www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Quarzanbindung und Abblockkondensator


Autor: Löter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier in letzter Zeit öfter gelesen, dass die Anbindung des 
Quarzes an den Controller kritisiert wurde.
Hier der Versuch bei meiner Platine. Was kann man da noch verbessern?

mfg.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Löter schrieb:
> Was kann man da noch verbessern?

Die Massefläche um den Quarz bringt nicht viel, weil sie nicht
geschlossen ist.

Ich würde die beiden Lastkondensatoren für den Quarz mit einer
Masseleitung zum Controller führen, die nicht noch anderweitig
benutzt wird, damit nicht irgendwelche Impulsströme auf dieser
Leitung (über deren Induktivität) in den Oszillator einkoppeln.

Autor: Löter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wie binde ich dann den 100nF Kondensator an? Der muss ja eigentlich 
auch dort an die Masse.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Löter schrieb:
> Aber wie binde ich dann den 100nF Kondensator an? Der muss ja eigentlich
> auch dort an die Masse.

So getrennt, wie's geht.  Die Lastkondensatoren für den Quarz
leiten keine hohen Ströme, und auf ein paar nH an Induktivität kommt's
auch nicht an.  Deren Massenanbindung kannst du also durchaus unter
den "heißen" Drähten auf der Unterseite führen und dann dort mit
einem zweiten Via an den Massepin.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/33-Quarz
Da findest du auch gleich noch kompetente Aussagen zu den 100nF.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch nochmal ein Bildchen gemacht, wie ich das ziehen würde.

Autor: Löter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fürchte nur, dass ich da so nciht selber geätzt bekomme. Also eine 
Leiterbahn durch die IC Beine und ein Via darunter.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Löter schrieb:
> Ich fürchte nur, dass ich da so nciht selber geätzt bekomme. Also eine
> Leiterbahn durch die IC Beine und ein Via darunter.

Da geht keine Bahn durch die Pads durch, die geht auf der anderen
Seite lang.  So ein Via drunter kann man mit Draht fädeln, möglichst
aber vor dem Montieren des QFP. ;-)  Auf der QFP-Seite fräse ich
dann immer die Zinnbuckel zurück.

Ansonsten halt so knapp wie möglich am IC erst zusammen bringen, ich
habe mein Bild mal modifiziert.

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Ansonsten halt so knapp wie möglich am IC erst zusammen bringen, ich
> habe mein Bild mal modifiziert.

Deine letzte Version ist in der Masseanbindung nicht mehr viel anders, 
als der Vorschlag von Löter.

Löter schrieb:
> Ich fürchte nur, dass ich da so nciht selber geätzt bekomme.

Bist du dir sicher, dass du dein Routing selbst ätzen kannst? Wie groß 
sind dort die Abstände z.B. zwischen den Quarzkondensatoren und der 
benachbarten Leiterbahn? Auch an den IC-Pins sieht es sehr eng aus, da 
die Leiterbahnen nicht mittig auf den Pads sitzen.

Ansonsten finde ich deine Version schon ganz gut. Die Massefläche wirst 
du auf der Oberseite wahrscheinlich nicht ganz schließen können. Aber du 
kannst links und unterhalb des Quarzes noch jeweils ein Via setzen, wenn 
du übertreiben willst ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.