www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wechselrichter 230V - Trafo mit 2 Wicklungen


Autor: Andreas K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benötige für eine Schaltung eine Potentialtrennung der 
Versorgungsspannung. Diese möchte ich über 2 Trafos erreichen. Der eine 
wandelt zu 230V auf und der andere wieder ab.

So nun zu meinem Problem, könnte die angegbene Schaltung so 
funktionieren oder muss ich die Doppelwicklungen anders anschließen und 
zwar die Pin 7-9 zusammenklemmen und als gemeinsamen Plus verwenden.

Die ANsteuerung der MOSFETS erfolgt gegenphasig. Hierbei könnte ich auch 
noch eine Idee für einen einfachen Inverter gebrauchen. Ich hätte da an 
einen P- N-Kanal Mosfet gedacht eben ein CMOS Inverter. Welche MOSFETS 
könnte man dafür verwenden.

Und die beiden Transistoren drehen im Fehlerfall den MOSFETS die 
Steuerspannung ab. Diese sind so ausgelegt das eine Begrenzung bei einem 
Strom von 100mA erfolgt.


Vielen Dank für die Unterstützung!


mfg

Andreas

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird nicht funktionieren.
Und weshalb willst du 2 Trafos?

Autor: Andreas K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja eine Trafowicklung für die eine Halbwelle und eine für die andere 
Halbwelle

Autor: stef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist selbstschwingend, ich meine sowas schonmal gesehen zu haben, 
aber du musst mal genau schreiben was du machen willst, eine 
potentialtrennung geht sicherlich einfacher als das, du willst ja 
gleichzeitig noch die spannung wandeln nehme ich an.

und deine Trafos liegen an 12V7 was soll das sein, doch die 230V, wenn 
du aber nur eine potentialtrennung willst, brauchst du ja auch nicht 2 
Trafos, dann klemm alles auf einen, zuviele Fragen offen und zu viele 
ungenau angaben im eagle file.

Autor: Andreas K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


also der Grundgedanke war folgender Ich habe am Eingang 13-14V 
Gleichspannung und benötige nochmal die Spannung in selber höhe aber 
eben Potentialfrei. Da ich keine Trafos kenne die 12V Primär und 
Sekundär haben, gehe ich den Umweg, das ich mit dem einen Trafo auf 230V 
hochtransformiere und mit dem anderen wieder auf meine 12V runter.

Nun zu der Angabe 12V7 das sind 12,7V über dem Widerstand R3, R4 gehen 
mir im normalen Betriebsfall 0,4V verloren (66mA*6,1Ohm=0,4V) und dies 
wollte ich über die etwas höhere Spannung kompensieren.

Also zu dem Trafo nochmal 2*12Vsek/1,5W


mfg

andreas

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas K. schrieb:
> also der Grundgedanke war folgender Ich habe am Eingang 13-14V
> Gleichspannung und benötige nochmal die Spannung in selber höhe aber
> eben Potentialfrei.

Reichelt : SIM2-1212S SIL7

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

das ist leider so gaaaanz schlecht gemacht.

Bei Deinen Fragen solltest Du bitte Deine Randbedingungen 
schreiben...wie z.B.: Ich will keinen Trafo wickeln (lassen).
Ich will auf 230V hochtransformieren....etc.



Es ict eine ganz schlechte Idee, mit einem normalen Netztrafo 
hochzutransformieren. Mit einem Idealen Trafo funktioniert das, aber 
Trafos sind optimiert und funktionieren nicht in beide Richtungen gleich 
gut.

Dann erzeugt Dein rechteckgenerator keine symmetrische Ausgangsspannung 
(high und low gleichlange), das gefaellt dem Trafo ueberhaupt nicht.


Aehnliche Schaltungen - funktionsfaehig - gibt es zuhauf im Netz.

Ich wuerde aber lieber eine hoehere Frequenz nehmen....im Bereich von 
einigen Kilohertz.
Und einen Trafo selber wickeln. Scheinbar brauchst Du keine hohe 
Leistung. wenn 100mA das Limit ist, kann Dein Teil vielleicht 1W 
uebertragen.
Ein kleiner Schalenkern mit 30 Wicklungen Primaer und 35 Wicklungen 
Sekundaerwicklung ist schnell gewickelt.

Willst Du denn unbedingt was basteln?
Gibt es naemlich als 12V DC-DC_Wandler fertig zu kaufen und superwinzig!

(siehe Haralds Nachricht)

Gruss

Michael

Autor: Andreas K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay .... danke


an diese Lösung hatte ich nicht gedacht :-)


Vielen Dank!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.