www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik "100 MHz Drahtfunk" mit FM Transmitter und Radio, möglich?


Autor: Froxtrott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Vielleicht kennt ihr ja Drahtfunk, sowas hat man früher manchmal 
gemacht.
Sicherlich kennt ihr auch diese FM Transmitter.

Leider haben diese FM Transmitter eine beschissene Reichweite. Die 
reichen nicht vom Wohnzimmer bis in die Küche zum Küchenradio. Schonmal 
probiert.

Deswegen wollte ich quasi Drahtfunk machen. Einen dünnen Kupferlackdraht 
vom FM Transmitter am Sat-Empfänger im Wohnzimmer zum Küchenradio. 
Wohnzimmerfenster raus, Küchenfenster wieder rein und mit bissl Tesa 
verlegt.

Meint ihr das könnte funktionieren? Bevor ich jetzt so einen Transmitter 
kaufe und umbaue wollte ich mal eure Meinungen dazu hören.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Froxtrott schrieb:
> Leider haben diese FM Transmitter eine beschissene Reichweite.

Ja, die Verbindung darf ja auch nur aus Draht und nicht aus Luft 
bestehen. Anders ist es verboten.

Wenn Du Draht ziehen willst, dann lege es doch gleich für das Nutzsignal 
aus. Die Qualität wird auch wesentlich besser sein.

Autor: Froxtrott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, neuerdings sind auch Transmitter erlaubt, die richtig senden. Aber 
nur 5 nW Sendeleistung.
Die "koax" Transmitter gabs vor 10 Jahren ja auch schon.

Für das Nutzsignal auslegen, wird wohl keine bessere Qualität bringen.

Sowas hab ich vor 10 Jahren mal gemacht. 1x 0,14 Litze durch die halbe 
Wohnung, als Masse hab ich den Schutzleiter der Steckdosen genommen.
Mit Line-Pegel würde man sich wohl zu viele Störungen und Netzbrummen 
einfagen. Mit den 100 V ELA Übertragern an Verstärker und Lautsprecher 
gings aber ganz gut.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Froxtrott schrieb:
> Sowas hab ich vor 10 Jahren mal gemacht. 1x 0,14 Litze durch die halbe
> Wohnung, als Masse hab ich den Schutzleiter der Steckdosen genommen.

Hab mich grade verschluckt...

Schon mal was von abgeschirmter NF-Leitung gehört? Die ist für sowas 
gemacht.

Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es auch billig geht- wieso nicht? Drückt doch gerade seinen 
Sachverstand aus. Koaxkabel kann nun jeder nehmen...

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, finde ich auch. Wenigstens im Hobbybereich darf man auch mal etwas 
so machen, wie man es (sonst) nicht macht, um den eigenen Horizont zu 
erweitern und wenn die Rahmenbedingungen so sind, dass es eben doch 
passt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.