www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen KiCad: Fragen zu 3D-Modellen


Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen!

Bisher haben wir die 3D-Modellierung nicht verwendet, aber das ist doch 
eine nette Sache, wenn man einem Kunden seine Schaltung im Vorab 
zeigen/schicken kann. Daher möchten wir jetzt eine entsprechende 
Bibliothek für unsere Bauteile anlegen.

Dazu hätte ich ein paar Fragen:

Da man auch ohne speziellen Textfeldeintrag im Schaltplan in der 
3D-Ansicht zumindest einige Bauteile sieht:

1. Wo erfolgt die Verknüpfung von Footprint und 3D-Modell?

Da wir öfter mal Bauteile auf Sockel setzen (müssen):

2. Gibt es die Möglichkeit einer 3D-Stapelung von Bauteilen
   (also z.B. DIL-20 in DIL-Sockel)?

Für die Kontrolle etc. ist die durchsichtige Platine schön, aber es wäre
auch praktisch, wenn man sie undurchsichtig gestalten könnte, so dass 
der Eindruck realer ist.

3. Gibt es die Möglichkeit, die Platine undurchsichtig zu gestalten?

Das Unternehmen dankt für Antworten :-)

Chris D.

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris.

> Bisher haben wir die 3D-Modellierung nicht verwendet, aber das ist doch
> eine nette Sache, wenn man einem Kunden seine Schaltung im Vorab
> zeigen/schicken kann. Daher möchten wir jetzt eine entsprechende
> Bibliothek für unsere Bauteile anlegen.
> Dazu hätte ich ein paar Fragen:

Tut mir leid, aber mit diesem Komplex habe ich mich noch nicht tiefer 
beschäftigt.
Persönlich fehlt mir dazu noch der Bedarf.
Ich kann Dir also keine Antwort geben und muss den Ball einfach in die 
Mitte werfen.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Wiebus schrieb:

> Tut mir leid, aber mit diesem Komplex habe ich mich noch nicht tiefer
> beschäftigt.

Noch einer ;-)

> Persönlich fehlt mir dazu noch der Bedarf.

Hab ich auch gedacht, aber ich nutze das jetzt schon recht regelmäßig, 
um gerade bei beidseitiger Bestückung zu kontrollieren, ob alles so 
sitzt, wie ich es mir vorgestellt habe.

Einmal war eine Buchse so platziert, dass man den Stecker später nicht 
draufstrecken konnte (ging dann nur mit nachträglichem Einlöten).
Ist zwar nicht hochdramatisch gewesen, hätte man aber durch kurzes 
Ansehen und drehen im 3D-Modell direkt gesehen.

> Ich kann Dir also keine Antwort geben und muss den Ball einfach in die
> Mitte werfen.

Warten wir mal ab - leider scheint es in dem Bereich auch wenig bis 
keine Doku zu geben.

Chris D.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


1. Ich kenne nur die Möglichkeit in PCBnew: Rechtsklick auf Footprint -> 
FootprintXXX -> Footprint editieren -> Reiter "3D Einstellungen".

2. Bauteile übereinenader sind kein Problem. In den 3D-Einstellungen 
oben kann man auch einen Offset einstellen (evtl für die Höhe). Das 
funktioniert allerdings bei mir (noch) nicht, d.h. es ändert sich nichts 
und wenn ich dort was eintrage, wird es auch nicht gespeichert.

3. In PCBnew: Einstellungen -> Lagenmanager einblenden aktivieren.
Im Lagenmanager dann den Pfeil auf "Platinenumriss". Dann im 
Werkzeugmenü Flächen anwählen und in der Optionsbox die nach dem ersten 
Klick erscheint bei Lagenauswahl "Platinenumrisse" auswählen.

Hoffe, es hilft

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Marc,

Marc schrieb:
> Hallo,
>
>
> 1. Ich kenne nur die Möglichkeit in PCBnew: Rechtsklick auf Footprint ->
> FootprintXXX -> Footprint editieren -> Reiter "3D Einstellungen".

Ich Trottel - man sollte auch mal schauen, ob ein Dialog vielleicht aus 
mehreren Reitern besteht ...

Danke, das war die Beantwortung der ersten zwei Fragen :-)

> 2. Bauteile übereinenader sind kein Problem. In den 3D-Einstellungen
> oben kann man auch einen Offset einstellen (evtl für die Höhe). Das
> funktioniert allerdings bei mir (noch) nicht, d.h. es ändert sich nichts
> und wenn ich dort was eintrage, wird es auch nicht gespeichert.

Werde ich nachher mal testen - welche Version nutzt Du?

Edit: hier (Version (2010-05-05 BZR 2356)-stable) funktioniert der 
Z-Achsen-Offset. Einheit ist offensichtlich Zoll. Präzisionssockel unter 
DIL-Gehäuse funktioniert jetzt perfekt - ich bin begeistert :-)

> 3. In PCBnew: Einstellungen -> Lagenmanager einblenden aktivieren.
> Im Lagenmanager dann den Pfeil auf "Platinenumriss". Dann im
> Werkzeugmenü Flächen anwählen und in der Optionsbox die nach dem ersten
> Klick erscheint bei Lagenauswahl "Platinenumrisse" auswählen.

Ja, das geht natürlich, ist aber nicht wirklich schön - ich dachte eher 
an eine Art Schalter in der 3D-Darstellung selbst: "Platine 
sichtbar/unsichtbar"

Aber für einen Kundenscreenshot ist es zu verschmerzen.

> Hoffe, es hilft

Allerdings :-)
Vielen Dank soweit!

Chris D. (diese Woche mal mit Wings3D rumspielend)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.