www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung für Vogelgezwitscher


Autor: Bruno In. (bjnas)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum

Für eine Türglocke suche ich lustige Audioeffekts, drum versuchte ich 
die angehängten Schaltungen (aus dem Netz) mal nachzubauen, leider ohne 
Erfolg.
Es fehlen mir die Germanium Transistoren, drum bleibt der Ton aus.

Gibt es für diese Germ. Transistoren einen passenden Ersatz was heute so 
üblich ist, oder haben die 2 Schaltungen noch andere Fehler.

Danke für Eure Meinungen

Bruno

Autor: Christian Erker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An den Germaniumtransistoren liegt es DEFINITIV nicht... das sind beides 
relativ simple LC-Oszillatoren, der zweite ein simpler Hartley mit etwas 
Aussenbeschaltung für die Hüllkurve.

Wichtig ist, was verwendest du als Übertrager.

Gruß,
Christian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein BC109 ist kein Germaniumtransistor. Man kann ihn noch bei Reichelt 
kaufen. Sonst BC550 nehmen, heißt es im  Netz.

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bruno In. schrieb:

> Es fehlen mir die Germanium Transistoren, drum bleibt der Ton aus.

Wie schon erwaehnt, liegt es NICHT am Germanium.
Die Transistoren sind problemlos ersetzbar durch Silizium-Typen.

Ich habe einige diese Zwitscherschaltungen nachgebaut - schon ein 
Weilchen her - und gemerkt, dass die FUnktion steht und faellt mit dem 
Uebertrager.
Damals hatten Transistorradios noch zwei kleine Uebertrager im 
Audioverstaerker und ich hatte eine ganze Anzahl zum Ausprobieren.
Davon haben wirklich nur ganz wenige funktioniert.

EInfach mal mit den Werten der Uebertrager und der Betriebsspannung 
spielen, irgendwann wird's schon piepsen ;-)


Gruss

Michael

Autor: bjnas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja da steht viel geschrieben, von Uebertrager aus alten Radios. Nur die 
alten Radios werden rar. Habe mit verschiedenen Trafos und Spannung 
probiert.

Die linke Schaltung ist einfacher, da wird der Mittelabgang des Trafos 
nicht benötigt. Oder sehe ich da was falsch.

Dann werd ich noch ein bisschen spielen bis es piepst.

Danke Bruno

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vogelgezwitscher kann man auch gut mit mehreren gekoppelten Oszillatoren 
mit dem 74HC14 realisieren.
Funktioniert ganz gut mit Solarzellen und braucht ganz wenig Strom.

Autor: Vogelzüchter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist ein Vorschlag mit 4093 ohne Übertrager:
http://www.ds-electronics.de/index.php?option=com_...

Autor: bjnas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Links

Bin für jeden Vorschlag offen, soll ja auch was hermachen als 
Hausglocke.

Das 08/15 Gebimmel hab ich satt.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warte drei wochen, danach hast du das gezwitscher satt.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Singlein vögeln und sie asten von Hüpf zu Hüpf...
;-)
MfG Paul

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bin für jeden Vorschlag offen, soll ja auch was hermachen als Hausglocke.


es gibt genug MP3 Haustürglocken,

und Vogelgezwitscher gibt es zum kostenlosen Download im Netz.


Vergiss diese steinalten Schaltungen die schon damals erstens nie 
richtig funktioniert hatten (kommt dir ein Transistor nicht auch etwas 
merkwürdig wenig vor?) und zweitens alles mögliche produzierten, nur 
kein Vogelgezwitscher.

Autor: Bruno In. (bjnas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Vorschläge

MaWin schrieb:
> es gibt genug MP3 Haustürglocken,

Das stimmt, doch der Materialaufwand unterscheidet sich ein wenig. 
Wollte mal was aus der Kiste basteln, ganz auf steinalt. Und wenn's 
funktioniert hat man Freude.

Piep

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.