www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik China LEDs vs. "Vertrauenswürdiger Händler"


Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir Vorgenommen diesen tollen LED-Würfel nachzubauen

http://www.mikrocontroller.net/articles/LED_cube

Da bei 600 LEDs (ein paar noch zur reserve) der Preis eine echte Rolle 
spielt und jeder Cent schon wirklich Bares ist hätte ich gerne einen Rat 
zur Wahl der LEDs.

Habe mich hier für 3mm LEDs in Blau entschieden.

1. Fachhändler (siehe z.B. LED1.de) 27,9Cent/Stück
2. Deutscher Massenhändler (z.B. leds24.com) 11,58 Cent/Stück
3. Direkt vom Chinaimpoteur (z.B. LEDTex.de) 9 Cent/Stück

Die Frage ist nun:

Kann ich die LEDs aus 2 oder 3 ohne schlechtes Gewissen verbauen, oder 
sollte ich doch lieber auf den Fachhändler setzen?

Weil irgendwo muss man ja den Preisunterschied festmachen.

Danke schonmal

Johannes

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei LED Videowänden werden Millionen von LEDs verbaut. An diese hat man 
Anforderungen daß sie gleichhell sind und auch von der Seite her 
gleichhell dunkler werden.
Also selektieren die Hersteller die LEDs. Dabei fallen einige hinten 
runter, und die werden auch noch verkauft.
Wenn du allerdings LEDs mit definierten Werten (Helligkeit in Lumen oder 
Candela, Abstrahlwinkel in Grad etc.) kaufst, sollten diese Daten auch 
erreicht werden, auch beim billigsten Anbieter.
Überlege also welche Anforderungen deine LED erfüllen muß, such einen 
Händer der die technischen Daten hinschreibt, und kauf da.
Die wirklich schlechten LEDs landen eher in Sortimentsbeuteln.

Ich würde allerdings eher auf Rundstrahler setzen in solchen Gittern. 
Hell müssen sie nicht sein, denn du willst ja daß man das Gittergerüst 
nicht sieht. Also wird es eh nur im Dunklen betrieben. Dafür aber in 
heftigem Multplex, 1:8 oder schlimmer. Diesen Spitzenstrom sollten die 
LEDs auch nach Datenblatt aushalten. Das schränkt dein Angebot 
sicherlich schon mal ein. Ich würde haufenweise kleiner SMD 140 Grad 
LEDs nehmen.

Autor: Hans Mayer (hansilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit denen?
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.9077

Prinzipiell sind die billigen eher dunkler(wahrscheinlich egal) und 
schwanken stärker in der Helligkeit(untereinander).

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die SMD-LEDs kommen tendenziell eher nicht in Frage, da diese den 
Verdrahtungsaufwand des eigentlichen Würfels erhöhen. Ich möchte also an 
den bedrahteten 3mm festhalten.
Aber dafür dann difuse LEDs was wohl die Blickwinkelabhängigkeit 
entschärft.

Nur welche?
Reichen diese Massen-billig-Teile für 11,58Cent?

Autor: Simon Budig (nomis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes schrieb:
> Reichen diese Massen-billig-Teile für 11,58Cent?

[x] sie werden leuchten.
[x] sie werden sichtbar sein, solange es nicht sehr hell außenrum ist.
[x] sie sind vielleicht nicht ganz homogen, das macht deinen Cube aber 
als Dekoobjekt nicht uninteressanter.

Ja.

Grüße,
        Simon

PS: Falls Du kein Risiko eingehen willst: Bestell von allen Anbietern 
z.B. 5 Stück und probier die aus.

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bestell doch bei Digikey, da kommst du für einfarbige LEDs auch unter 
9Ct/Stk weg.

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Johannes,


>
1. Fachhändler (siehe z.B. LED1.de) 27,9Cent/Stück
2. Deutscher Massenhändler (z.B. leds24.com) 11,58 Cent/Stück
3. Direkt vom Chinaimpoteur (z.B. LEDTex.de) 9 Cent/Stück
<


Was bedeutet da " China LEDs vs. "Vertrauenswürdiger Händler"?
Da ich in dem Geschaeft auch zugange bin, kann ich Dir versichern, dass

1. China Ware nicht schlecht sein muss
2. Dein  "Vertrauenswürdiger Händler" die Mehrzahl seiner Produkte 
ebendort bezieht und
3. viele Haendler zwar Daten angeben, aber weniger Kaeufer diese 
nachpruefen (koennen)


Gruss

Michael

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok nachdem hier klar und deutlich von allen Seiten gesagt wurde das die 
LEDs, zumindestens für meine Zwecke, qualitativ völlig ausreichend sind, 
werde ich mir nun einfach die günstigsten bestellen

Danke an alle für die Hilfe

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es erstmal nur eine nette Bastelei ist, würde ich auf die 
billigsten LEDs zurückgreifen, die ich bekommen kann. Zum Spielen reicht 
das meist aus.
Wenn Du nachher mehr möchtest (dann gehtst Du sicherlich eher in 
Richtung RGB) und das Spielzeug auch wirklich länger betreiben möchtest, 
kannst Du ja den "Prototypen" nochmal in besserer Hardware aufbauen.

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was fehlt: bei Direktimporten kommen noch Zoll und steuern hinzu.
Dadurch wird der Stückpreis einer China-LED noch steigen.

Autor: mexman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anonymous,

niemand sprach von Direktimporten.

Gruss und danke fuer die wertvolle Information


Michael

Autor: Thomas Hempe (tux85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
also ich habe für meinen Würfel die 7cent LED's von Reichelt gekauft 
sind halt in rot gibts noch in gelb und grün zum gleichen Preis. Für 
blau kosten sie deutlich mehr. Mit dem Winkel und Helligkeit bin ich 
zufrieden.


Grüße

  Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.