www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wo günstige Sensoren kaufen


Autor: Michael Skropski (rbs_phoenix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin aufgrund einiger Projekt-Ideen seit einiger Zeit auf der Suche 
nach Sensoren, die da wären:

- Gyroscope (für Neigungsmessung), am besten 2 Achsen
- Luftdruck-Sensor (für Luftdrücke von 0m - ca 16km über Meeresspiegel)
- zweitrangig Accelerometers (für Beschleunigung), am besten 3 Achsen

Für alle gilt, je günstiger desto besser und am besten Digital, wobei 
ich noch einige R2R-OPs und ADCs habe.

Die einzige Seite, wo ich sowas in der Art gesehen habe, war bei 
www.sparkfun.com , wo der günstigste Gyro 30$ kostet und dementsprechend 
aus den USA kommt. Mir würde ein etwas ungenauerer reichen, da ich 
darauf nicht so viel Wert legen muss.

Der Druck-Sensor, der ansich das alles kann, was ich brauche, ist der 
SCP1000 
(http://www.sparkfun.com/commerce/product_info.php?...), 
doch um ihn einmal in die Luft zu geben und dann nie wieder zu sehen, 
sind mir 35$ zuviel.

Naja also wäre über jeden Tipp dankbar und falls jemand sowas rumliegen 
hat, dem würde ich es, wenn es denn von den Werten passt (inkl. Preis), 
auch abkaufen.


MFG rbs_phoenix


PS: Ich habe da gesehen, dass es einen 3-Achsen Gyro gibt. Wie kann man 
sich denn an 3 Achsen neigen? Nach vorne, nach links, und dann? Oder ist 
die dritte Achse dann so eine Art Kompass, der merkt, wenn man den 
Sensor dreht?

Autor: Chris D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> PS: Ich habe da gesehen, dass es einen 3-Achsen Gyro gibt. Wie kann man
> sich denn an 3 Achsen neigen? Nach vorne, nach links, und dann? Oder ist
> die dritte Achse dann so eine Art Kompass, der merkt, wenn man den
> Sensor dreht?

Youtube-Video "3D wireframe animation with accelerometer input"

Geuß
Chris

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Christian M. (chrisreg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Der SCP-1000 ist bereits abgekündigt, überleg Dir ob du den wirklich 
verwenden willst.

Hast du schon bei Farnell oder RS-Components geschaut?

Die Sensoren von Sparkfun sind doch recht gut, da sie auch auf Breakout 
Boards verfügbar sind und Manuell wirklich nur sehr schwer zu löten sind 
(SCP-1000, an dem bin ich schonmal ein Zeitl gesessen)

lg, Chris

PS Ajo, ich glaub von Sparkfun gibt es auch Europäische Distributoren, 
schau mal bei denen nach.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich glaub von Sparkfun gibt es auch Europäische Distributoren

Jepp, www.watterott.com z.B.

Autor: rbs_phoenix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> http://aevum-mechatronik.de/shop/USER_ARTIKEL_HAND...
>
> http://darisusgmbh.de/shop/index.php?cat=c2987_Gyro.html (und andere
> Produkte)
>
> http://www.sander-electronic.de/be00040.html (und anderere Produkte)

Genau sowas meinte ich doch. Gyro für 9,13€ und Beschleunigungssensor 
für 3,15€.

Christian M. schrieb:
> Hast du schon bei Farnell oder RS-Components geschaut?

Ja, allerdings hab ich da nichts passendes günstiger gefunden.

Christian M. schrieb:
> Die Sensoren von Sparkfun sind doch recht gut, da sie auch auf Breakout
> Boards verfügbar sind und Manuell wirklich nur sehr schwer zu löten sind
> (SCP-1000, an dem bin ich schonmal ein Zeitl gesessen)

Ja, die wären mir auch am liebsten, nur sind die mir dafür einfach zu 
teuer, dass ich die nicht so genau brauche. Ich glaube, ich teste mal 
den Beschleunigungs-Sensor und mach dafür ne kleine "Platine", wo ich 
den Sensor drauf kleben kann und löte vorher ein bisschen Lackdraht dran 
um danach auf einen DIP oder so zu gehen.

Was auch nicht schlecht wäre, wobei das noch seltener ist, ist ein 
Hersteller, wo man free Samples bestellen kann, wie z.b. Microchip und 
Maxim. Denn wenn Microchip µCs "verschenkt", die teilweise 8-9 € kosten, 
kann es ja sein, dass anderer Hersteller, die Sensoren produzieren, auch 
machen.

Aber danke schonmal für die Antworten.

mfg rbs_phoenix

Autor: Christian M. (chrisreg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analog devices versendet kostenlose Samples (auch von Sensoren die 50€ / 
Stk kosten ;-) )

Autor: KarlKlammer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Analog devices versendet kostenlose Samples (auch von Sensoren die 50€ /
> Stk kosten ;-) )

Die Sample-Mafia wieder ...

;-)

Autor: Christian M. (chrisreg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wasche meine Hände in Unschuld...
(Ich brauch die Dinger wirklich für meinen Job)

lg, Chris

Autor: rbs_phoenix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei Analog-Devices meine ich schonmal geguckt, doch angekommen 
ist nichts. Werde da aber nochmal gucken. Wieso müssen die auch alle in 
diesen doofen Bauformen sein. Wenns in diese kleinen Dinger passt, die 
man ohne weiteres einatmen kann, dann geht das doch auch in nem DIP^^ 
oder zumindest in einem SOIC.

KarlKlammer schrieb:
> Die Sample-Mafia wieder ...
>
> ;-)

Sample-Mafia^^ Das verbitte ich mir. Ich werde schon noch was bauen mit 
den µCs, ADCs, DACs, OPs, RAMs, EEPROMs, Multiplexer, Digi-Potis und 
RF-ICs, als Prototyp wie angegeben, dann in Kleinproduktion gehen und 
damit reich werden. Nur ist mir noch kein zündender Gedanke gekommen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.