www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungswandlung


Autor: Homer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe mal ein Frage. Und zwar möchte ich aus +5 V eine Dual-Spannung 
von -/+ 2,5 Volt machen. Diese soll als Spannungsversorgung für eine 
kleine Schaltung dienen.

Was wäre eurer Meinung nach da die einfachste Lösung? Habe an einen 
Linearregler gedacht, habe aber bisher kein passendes Bauteil gefunden, 
welches mir -2,5 V als Output liefert.

Danke!

Viele Grüße

Homer

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen 1:1 Spannungsteiler nehmen und einen Operationsverstärker als 
Pufferstufe nachschalten.
Wenn die max. ca. 10...20mA eines OpAmps nicht reichen, dann könnte man 
noch eine Gegentaktstufe (z.B. aus BC327/BC337) nachschalten.

Autor: Homer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Daran habe ich auch schon gedacht. 
Aber wie bekomme ich dann sinnvoll meine -2,5 V?

Viele Grüße

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Homer schrieb:
> Was wäre eurer Meinung nach da die einfachste Lösung?

Eine passende Stromversorgung nehmen. Darüber macht man sich vorher 
Gedanken, nicht hinterher.

Ströme? Woher kommen die 5V?

Autor: heldvomfeld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal etwas ähnliches wie den LM 285-Z2,5 zur Referenzspannung 
für OP-Schaltungen verwendet, allerdings denke ich das dir ohne weitere 
Informationen bezüglich des verwendungszweckes keiner ne wirklich gute 
antwort geben kann.

gruß~

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: heldvomfeld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vergess das mal wieder...

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Homer schrieb:
> Vielen Dank für die schnelle Antwort. Daran habe ich auch schon gedacht.
> Aber wie bekomme ich dann sinnvoll meine -2,5 V?
>
> Viele Grüße

aus einem zweckentfremdeten MAX232

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klassiker: ICL7660 und dessen Derivate
http://cds.linear.com/docs/Datasheet/1046fb.pdf (S. 8)
http://www.intersil.com/data/fn/fn3072.pdf (S. 10)
wenn das, was da raus kommt, ausreicht...

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll denn die Schaltung machen? Meistens lässt sich eine neg. 
Spannung durch ausreichend Koppel-Cs wegoptimieren.

Autor: Homer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

vielen Dank für die Beiträge. Kurz ein paar Hintergrundinfos: Ich 
entwickle ein Impedanzmesssystem, welches über ein USB DAQ (NI 
USB-6225)an den PC angeschlossen ist. Ich kann die Versorgungsspannung 
von dem DAQ nehmen (+5 V). Dann bräuchte ich kein extra Netzteil oder 
Batterien. Die Schaltung besteht aus ein paar OPs als Verstärker bzw. 
aktive Filter, eine Multiplexer und eine galvanische Trennung. Wollte 
die Schaltung mit -/+2,5 V betreiben. Deshalb die Frage.

Für die Primärseite werde ICL7660 mal probieren. Da müssten 50 mA 
eigentlich ausreichen.

Danke und viele Grüße

Homer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.