www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Koch Gehaltsverhandlungen


Autor: DAVID (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!

Ich bin 21Jahre alt habe meine Kochlehre (in Österreich)vor 3 Jahren 
beendet und stehe nun vor gehaltsverhandlungen in der schweiz... könnte 
mir bitte jemand helfen wieviel dort normal währe? hab da echt keine 
ahnung also ich hab gehört so um die 3200Sfr sollt ich schon bekommen! 
Habe zulezt in Österreich als Chef de partie 2200Euro bekommen!

Währ echt super nett wenn ihr Konstruktieve Beiträge posten könntet

liebe grüsse
David

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht das hier irgendwie nach einem Forum aus, in dem viele Köche 
unterwegs sind?

Autor: R. Freitag (rfr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man die Menge des verdorbenen elektronischen Breies zugrundelegt...
R

Autor: Frank Bär (f-baer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kopfschüttel

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du darfst nicht sagen, dass Du ein Koch bist, damit Du hier vernünftige 
Antworten bekommst.

Schreibe lieber:

Ich bin Bediener eines Elektro-Thermischen-Energiewandler

Autor: Nina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo David

Ja so um den dreh solltest du mindestens bekommen wenn nicht sogar etwas 
mehr!


@ alle bisherigen antworten
habt ihrn nichts besseres zu tun als solchen mist zu antworten... oder 
seit ihr nur neidisch weil ihr nie so viel verdienen werdet


lg nina

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nina schrieb:
> @ alle bisherigen antworten
> habt ihrn nichts besseres zu tun als solchen mist zu antworten... oder
> seit ihr nur neidisch weil ihr nie so viel verdienen werdet

Ja sicher, wir sind alle neidisch auf Köche. Wir essen auch alle jeden 
Tag und gehen in Kantinen, wo wir Köche sehen. Deshalb wissen wir auch 
ganz genau, was Köche in Österreich und der Schweiz verdienen.

Die hellste Birne im Kasten bist du nicht, oder?

Autor: Schuhbeck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na klar werded ihr nie so viel verdienen wie wir Köche...hihihi

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verlange 10% mehr und gut und in einem Jahr nochmal 5%.

Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.bildergeschichten.eu/klo_witz_cartoon_pinkeln.jpg
Gerade zufällig gesehen, aber das trifft diese Themen hargenau.

Autor: Admiral (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3200 ist zu wenig... meine kollege hat mit unwesentlich mehr 
berufserfahrung um die 4k SFr... naja allerdings ne frage der region...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit abgeschlossener Berufslehre und etwas Berufserfahrung sollten 4000 
bis 4300 möglich sein.

Autor: Frank Bär (f-baer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nina schrieb:
> @ alle bisherigen antworten
> habt ihrn nichts besseres zu tun als solchen mist zu antworten... oder
> seit ihr nur neidisch weil ihr nie so viel verdienen werdet
>
>
> lg nina

Ist das hier www.kochplatte.de?
Hier laufen zu gut 90% Ingenieure bzw. die, die es werden wollen herum. 
Dementsprechend stammen auch die Kenntnisse über angemessene Gehälter 
doch eher aus den Branchen, in denen die Leute hier tätig sind.


Woher soll ich wissen, was die Bäckersfrau an der Ecke verdient?
Und hat dieses Wissen überhaupt irgendeinen praktischen Wert für mich?

Wenn die beiden Nörgler Nina und Maik mir das wohl schlüssig darlegen 
könnten, dann sehe ich mein Fehlverhalten auch gern ein.

Autor: IGBT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Mit abgeschlossener Berufslehre und etwas Berufserfahrung sollten 4000
> bis 4300 möglich sein.

Sind beim aktuellen Kurs 5493.75 bis 5905.78 EUR -

Ist die Schweiz wirklich so langweilig das man Kochanfängern solche 
Gehälter zahlen muss?

Autor: IGBT_2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast Du falsch rum umgerechnet!

Autor: ehmaliger Koch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also in Hessen verdienen Köche sehr viel mehr, einer davon verdient 
sogar soviel wie ein Ministerpräsident.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IGBT_2 schrieb:

>Da hast Du falsch rum umgerechnet!

Genau. Der Schweizer Franken liegt unterhalb des Euro.


ehmaliger Koch schrieb:

>also in Hessen verdienen Köche sehr viel mehr, einer davon
>verdient sogar soviel wie ein Ministerpräsident.

Nicht überall, wo Koch drauf steht, ist auch Koch drin... ;-)

Autor: IGBT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> IGBT_2 schrieb:
>
>>Da hast Du falsch rum umgerechnet!

1. An dem Tag wo ich falsch rechne, möchte man mich bitte erschießen!
2. IGBT_2 du bist mein 1. Schüler
3. Mr. Ferkes - warum fallen dir eigentlich solche Sachen auf - kommst 
auch aus dem lachen nicht mehr raus??

Gruß

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IGBT schrieb:

>3. Mr. Ferkes - warum fallen dir eigentlich solche Sachen
>auf - kommst auch aus dem lachen nicht mehr raus??

Der Humor, gehört zu den letzten Dingen, die man eines Menschen berauben 
kann. Und sei es Galgenhumor. ;-)

Autor: IGBT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Der Humor, gehört zu den letzten Dingen,

Ich muss jeden Tag mit mächtigen Idioten umgehen - manchmal ist es 
einfach, da musst du nur lachen und manchmal ist es schwierig, wenn die 
Idioten nicht lachen. Wir kennen das alle aus diesen Filmen - es ist zu 
99 % nicht so spektakulär, aber du triffst diese Leute und hast diese 1 
% im Kopf.

Aber wenn die zu uns kommen, verirren die sich auch sinnlos im Wald, in 
unserem Wald!

Autor: B. Köppel (bekoeppel) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne den Rest gelesen zu haben... schau mal hier, keine Ahnung ob das 
für Köche auch Auskunft gibt:
http://www.lohnrechner.bfs.admin.ch/Pages/Salarium...

Autor: B. Köppel (bekoeppel) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gastgewerbe, Zürich, 21 Jahre alt, 3 Jahre Berufserfahrung, 
Aufenthaltsbewilligung B. Das Tool sagt zwischen 3600 und 4400, wobei 
der Median 4000.- ist.

Gruss,
Benedikt

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Koch in der Schweiz zu sein, soll auf jeden Fall gut für die Biografie 
sein. Ich erinnere mich an einen Nachbarsjungen in der Eifel in den 
1970-er Jahren. Hauptschulabschluß, nichts besonderes. Der ging mal ein 
Jahr in die Schweiz. Zu angesehenen Hoteliers. Die Familie konnte es 
sich finanziell leisten. Da spielte auch Vitamin B eine Rolle, die 
Familie war mit einem Kühlanlagenproduzenten befreundet. Heute ist er 
Chef angesehener Häuser in Ostwestfalen, ich hab ihn lange nicht mehr 
gesehen.

Ich hatte einen Onkel, der im österreichischen Hotel Sacher war. Der hat 
es aber vermasselt, wurde Kneipenwirt an einem kleinen Moselort, hatte 
immer noch massig Geld, konnte aber nicht rechnen. Jedes Jahr 3 
Fernreisen, Saus und Braus. Ist tatsächlich arm gestorben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.