www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs DCF77 - Auslesen und Decodierung in C


Autor: Damien (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
da mir das letzte mal hier schon so toll geholfen wurde habe ich 
nochmals eine bitte. Ich suche ein gutes Beispielprogramm oder ein 
Tutorial, wie ich die die Daten vom DCF77 in C auslese. Habe es bereits 
an meinem ATmega16 angeschlossen. Wäre toll wenn mich jemand verlinken 
könnte :)

Gruß

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Joachim B. (jojo84)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, also ich habe mich an diesem Teil mit orientiert:
http://www.mikrocontroller.net/articles/DCF77-Funk...
Habe dann anschließend des Lerneffekts wegen nochmal ganz neue Routinen 
geschrieben.
Im Prinzip ist es recht einfach: Impuls- und Pausendauern ermitteln um 
zu gucken obs 0 oder 1 oder nichts (Minutenstart) ist und dann zählen 
und Wertigkeit zuweisen. Im Grundsätzlichen ist es erstmal nicht mehr. 
Parity-Bits auswerten und Störungen unterdrücken ist dann nochmal ne 
andere Geschichte :) ...

Gruß

Autor: Damien (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort. Ich suche aber eher ein simples kleines 
Beispielprogramm ohne irgendwelchen Zusatzfunktionen ect. Hat da einer 
vielleicht noch etwas?

Gruß

Autor: Damien (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Joachim ich schau es mir mal an :)

Autor: Joachim B. (jojo84)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Code ist bei meinem Link mit bei. Allerdings ist es hier im Forum im 
Allgemeinen nicht sooo gern gesehen, fertigen Code zu verlangen.
Tutorials findest du ja im Web eigentlich genug. Ich würd vorschlagen du 
versuchst es erstmal selber, und fragst nach, wenn du nicht 
weiterkommst. Ich würde dir schwer raten, dir nach Möglichkeit die 
Signale an zu schauen, die aus deinem Empfänger raus kommen. Wenn die 
"ordentlich" sind hast du erstmal keine Probleme. Wenn die aber unsauber 
sind mußt du dir zwangsläufig im Vorfeld schon Gedanken über die 
Störungsunterdrückung machen. Es hilft ja der plausibelste Code nix, 
wenn du versuchst Mumpitz auszuwerten...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damien schrieb:
> Ich suche aber eher ein simples kleines
> Beispielprogramm ohne irgendwelchen Zusatzfunktionen ect.

Da sind keine Zusatzfunktionen drin.
Es enthält nur die minimal notwendigen Funktionen und zeigt nur die Zeit 
an.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.