www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kanda JTag Ice Firmware Update


Autor: Dominik W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag zusammen

Ich habe ein altes Kanda JTAG Ice (mit RS232 Schnittstelle) von einen 
Kumpel bekommen. Ich möchte damit einen ATMEGA64 debuggen. Die 
Kommunikation klappt prima, nur crasht das Programm immer nach der 
ersten Init-Funktion, da werden nur DDR und PORT gesetzt.

Mit crashen meine ich das JTAG auf Running geht und kein Breakpoint mehr 
erreicht egal wo er gesetzt ist (auch wenn ich in einzelnen Schritten 
debugge). Interrupts sind auch noch deaktiviert.

Etwas Sorgen macht mir: Er meldet mir immer das meine Firmware veraltet 
ist, könnte es daran liegen? Das updaten ist leider nicht so einfach 
AVRProg erkennt das Board nicht.

Kann mir jemand Tipps geben, ich benötige doch eine .hex wenn ich den 
JTAG per ISP flashen will?

Danke für jede Hilfe.

Freundliche Grüsse

Autor: Dominik Wüst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unglaublich wieviele Foren und Tutorials ich schon zu diesem Thema 
gelesen habe und keines bringt mich weiter. Wenn es so weiter geht kaufe 
ich bald einen neuen JTAG.

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib mal deinen Quelltext, den du debuggen wollst, und auch die 
Compiler-Einstellungen (besonders Optimierung und 
Debug-Informationen)... Vielleicht funktioniert der Breakpoint wegen 
Compiler-Optimierungen nicht richtig, weil der Debugger die 
entsprechende Codezeile im Maschinencode nicht mehr zuordnen kann.

Ansonsten empfehle ich dir vernünftige Debug-Hardware. Mit einem Dragon 
oder dem JTAGICE mkII machst du nix verkehrt und hast immer Support 
durch Atmel direkt.

MfG
Marius

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Welchen hast du denn? Bei kanda.com gibt es unter FAQs Hinweise für 
Updates.

MfG Spess

Autor: Dominik Wüst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist so ein Development Paket von Kanda, hat schon ein paar Jahre auf dem 
Buckel.

"Kanda STK200 with JTAGAVR ICE"

Ich spiel mal mit den Compiler Optimierungen

Autor: Dominik Wüst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fehler liegt wohl woanders, eventuell am atmega64 selber.

Ich habe ein paar einfache C Programme geschrieben um die Funktion zu 
testen, wenn ich nur in der main() programmiere kann ich debuggen und es 
funktioniert alles, sobald ich irgend eine Funktion aufrufe zb. 
init_timer() wird diese ausgeführt, crasht aber nachher, er kommt nicht 
mehr ins main zurück.

Schonmal jemand so einen Fehler gehabt? Liegt nicht am JTAG. Er hängt 
auch wenn ich nicht debugge.

Arrr :/

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Fehler liegt wohl woanders, eventuell am atmega64 selber.

Schalte die M103C Fuse ab.

Autor: Dominik Wüst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, Fehler ist behoben, JTAG funktioniert (auch wenn anscheinend nicht 
die aktuellste Version)

Sogar noch den ATMEGA64 ersetzt und auf der Platine nach Fehler gesucht, 
alles ohne Erfolg.

Der Grund wieso er von den Funktionen nicht zurück findet ist, wie man 
vielleicht erahnen kann, der Stackpointer. Die Lösung ist im AVR Studio 
in den Projekt Configurationen unter Memory Settings einfach den Haken 
bei Specify Initial Stack Adress setzen.

Unglaublich wie man bei so Kleinigkeiten Zeit verbraten kann.

Schönen Abend euch allen.

Freundliche Grüsse

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.