforge
überhaupt vollständig?

kann ich Dir leider nicht sagen .... arbeite mich erst gerade in Java 
ein.

Frag doch mal im  www.j2meforum.com/ nach.

Hab leider keine Zeit selbst zu recherchieren ...

Halt uns bitte auf dem Laufenden, denn das Problem wurde schon oft 
nachgefragt.

MfG

Siegmar

Autor: Patrick R. (pat711)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei der version, die verkauft wird muss man noch das gerät angeben, mit 
welchem verbunden werden soll.

Das müsste man also dann irgendwo noch selbst einfügen.

Noch ne Frage zu Java: Wird das von "Visual Studi 2010 premium" 
unterstützt?

Autor: siegmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

guck im Forum : www.j2meforum.com da stellt alles drin was du brauchst.
Java SDK ,Netbeans usw.

Noch einen schönen Abend
Gruß
Siegmar

Autor: Wichtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So klappts bei mir:
-J2ME SDK installieren: http://java.sun.com/javame/downloads/sdk30.jsp
-SDK starten
-neues Projekt erstellen
-6 .java-Dateien in den src-Unterordner einfügen
-Project Properties öffnen
-Unter "Application Descriptor" auf "MIDlet" klicken
-"add" klicken, OK klicken, OK klicken
-Projekt compilieren
-Dateien aus "dist"-Unterordner aufs Handy transferieren

Ich wünsche fröhliche Javaritis...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wichtel

Vielen Dank für den Link & die Informationen.

Kannst du die compilierte(n) Datei(en) posten?

Autor: Patrick R. (pat711)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten abend miteinander,

ich habe ein kleines Problem mit der Beschreibung von Wichtel

> -Project Properties öffnen

Das find ich noch

> -Unter "Application Descriptor" auf "MIDlet" klicken

aber kann es sein, dass es in der möglicherweise neueren Version diesen 
Button nicht mehr gibt?

> -"add" klicken, OK klicken, OK klicken
> -Projekt compilieren

und hier hab ich dann 100 Errors und ein Fail des Builds

> -Dateien aus "dist"-Unterordner aufs Handy transferieren
>
> Ich wünsche fröhliche Javaritis...

Kann mir da jemand helfen?

MfG, Pat711

Autor: Patrick R. (pat711)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an der Konfiguration bei der Eröffnung des Projektes könnts auch liegen 
und zwar hab ich die wie im Anhang gemacht.

Autor: Wichtel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Kannst du die compilierte(n) Datei(en) posten?

Kein Problem. Anbei die für MIDP 2.0 compilierte Version.

Patrick R. schrieb:
>> -Unter "Application Descriptor" auf "MIDlet" klicken
>
> aber kann es sein, dass es in der möglicherweise neueren Version diesen
> Button nicht mehr gibt?

Anbei ist auch ein Screenshot von der aktuellen Version unter OS X.
Unterschiede zur Kleinweichversion sind ja leider immer möglich.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile habe ich die SDK auch zum Laufen bekommen und das 
Terminalprogramm erfolgreich compiliert.

Zum Testen ein Samsung S5230 & einen Jetro GPS-Empfänger. der Empfänger 
meldet sich am Handy als virtuelles serielles Gerät an.

Das BTTERM listet das GPS-Gerät erst gar nicht auf (leere Liste). Hat 
jemand das BTTERM auf seinem Handy zum Laufen gebracht?

Autor: Wichtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende das hochgeladenene Compilat auf einem Nokia 6230i in 
Zusammenhang mit einem AmberWireless BlueNiceCom3-Modul welches das 
SPP-Protokoll nutzt.

Ich hatte anfangs das Problem dass noch eine Bluetooth-Verbindung vom 
Rechner zum Handy bestand, da hat das BTTerm auch keine neuen Devices 
gefunden. Nachdem die Verbindung am PC geschlossen wurde klappte dann 
die Suche am Handy und das SPP-Modul wurde gefunden.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Das BTTERM listet das GPS-Gerät erst gar nicht auf (leere Liste) ...

Funktioniert jetzt: das S5230 braucht 10 - 15 Sekunden bis es das 
Bluetoothgerät erkennt. Bin einfach zu ungeduldig gewesen.

Autor: Orinoco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(nur zur info)

hallo,

ich verwende BTTerm Pro 1.0 ($0,99 USD) auf meinem Nokia 6300,
verbunden bin ich mit meinem NAVILOCK BT-399,
die GPS Zeichen laufen prima durch,

vg.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.