www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Doppelnutzung eines Pins


Autor: Nico L. (nico_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe ein myAVR Board MK2 USB PLUS und habe folgendes Problem:
Standardmässig gibt es ein LCD-Addon welches alle Port D-Pins benutzt. 
Doch ich wollte mal den Analog Comparator ausprobieren. Doch auch der 
benutzt den PortD bzw PD6 und PD7. Beim LCD-Addon sind diese Pins 
normale Datenbits. Jetzt wollte ich fragen ob eine Doppelnutzung möglich 
ist(z.B. Spannung vergleichen und dann am Display ausgeben).

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell sind die 4 Datenpins und RS des LCD wirkungslos, solange der 
E-Pin low ist, d.h. für jede andere Benutzung geeignet.

Allerdings würde ich ungern analog und digital-Anwendungen vermischen, 
die analogen Signale könnten gestört werden (Noise, Reststrom).

Aber man braucht ja nur 6 Pins fürs LCD und die können auf beliebigen 
Ports liegen. Daher brauchst Du nur ne weniger verschwenderische LCD-Lib 
zu nehmen und alles ist in Butter.
Z.B.:

http://www.mikrocontroller.net/attachment/30300/lcd_drv.zip


Peter

Autor: Ingo W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem bräuchstest Du eine Möglichkeit, wärend der LCD-Kommunikation, 
die Analogsignale von den PIN's zu trennen (4066 o.Ä.), oder müsstest 
Vorwiderstände davor machen, worunter wieder die Genauigkeit leiden 
würde.
mfG ingo

Autor: Nico L. (nico_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim myAVR Board ist es so dass PD0 und PD1 fest für UART verwendet 
werden und die restlichen 6 Pins für LCD. Darunter leiden am Schluss ein 
paar Funktionen des Atmega8. Doch so wie ich das verstanden habe 
funktioniert das solange ich es nicht synchron brauche.

Peter Dannegger schrieb:
> Allerdings würde ich ungern analog und digital-Anwendungen vermischen,
>
> die analogen Signale könnten gestört werden (Noise, Reststrom).

Ich sehe das Problem eher umgekehrt denn wenn ich 2 Spannungen 
vergleichen möchte welche grösser als der Schwellwert des LCD sind dann 
bleibt diese Bit immer logisch 1 was zu einer Funktionsstörung führt.

Also werde ich es einfach so machen, dass ich das LCD-Modul abnehme und 
die Daten mit UART ausgebe.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nico L. schrieb:
> Also werde ich es einfach so machen, dass ich das LCD-Modul abnehme und
> die Daten mit UART ausgebe.

Oder einfach an irgendwelche 6 andere Pins anschließen.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.