www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Frage zu Tastkopf


Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand sagen was dieser Tastkopf für einen Anschluss zum 
Oszilloskop hat?

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=32424;PROVID=2402

Ist es ein normaler BNC Anschluss oder irgendetwas anders?

Kann jemand etwas über die qualitätive Verarbeitung sagen?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird ein isolierter BNC Stecker sein.

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sollte doch auf alle gängigen Oszilloskope passen oder?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bin ich mir zu 99% sicher, da nichts anderes dabeisteht (und mir auch 
(fast) kein Anderer Anschluss bekannt ist).

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. R. schrieb:
> Die sollte doch auf alle gängigen Oszilloskope passen oder?

Der Stecker paßt definitv auf Standard BNC

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die billig Dinger(kosten um die 12€) von Uni-T ganz gut und 
habe keinen Messunterschied zu hochwertigen von Tektronix sehen können

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein ganz normaler BNC-Anschluss mit einer Kunststoff-Isolation 
als Berührschutz. Damit kann man den Tastkopf auch an einem 
potentialfreien Oszilloskop-Eingang einigermaßen sicher betreiben.

Wir haben von diesem Typ 4 Stück in der Firma, drei davon sind 
allerdings schon kaputt, obwohl die nicht besonders schlecht behandelt 
wurden...
Falls sich die Qualität in den letzten 3 Jahren nicht verbessert hat, 
würde ich den nicht mehr kaufen bzw. weiterempfehlen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David P. schrieb:
> Ich finde die billig Dinger(kosten um die 12€) von Uni-T ganz gut und
> habe keinen Messunterschied zu hochwertigen von Tektronix sehen können

LOL

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten

@ Johannes
Um welche Arten von Defekt handelt es sich?

Autor: im Auftrag, der Aufkäufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hier die Rubrik Markt ist, möchte ich redegle den Tastkopf abkaufen.
Biete 4,23 inkl. Versand und sonstige anfalleneden Kosten

Autor: im Auftrag, der Verkäufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade fiel mir noch ein, dass er vielleicht einen kaufen möchte. In 
diesem Falle biete ich einen für 7834325,56 ital. Lire zzgl. Versand.
Da ich selbst keinen habe, biete ich im Auftrag als Verkäufer

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
redegle:
> Um welche Arten von Defekt handelt es sich?

Das ist ein mechnischer Defekt. Ganz vorne ist ein Kermikröhrchen, 
vermutlich zur Isolation, darauf sitzt vorne die Tastkopf-Spitze und 
innerhalb des Röhrchens ist die elektrische Verbindung.

Dieses Keramik-Röhrchen lässt sich bei den defekten Tastköpfen um ca. 
1mm in axialer Richtung bewegen und nur wenn man es ganz reinschiebt hat 
man auch elektrischen Kontakt.
Das ist kein großes Problem, wenn man den Tastkopf von Hand an einen 
Messpunkt dran hält, ist aber ein Problem bei Verwendung der Klemmhaken, 
mit denen man den Tastkopf irgendwo dranklemmen kann.

Bei den 1,5 kV - Tastköpfen vom gleichen Hersteller, die es auch bei 
Reichelt gibt, tritt diese Problem anscheinend nicht auf.

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei den 1,5 kV - Tastköpfen vom gleichen Hersteller, die es auch bei
>Reichelt gibt, tritt diese Problem anscheinend nicht auf.

Vielen Dank für den Hinweis.
Für meine Einsatzzwecke reichen auch 1,5kV.
Wenn dann möchte ich nur Netzspannung (max. 620V DC) messen.
Viel höher werden die Spannungen nicht.

Wobei aus wirtschaftlicher Perspekive ist ein Auspreis von 23% für 66% 
mehr Spannung sehr lukativ.

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir den 1,5kV Tastkopf gekauft.
Dieser ist Gestern angekommen.

Muss sagen, dass die Qualität recht gut ist.
Konnte bis jetzt keine Mängel festestellen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.