www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Klobürste elektrisch


Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ich hab immer von Hand geschrubbt. :(

http://www.erfinderprofi.de/gallery/view/id_42/fie...

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Funk schrieb:

>Und ich hab immer von Hand geschrubbt. :(

Das ist aber noch eine handgeführte Bürste. Wie langweilig und simpel. 
Wieso, ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, bei der neben 
der Villeroy-und-Boch-Schüssel eine automatische Bürste heraus kommt, 
und selbige nach dem großen Geschäft vollständig bebürstet?

Es gibt doch auch vollautomatische Fahrzeuglackieranlagen bei den 
Fahrzeugherstellern, die ähnlich funktionieren.

Die Japaner haben aber auch elektronische WCs.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ging es eher um die Frage: " Kann man sich denn jeden
Schei.. patentieren lassen ?"

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert, wenn das Ding richtig nass und dreckig ist - und man 
schaltet versehentlich den Motor ein ? Sauerei hoch zehn !
Übrigens ist ein richtiges, erteiltes Patent reichlich teuer...

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja geradezu vorsintflutlich im Vergleich zu Japan:
http://de.wikipedia.org/wiki/Toiletten_in_Japan

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Das ist ja geradezu vorsintflutlich im Vergleich zu Japan:
> http://de.wikipedia.org/wiki/Toiletten_in_Japan

Genial ! Die Japaner wissen wirklich, wie man einen simplen Gegenstand 
mit moderner Technik aufmotzt (und dabei ordentlich Profit macht).
Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie man den offiziellen 
"Toilettentag" am 10.11. gebürend feiert.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohforf Sake schrieb:

>Was passiert, wenn das Ding richtig nass und dreckig ist - und
>man schaltet versehentlich den Motor ein ? Sauerei hoch zehn !

OK, bei einer Automatik müßte wohl noch eine optische Erkennung mit 
dran, ob ein Dreipfünder eventuell gar nicht abgespült wurde... ;-)

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Ohforf Sake schrieb:
>
>>Was passiert, wenn das Ding richtig nass und dreckig ist - und
>>man schaltet versehentlich den Motor ein ? Sauerei hoch zehn !
>
> OK, bei einer Automatik müßte wohl noch eine optische Erkennung mit
> dran, ob ein Dreipfünder eventuell gar nicht abgespült wurde... ;-)

Iiihhh,bääääh !

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer kackt 1,5kg?

Autor: Joachim Rath (jorath)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

Alexander Schmidt schrieb:
> Das ist ja geradezu vorsintflutlich im Vergleich zu Japan:
> http://de.wikipedia.org/wiki/Toiletten_in_Japan

die Besatzung der ISS wäre über solch technische Errungenschaften froh.

MfG

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:

>Wer kackt 1,5kg?

Die kleinsten unter uns, die beim "all you can eat"- 
Mega-Döner-Wettbewerb dabei waren.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Funk schrieb:

>Iiihhh,bääääh !

Ich sehe, ihr amüsiert euch köstlich... ;-)

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> D. I. schrieb:
>
>>Wer kackt 1,5kg?
>
> Die kleinsten unter uns, die beim "all you can eat"-
> Mega-Döner-Wettbewerb dabei waren.

Entweder ich sitze bzgl. Dreipfünder echt auf dem Schlauch oder behaupte 
einfach mal dass 1,5kg in einem Gang anatomisch für einen Menschen nicht 
zu machen sind.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wilhelm,
wir amüsieren uns gewaltig.

Na ja, wenn schon sonst heute nichts los war.

Aber ich bin da zufällig drauf gestoßen, weil ich selbst
Patentrecherche mache. Der thread mit dem Teileklau bei den
Fahrrädern hat mir keine Ruhe gelassen.

Grüße
Bernd

Autor: Michael Sauron (Firma: www.das-labor.org) (laborsauron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>die Besatzung der ISS wäre über solch technische Errungenschaften froh.
Mit sicherheit nicht. Zumindest nicht solange noch keine künstliche 
Schwerkraft auf der ISS herrscht.

Dafür ist das Stille Ortchen der ISS das einzigste Klo in unserem 
Sonnensystem, über das IMMER in den Medien berichtet wird, wenn es mal 
wieder verstopft ist.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Sauron schrieb:
>>die Besatzung der ISS wäre über solch technische Errungenschaften froh.
> Mit sicherheit nicht. Zumindest nicht solange noch keine künstliche
> Schwerkraft auf der ISS herrscht.
>
> Dafür ist das Stille Ortchen der ISS das einzigste Klo in unserem
> Sonnensystem, über das IMMER in den Medien berichtet wird, wenn es mal
> wieder verstopft ist.

Na immerhin besser als das Problem in "The Big Bang Theory" - Folge 2x22 
:D

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Wer kackt 1,5kg?

Sag bloß, du kennst diesen legendären Thread noch nicht?
http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen
;)

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe ... schrieb:
> D. I. schrieb:
>> Wer kackt 1,5kg?
>
> Sag bloß, du kennst diesen legendären Thread noch nicht?
> http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen
> ;)

Den kenn ich.
Der ist genial!

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Funk schrieb:
> Uwe ... schrieb:
>> D. I. schrieb:
>>> Wer kackt 1,5kg?
>>
>> Sag bloß, du kennst diesen legendären Thread noch nicht?
>> http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen
>> ;)
>
> Den kenn ich.
> Der ist genial!

Na der thread ist mir schon hinlänglich bekannt :D

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Sauron schrieb:

>Dafür ist das Stille Ortchen der ISS das einzigste Klo in
>unserem Sonnensystem, über das IMMER in den Medien berichtet
>wird, wenn es mal wieder verstopft ist.

Ich befürchte jedoch, daß sich die Wissenschaftler in einer Art und 
Weise ernähren, daß es keinen täglich mehrpfündigen Rückstoß nach hinten 
gibt...

http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen

Zitat:
Ich sehe darin ein Problem, weil wir in unserer Familie alle ziemlich 
große Haufen scheißen. Unser altes WC, ein Flachspüler von Villeroy & 
Boch hatte eine wesentlich größere Abflußöffnung, und selbst da gab es 
manchmal Probleme, daß die Haufen vernünftig durchrutschten.
Zitat Ende.

Schlechte Keramik wird im Laufe der Jahre auch stumpf. Da reinigt man 
sich unter Umständen wirklich dumm.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Schlechte Keramik wird im Laufe der Jahre auch stumpf. Da reinigt man
> sich unter Umständen wirklich dumm.

Das ist eher ein Problem zu aggressiver Reiniger, die können
schon mal die Glasur wegätzen.

Kalk setzt sich unter Wasser nicht ab.

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um der Diskussion etwas mehr Niveau zu geben,
wäre hier wohl ein Gedicht von Francois Rabelais (1494-1553) angebracht.
Edeler Kacker!
Lasse
wacker
nasse
Masse,
schissig,
flüssig,
munter
unter
dir sich
breit ergießen;
aber höre
diese Lehre
und die Witzung:
Eh die Sitzung
sich darf schließen,
wische säuberlich den Hintern,
soll's nicht durch die Hosen sintern!


Was Kalk angeht, ich habe schon erlebt, dass eine Badewanne nach 
Jahrzehntelangem Gebrauch so rauh wird, dass man sich Abschürfungen am 
Rücken holt.
Man kann sich leicht vorstellen, wie schwer eine solche Oberfläche zu 
reinigen ist.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den immer noch gebräuchlichen " Flachspülern " ist Kalk
ein Problem. Säure hilft, aber nicht zu stark anwenden.
( Was ist eigentlich Bioentkalker ? ) Ist da Biosäure drin ?

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohforf Sake schrieb:
> Um der Diskussion etwas mehr Niveau zu geben

Ja ja, das Schöngeistige kommt hier zu kurz.

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Funk schrieb:
> Bei den immer noch gebräuchlichen " Flachspülern " ist Kalk
> ein Problem. Säure hilft, aber nicht zu stark anwenden.
> ( Was ist eigentlich Bioentkalker ? ) Ist da Biosäure drin ?

Da wären wir bei der Diskussion "Flachspüler gegen Tiefspüler".
Ich finds sehr eklig, dass bei Tiefspülern Wasser hochspritzt.
Bioentkalker ist oft Essigsäure, relativ ungiftig aber trotzdem ätzend 
(und stinkt).

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So geht das auch:

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Funk schrieb:

>So geht das auch:

Das Ding mit den Goldfischen gefällt mir. Wie bekommst du die wieder in 
den Wasserbehälter? Hast du ein Sieb im Toilettenkniebogen? ;-) Hab auch 
bei Bekannten mal die Klobrille mit dem Stacheldraht gesehen. Sieht 
täuschend echt aus.

Was ich vor einiger Zeit mal im Internet fand, war ein öffentliches 
stilles Örtchen in einer belebten Fußgängerzone einer Großstadt. Die 
Außenwände waren verglast. Von innen, sah es so aus, als ob jeder herein 
schauen könnte. Aber es war Spiegelglas. Ganz nett. Leider hab ich den 
Link nicht mehr.

Es gibt da auf dem Gebiet "Stilles Örtchen" und "Elektrische Klobürste" 
sicher Entwicklungsbedarf! Das muß nicht immer nach verrauchtem 
Spanplattenverhau aussehen, wie in einer Kneipe aus den 1950-er Jahren. 
In meiner ehemaligen Firma wurde das stille Örtchen von der 
Chefsekretärin abgeschlossen, wenn Kundenbesuch kam. Denn, es sah darin 
aus wie nach einem Bombeneinschlag. 30 Jahre alte Keramik, die täglich 
von 100 Leuten mehrfach besucht wird, und stumpf. Hatte eine bräunliche 
nicht mehr lösbare Verschmutzung. Sowas wird wirklich vernachlässigt.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich finds sehr eklig, dass bei Tiefspülern Wasser hochspritzt.

naja, wenn man (bei geeigneter Menge) im Flachspüler plötzlich "auf dem 
Berg" sitzt, oder das Gekröse am Berghang langschleift, ist das auch 
nicht so angenehm.

Ausserdem ist so ein stinkender Berg im Flachspüler eine ziemliche 
Geruchsquelle

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als ich das gepostet habe, ging mir das wirklich nicht
um irgendwelche Fäkalprobleme.

Ich fand das nur sehr seltsam, daß es Leute gibt, die für
aberwitzige Ideen Geld ausgeben indem sie hierfür ein
Patent oder ein Gebrauchsmusterschutz erwerben.

( Morgen werd ich mal Gebrauchsmusterschutz für jedes
Fahrzeug mit 4 Gummireifen beantragen.  :)   )

Autor: F. B. (fbi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Was ich vor einiger Zeit mal im Internet fand, war ein öffentliches
> stilles Örtchen in einer belebten Fußgängerzone einer Großstadt. Die
> Außenwände waren verglast. Von innen, sah es so aus, als ob jeder herein
> schauen könnte. Aber es war Spiegelglas. Ganz nett. Leider hab ich den
> Link nicht mehr.

Das Teil war in mehreren Städten zu sehen, unter anderem in Rot­ter­dam 
und Basel. Ist von Monica Bon­vicini und nennt sich "Don’t Miss A Sec".

Das 8. und 9. Bild hier:
http://www.galleriaemifontana.com/artists/7

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fbi,

das Teil hat ein klasse Design.

Fragt sich nur, sind das echte Spiegel oder ist das halbverspiegeltes
Glas ?

Dann gibt es ein Problem, wenn es draußen dunkel ist und innen
Licht.

Autor: Jupp Van de balken (mng)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird Zeit, dass der ganze Thread mal in die Kotsammlung verschoben wird 
:-P

Autor: F. B. (fbi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr technische Details hab ich nicht gefunden:
http://www.artnet.com/artwork/425999178/425932097/...

Ansonsten irgenwo aus den Weiten des WWW:
The installation will open for two hours from 1800 GMT each week day,
from 1400 to 1800 GMT on Saturdays and 1000 to 1800 GMT on Sundays.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@F. B.:

Yep. Genau das war der vermisste Link.


Jupp Van de balken schrieb:

>Wird Zeit, dass der ganze Thread mal in die Kotsammlung
>verschoben wird :-P

Und du auf den Balken, den Donnerbalken. ;-)

Autor: F. B. (fbi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Günther N. (guenti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll schon Damentoiletten mit automatischem "Bindenzieher "geben.Wer 
sich als Mann da eventuell in der Tür irrt, wacht am nächsten Tag auf 
der Intensivstation im Krankenhaus auf.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.