www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic "Niederhalter" -> Englisch


Autor: R. G. (register)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andere dt. Bezeichnung etwa: Druckstück, Stempel, Drücker.
Es geht um ein Teil, dass eine Kraft auf ein Werkstück ausübt.
Evtl. findet sich sowas in einem techn. Wörterbuch? Danke.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was ist jetzt die Frage?

Daß Du gerne wüsstest, wie man so etwas selber recherchieren kann?

Hier, bitte:
http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=de&searchLoc...

Autor: R. G. (register)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du weißt es also nicht? Dann poste doch einen Link zu leo... Oh, das 
hast du ja gemacht.  Bringt mir leider nichts, aber trotzdem danke für 
die Bemühung. dict.cc finde ich übrigens besser.

Autor: Hans L. (hansl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann als Übersetzung "clamp" verwenden, wenn direkt
der Stößel gemeint ist auch "ram".

Hans L

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. G. schrieb:
> Du weißt es also nicht?

Woher willst Du das wissen? Deine "Frage" ist so ultrapräzise 
formuliert, daß man darauf ... alles mögliche antworten kann.

> Dann poste doch einen Link zu leo... Oh, das
> hast du ja gemacht.

Tja, ich versuche wenigstens, auf Deine nichtformulierte Frage hilfreich 
zu antworten.

> Bringt mir leider nichts

Und warum nicht? Was passt Dir nicht an den Vorschlägen bei leo?

Und warum warst Du nicht in der Lage, Dein Problem genauer zu 
beschreiben?

> dict.cc finde ich übrigens besser.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dict.cc finde ich übrigens besser.

bitte sehr, gern geschehen:

http://www.dict.cc/?s=Niederhalter

Autor: R. G. (register)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"clamp" ist nicht schlecht, aber zu klammerartig, d.h. in dem Sinne, 
dass die Gegenkraft auch durch das Teil fließt. Das ist aber nicht 
gegeben.

Für ein einfaches Teil ist "hold-down device" Unsinn. "Druckstück" als 
"pressure piece" wörtlich zu übersetzen klingt falsch und eher 
hydraulisch.

"Blank holder" kommt von der Bearbeitung von Rohlingen (z.B. 
Tiefziehen), ist also in dem Zusammenhang unbrauchbar.

Evtl. geht "hold-down", aber ein techn. Wörterbuch wird es besser 
treffen. Leider besitze ich keines. Vielleicht ja Rufus?

Autor: R. G. (register)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> bitte sehr, gern geschehen:
Na, normalerweise machst du einen brauchbareren Eindruck.

Es geht übrigens nicht darum, irgendein englisches Wort zu finden, dass 
auf einer Wörterbuchseite als Treffer angezeigt wird..

Autor: R. G. (register)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so: "ram" .. es wird kein Impuls übertragen..

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht das Teil denn aus? Wenn's ein längliches, rechteckiges Teil 
ist würde ich es "press-on-bar" nennen. Ist im Englischen immer vom 
Objekt abhängig.

Autor: Hans L. (hansl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also clamp scheint die richtige Richtung zu sein.
Schau mal den "push-pull toggle clamp" hier an:

http://en.wikipedia.org/wiki/Clamp_(tool)

Hans l

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans L. schrieb:
> Also clamp scheint die richtige Richtung zu sein.
> Schau mal den "push-pull toggle clamp" hier an:
>
> http://en.wikipedia.org/wiki/Clamp_(tool)
>
> Hans l

Ja, wenn es darum geht, etwas festzuhalten / ein- oder festzuklemmen.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit retainer ?

Autor: R. G. (register)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Link-Funktion könnte wirklich mal so schlau sein, Links mit 
öffnender Klammer nicht die schließende Klammer vorzuenthalten..
Jedenfalls: Die "push-pull toggle clamp" ist ja der ganze Spanner, ich 
suche nur eine allg. Bezeichnung für den Teil, der drückt (Stift). Aber 
nicht notwendigerweise in Stiftform. Es geht quasi nur um den Finger 
beim Schleifebinden, nicht um den Menschen :-)

> Wenn's ein längliches, rechteckiges Teil ist würde ich es "press-on-bar" nennen.
Mhh, sowohl hyphenation als auch das ganze Wort scheinen mir nicht ganz 
geheuer :-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn du's in englisch willst ist es eben 'objektorientiert', um 
mit Programmierersprache zu sprechen :). Ist übrigens in allen 
romanischen Sprachen so.

Also muss das Teil bekannt sein (greifbare Form), dann kann es einen 
englischen Namen kriegen. ;-)

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hans L. (hansl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder "tappet"

Hans L

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hold-down finger

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum denn nicht "down holder"?

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil das denglisc wäre und jeder außer Öttinger mit den Augen rollte.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Find'st du kein Wort für Niederhalter
Versuch's doch mal mit Miederhalter

;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.