www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD-Ofen Platine


Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich möchte mir selbst einen Reflow-Ofen für das verarbeiten von SMD 
Bauteilen bauen. Hier mal ein erster Entwurf der Platine. Wäre schön, 
wenn Ihr nochmal alles anschauen könntet und mich eventuell auf Fehler 
hinweist bzw. mir ein paar Tipps gebt.

Vielen Dank schon mal.


Daniel

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autor: Peter (Gast)
> Vielen Dank schon mal.
> Daniel

Alles klar...

Dein Schaltplan erzählt genau gar nichts über dein Vorhaben.
Er ist hässlich wie die Nacht finster - wie soll man da was erkennen?
Beschrifte das mal sauber oder erklär im Detial was die Schaltung tun 
soll.

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein ISP? Gewollt? (Fände ich etwas unpraktisch, aber ok - gibt ja auch 
STK500 etc.)

- gerd

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/edit: ok, die Kontaktansammlung unten soll wohl (auch) einen 
ISP-Anschluss nachbilden. Mea culpa!

- gerd

Autor: S202 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die S202 nicht falsch herum?
Du willst doch bestimmt mit dem µC irgend eine Wechselspannung 
(Heizung?) schalten.

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gerd schrieb:
> /edit: ok, die Kontaktansammlung unten soll wohl (auch) einen
> ISP-Anschluss nachbilden. Mea culpa!

Doch kein vollwertiger ISP - fehlt die Reset-Leitung! :)

- gerd

Autor: hrm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gerd schrieb:
> gerd schrieb:
>> /edit: ok, die Kontaktansammlung unten soll wohl (auch) einen
>> ISP-Anschluss nachbilden. Mea culpa!
>
> Doch kein vollwertiger ISP - fehlt die Reset-Leitung! :)
>
> - gerd

Und Miso fehlt auch bei den Kontakten wenn ich mich nicht irre. 
Ansonsten nicht gerade schön den ISP auf so ne Kontakt-Sammlung 
rausführen zu wollen (,sofern das überhaupt so beabsichtigt war). Da 
wäre eine 6- oder 10-polige Stiftleiste, oder besser ein Wannenstecker 
praktischer.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Wäre schön,
> wenn Ihr nochmal alles anschauen könntet und mich eventuell auf Fehler
> hinweist bzw. mir ein paar Tipps gebt.

Also definitiv falsch herum sind die Solid-State-Relais.

Anstelle der Sicherung vor dem Trafo würde ich jeden Relais-Ausgang 
einzeln absichern. Die meisten Print-Trafos sind sowieso 
kurzschlussfest. Sicherlich nicht falsch ist ein Snubber an den 
Relais-Ausgängen.

AREF würde ich eher an einen 100nF Kondensator als direkt an VCC hängen.

AVCC / AGND würde ich auch noch einen Kondensator spendieren.

Was du mit den Signalen an den Kontakten anstellen möchtest, erkennt man 
beim besten Willen nicht. Je nachdem wie viel Strom du auf der 3,3V 
Schiene benötigst könnte der Linearregler schnell überlastet sein.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Anschlüsse sind nicht für den ISP die sind für ein Display. Den 
ISP muss ich natürlich noch drauf machen. Sonst noch Fehler?

Daniel Peter

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Relais habe ich auch falsch herum verkabelt. Sollte erst mal nur das 
Prinzip zeigen

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Die Relais habe ich auch falsch herum verkabelt. Sollte erst mal nur das
> Prinzip zeigen

Wieso stellst du dann bitte hier einen Schaltplan rein, von dem du 
weißt, dass er Fehler enthält und fragst nach Korrekturen und 
Verbesserungen?

S3 ist übrigens auch sehr unkonventionell angeschlossen.

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PD4 ist immer 0, dafür stört das Prellen von S3 nicht ;-)

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin gerade dabei den Schaltplan neu zu machen. Den Schaltplan 
habe ich vor einem halben Jahr mal schnell erstellt. Hier mal die 
korrigierte Version.

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry war die falsche Version.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVCC ist unbeschaltet. Auch wenn du den AD-Wandler nicht nutzt, muss der 
Pin angeschlossen werden.

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an AREF einen Kondensator, AVCC mit der Drossel gegen VCC

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrigierte Version:

Autor: Mobius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist dein LCD 5V tauglich? Wenn nicht, dann hattest du nach Anschluss der 
15V ein LCD gehabt. Du versorgst den mit 3.3V und den Mega mit 5V ohne 
einem Pegelwandler dazwischen. Ist in 90% aller Fälle äußerst ungesund 
für den 3.3V-Teil.

Versorg doch dein µC auch mit 3.3V, spart dir a) nen Spannungsregler, b) 
eine (zZ nicht vorhandene Pegelwandlung) und c) Strom. Ka, ob du dein 
AD-Wandler-Teil (Name des IC erleichtert die Identifikation erheblich ;) 
) 5V kann, wenn nicht, 3 Pins vs. 5 Pins.

Ein Bus für 3 Leitungen und ohne benennung was wo angeschlossen ist? 
Trägt net wirklich zur Leserlichkeit bei (mein die drei Taster).

gruß
Mobius

Autor: Thorben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R1 zu Hochohmig, C fehlt, Diode eventuell
Pull Up / down Widerstände S202, SPI Bus

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ka, ob du dein AD-Wandler-Teil (Name des IC erleichtert die Identifikation 
erheblich ;)

Ist das ein MAX6675? Würde ich nicht nehmen. Rauscht heftig (nicht so 
toll für PID-Regelung).

Autor: Ein_Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorben schrieb:
> R1 zu Hochohmig, C fehlt, Diode eventuell
> Pull Up / down Widerstände S202, SPI Bus

Pullups sind beim SPI aber nicht unbedingt notwendig. Und auch bei den 
Relais kann auf sie meiner Meinung nach verzichtet werden.

Und was fehlt in der Schaltung für ein Kondensator bzw. für eine Diode?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.