www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-Studio: .hex statt .bin


Autor: Biko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand sagen, wie man bei dem Simulator von AVR-Studio eine 
hex-Datei statt einer bin-Datei erzeugt?

Danke!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Simultor kann das nicht.
Nur der Compiler oder Assembler.
Dazu einfach Häkchen setzen bei "Create hex File".


Peter

Autor: Biko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleine Korrektur: will wissen, wie man statt einer hex eine bin-Datei 
erhält, hatte mich eben vertippt, ändert aber ohnehin nichts am Prinzip.

Peter Dannegger schrieb:
> Der Simultor kann das nicht.
> Nur der Compiler oder Assembler.
> Dazu einfach Häkchen setzen bei "Create hex File".
Aber wo das Häkchen setzen?
Ich benutze AVR-Studio und das wiederum benutzt GCC als Compiler. Wobei 
man bei GCC glaube ich auch im Makefile einstellen kann, welches Format 
man möchte.
Das geht im "AVR-Studio-Makefile" aber nicht, jedenfalls nicht so 
einfach. Möglicherweise könnte man dort von Hand eintragen

#Output format
FORMAT = binary

usw.,

aber lieber würde ich erst mal nicht an Makefile rumspielen und die 
Stelle finden, wo das Häkchen hingehört...

Autor: Biko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Dazu einfach Häkchen setzen bei "Create hex File".

könnte mir jemand einen kleinen tipp geben, wo sich das kästchen für das 
häkchen befindet?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biko schrieb:
> Das geht im "AVR-Studio-Makefile" aber nicht, jedenfalls nicht so
> einfach.

Richtig, du müsstest ein eigenes Makefile nehmen.  Letztendlich
läuft es darauf hinaus, dass man das abschließende avr-objcopy
mit dem Schalter -O binary (statt -O ihex) aufruft, wobei man
zweckmäßigerweise die davon erzeugte Datei ebenfalls auf .bin
enden lässt (der Name ist dem objcopy selbst völlig schnuppe,
das erzeugt dir auch widerspruchslos eine Datei, die auf .hex
endet aber aufgrund von -O binary rein binären Inhalt hat).

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biko schrieb:
> könnte mir jemand einen kleinen tipp geben, wo sich das kästchen für das
> häkchen befindet?

Nirgends. Das geht mit dem vom Studio automatisch erzeugten makefile 
nicht.
Da wirst du entweder ein eigenes makefile bauen, oder den 
avr-objcopy-Befehl nachträglich nochmals von Hand aufrufen müssen.

Oliver

Autor: Biko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver schrieb:
> Da wirst du entweder ein eigenes makefile bauen, oder den
> avr-objcopy-Befehl nachträglich nochmals von Hand aufrufen müssen.
Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Einstellung fix ist, sprich, dass 
man nicht jedes Mal vor dem Compilieren etwas von Hand umstellen muss!

Autor: Mutlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avr-objcopy -O ihex meinelf.elf deinelf.hex

Autor: Biko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mutlos schrieb:
> avr-objcopy -O ihex meinelf.elf deinelf.hex

Und das bedeutet für Laienprogrammierer?

Im AVR-Studio oder bei WinAVR oder woanders...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.