www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: device.name im Schaltplan ändern ?


Autor: AKKS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
ich habe eine Bibliothek, da ist ein Widerstand drin welcher im 
device.name R0603_*_100PPM stehen hat. Diese sind in verschiedenen 
Schaltplänen verbaut.
Leider habe ich jetzt festgestellt dass es hätte 200PPM heißen müssen.
Wie ändere ich jetzt also alle Schaltpläne ab?
Gibt es die Möglichkeit im Schaltplan device.name zu ändern, oder
muss ich alle Widerstände austauschen?

AKKS

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs mal mit einem HEX-Editor, z.B. UltraEdit.
Alle .brd und .sch hineinladen, dann Suchen&Ersetzen über alle offenen 
Dateien jagen.

Vorher Backups machen!

Autor: quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan P. schrieb:
> Versuchs mal mit einem HEX-Editor, z.B. UltraEdit.
> Alle .brd und .sch hineinladen, dann Suchen&Ersetzen über alle offenen
> Dateien jagen.
>
> Vorher Backups machen!

Na so ein Quatsch!!

Öffne die Bibliothek im Editor, editiere den Widerstand und speichere 
ab.
Dannach den/die entsprechenden Schaltplan/pläne öffnen  und oben in die 
Zeile "update xxx.lbr" eingeben, dann wird darauf hingewiesen das ein 
Device update ausgeführt wird und sich u.U. das Layout ändert...fertig

Autor: Simon L. (simon_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

theoretisch sollte es gehen wenn du in der Bibliothek den Namen änderst, 
dann den Schaltplan laden, und unter Update Lib die Lib mit dem 
Widerstand auswählen, danach sollten dann alle Namen geändert sein.
(Klappt bei mir mit dem Diameter vom Pad sehr gut)

Nicht vergessen: Backup von der Lib und den .sch, .brd ;)

Gruß Simon

P.S. wieso bin ich mit meinen Beiträgen immer ein wenig zu spät^^

Autor: AKKS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also Vorschlag eins könnte wohl klappen.

Vorschlag 2 und 3 funktionieren nicht, da die Devices ja nicht mehr
identifiziert werden können wenn man den Namen ändert. Es ist ja
nun ein anderes Device.

Autor: ChristophK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Du mußt natürlich auch Dein Device in der Bibliothek ändern bzw. ein 
neues anlegen, solltest Du jemals die .SCH noch mal in Eagle 
hineinladen, wovon ich ausgehe :)

--
Christoph

Autor: AKKS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, Prob gelöst:

1. Komplettes Device nochmal in selbe Lib kopiert und mit 200PPM im 
Namen gespeichert.

2. ULP geschrieben welches alle R0603 mit 100PPM im Namen sucht, und 
dann ein ein SCR generiert welches den Replace Befehl für jedes Teil 
ausführt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.