www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Hat PS/2 und VGA bzw PCI noch Zukunft?


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Noch haben die meißten Mainboards PS/2 Anschlüsse. Und bei den Onboard 
Grafikkarten ist auch meißtens noch VGA als Anschluss vorhanden, auch 
wenn sich HDMI auf Kosten von DVI immer mehr durchsetzt.

Ich wollte mir jetzt ein KVM over IP System kaufen. Als Standalone Gerät 
kostet das Teil ca 500 Euro.
Es hat noch PS/2 für Maus und Tastatur, und VGA für Grafik. USB hat es 
für die Virtual Drive Funktion (Remote Disketten und CD LW)

Die interne Version ist deutlich billiger und wird in einen PCI Slot 
eingesteckt. Der PCI Slot ist aber genau wie VGA und PS/2 so langsam am 
Ende seiner Ära angekommen. Außerdem braucht die PCI Version auch noch 
VGA für die Grafik. Nur USB und PS/2 laufen intern über den PCI Bus.

Wie seht ihr die Sache. Was wird als erstes verschwinden? VGA+PS2 oder 
PCI+VGA?

Sollte ich für eine lange Nutzungsdauer lieber das externe oder interne 
Gerät kaufen?

Es sollte das nächste Hardwareupgrade in ca 3-5 Jahren auch noch 
überstehen.

Ich gehe von semiprofessioneller Technik/ Lowend Servertechnik aus.

Ich weiß, dass es heute auch noch Industrie-Mainboards mit ISA gibt, 
aber die sind sündhaft teuer und oft Sonderbauformen die nicht in 
standard Gehäuse passen.

: Verschoben durch Moderator
Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die interne Version ist deutlich billiger und wird in einen PCI Slot
>eingesteckt.
VLBus war auch mal sehr beliebt...

>Sollte ich für eine lange Nutzungsdauer lieber das externe oder interne
>Gerät kaufen?

Das externe.
Wenn es das Gerät auch mit einem DVI-Anschluss gibt, wäre das die beste 
Wahl zusammen mit USB.
USB wird von aktuellen Betriebssystemen unterstützt.
Ich habe zwar noch kein Adapter von VGA nach DVI gefunden, aber auch 
noch nicht weiter gesucht...

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVI hat ja auch noch VGA Signale, wenn es kein reiner digitaler 
DVI-Anschluss ist.
Digitales DVI ist hingegen wieder mit HDMI kompatibel.

Es gibt wohl auch KVM-over IP Geräte mit DVI, die sowohl VGA also auch 
digitales DVI und über passiven Adapter auch noch HDMI können, und 
Maus/Tastatur per USB machen.
Aber die sind wohl nicht für den Preis zu haben und ein paar Preisliegen 
höher angesiedelt.

Ansonsten gäbe es halt noch Adapter, PS2 auf USB, und die "HD-Fury" 
Adapter.
HD-Fury ist ein sehr günstiger HDMI auf VGA Adapter.

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer schrieb:
> Ich habe zwar noch kein Adapter von VGA nach DVI gefunden, aber auch
> noch nicht weiter gesucht...

den adapter gibt es bei fast jeder Grafikkarte gratis dazu.
Hier gibt es auch einen:
http://www.amazon.de/Hama-Adapter-VGA-DVI-analog/d...
oder hier:
http://www.amazon.de/gp/product/B0015SB7F8/ref=pd_...
oder hier:
http://www.amazon.de/Adapter-analog-DVI-I-Dual-Ste...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer schrieb:

> VLBus war auch mal sehr beliebt...

"beliebt" ist eine Schönredung. ;-)  Ich würde eher "berüchtigt" sagen.
Ein relativ unbekümmert herausgeführter Prozessorbus, bei dem es
ziemliche Glückssache war, ob die Grafikkarte dann überhaupt mit
dem Board zusammen gespielt hat.  Der einzige Grund für dieses
Missdesign war doch, dass man eine schnelle Grafikkarte spottbillig
bauen konnte.

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Tip:
Auf einige Supermicro-Serverboards kannst Du ein IPMI-Modul mit 
KVM-over-LAN und dediziertem LAN-Interface stecken (spezieller 
Steckplatz). Das IPMI-Modul kostet da so Größenordnung 80-90 Euro, und 
es entspricht einer Raritan Eric G4, es ist der gleiche Chip drauf. Eben 
nur mit dem Unterschied, dass eine Eric G4 etwa 500€ kostet. Da lohnt 
sich doch schon ein Boardwechsel, wobei die Supermicro-Kisten wirklich 
gut sind.

fchk

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, richtige VGA--->HDMI Adapter sind sowas:
Ebay-Artikel Nr. 300461071985
>den adapter gibt es bei fast jeder Grafikkarte gratis dazu.
Die billigen oben genannten sind HDMI--->VGA.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael_ schrieb:

> Die billigen oben genannten sind HDMI--->VGA.

Oder HDMI->DVI.

Man sollte klar schreiben, wer Quelle und wer Ziel ist. PC/VGA zu 
Monitor/HDMI ist eine grössere Affäre, PC/HDMI zu Monitor/DVI-digital 
jedoch trivial.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven schrieb:
> Noch haben die meißten Mainboards PS/2 Anschlüsse. Und bei den Onboard
> Grafikkarten ist auch meißtens noch VGA als Anschluss vorhanden, auch
> wenn sich HDMI auf Kosten von DVI immer mehr durchsetzt.

Naja, PS/2 und VGA sucht man bereits heute bei vielen Geräten 
vergeblich.
Bei den Massencomputern wird möglichst alles per USB gemacht (Tastatur, 
Maus, Drucker, ext. Laufwerke, Kameras, ...) und das Anzeigegerät 
mittels HDMI angeschlossen (ich nehme an, die HDMI Buchsen sind 
günstiger als ihre DVI Kollegen).
Was morgen kommt weiss keiner so genau...
Wenn Du also heute etwas brauchst, dann würde ich heute etwas aus dem 
mittelpreisigen Segment kaufen, was die heutigen Anforderungen 
bestmöglich erfüllt.
Rechne aber damit, dass alles in 3-5 Jahren ersetzt werden muss. Daher 
also lieber keine überteuerten Geräte anschaffen.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal Haury schrieb:
> STK500-Besitzer schrieb:
>> Ich habe zwar noch kein Adapter von VGA nach DVI gefunden, aber auch
>> noch nicht weiter gesucht...
>
> den adapter gibt es bei fast jeder Grafikkarte gratis dazu.
> Hier gibt es auch einen:
> http://www.amazon.de/Hama-Adapter-VGA-DVI-analog/d...
> oder hier:
> 
http://www.amazon.de/gp/product/B0015SB7F8/ref=pd_...
> oder hier:
> 
http://www.amazon.de/Adapter-analog-DVI-I-Dual-Ste...

Das ist doch reine Augenwischerei oder wie will denn so ein billiges 
Steckerchen ein analoges VGA-Signal mal eben digitalisieren? Und einen 
DVI-Monitor mit einem analogen Signal abzuspeisen?? Naja!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:

> Das ist doch reine Augenwischerei oder wie will denn so ein billiges
> Steckerchen ein analoges VGA-Signal mal eben digitalisieren?

Tun sie auch nicht. Am DVI-Stecker einer Grafikkarte liegen sowohl 
digitale als auch analoge Signale an. Diese Stöpsel reichen genau diese 
Signale durch, mehr nicht.

> DVI-Monitor mit einem analogen Signal abzuspeisen?? Naja!

Wenn der DVI-Monitor an einen DVI/HDMI-PC angeschlossen werden soll, 
dann wird man (hoffentlich) so etwas nicht verwenden. Wenn man alte PCs 
oder ähnliche Geräte mit nur VGA-Ausgang daran anschliessen will, 
vielleicht weil der alte Röhrenmonitor im Jenseits ist, vielleicht weil 
der PC für 2 Bildschirme keine 2 digitalen Ausgänge sondern nur 1xDVI 
und 1xVGA hat, dann schon.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Platinenschwenker .. schrieb:
>
>> Das ist doch reine Augenwischerei oder wie will denn so ein billiges
>> Steckerchen ein analoges VGA-Signal mal eben digitalisieren?
>
> Tun sie auch nicht. Am DVI-Stecker einer Grafikkarte liegen sowohl
> digitale als auch analoge Signale an.

Das weiß ich auch, nur zweifel ich ein wenig ob potentiellen Käufern das 
bewusst ist.

> Diese Stöpsel reichen genau diese
> Signale durch, mehr nicht.

Und genau das klappt nicht, wie sich an den Bewertungen ablesen lässt. 
Fazit: Murks!

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:
>> Diese Stöpsel reichen genau diese
>> Signale durch, mehr nicht.
>
> Und genau das klappt nicht, wie sich an den Bewertungen ablesen lässt.
> Fazit: Murks!

Klar klaptt das, sogar immer. Aber nur in eine Richtung, nicht andersrum

Es klappt nur:
wenn Grafikkarte einen DVI-I Anschluß hat und der Monitor einen 
VGA-Eingang hat!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.