www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung für 2 LCD


Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich möchte mir nun eine Schachuhr V2 bauen, die deutlich besser ist und 
an das niveau der richtigen Uhren dran kommt. Außerdem soll sie (ohne 
gehäuse billiger sein als dieselben) was sie nach meiner Rechnung ist. 
Gut der Plan ist fertig. Da ich allerdings noch nie soviel auf eine 
einseitige Platine gepackt habe bin ich nicht sicher ob ich keine Fehler 
drin habe. Wie man 2 seitige baut weiß ich allerdings nicht. Wäre nett 
wenn jemand mal einen Blick drüben werfen kann. Es fehlen übrigens am 
Stepup bewusst 2 Widerstände und eine Spule, die ich aber mit der Demo 
nicht benutzen kann (bräuchte 5 pins mehr!).

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja wohl jetzt nicht dein ernst ?
Wer soll denn da durchblicken ?
Schon mal was von Referenzsymbole gehört ?
Ausserdem wäre png Format besser.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Wäre nett
> wenn jemand mal einen Blick drüben werfen kann.


Dazu müßte man sie erstmal ansehen können.


Peter

Autor: oldy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sei froh das du sie nicht sehen kannst.

Autor: painter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Dateine mal aus T3001 als PDF exportiert ...

Autor: Thomas P. (topla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
>
> Dazu müßte man sie erstmal ansehen können.
>
>
> Peter

Das willst Du nicht wirklich....

Thomas

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Dazu müßte man sie erstmal ansehen können.

>Das willst Du nicht wirklich....

Zu spät;) Jetzt hab ich Augenkrebs):

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine ja nicht den LCD anschluss. Der müsste stimmen und wenn nicht 
kann ich das softwaremäßig korrigieren.

Ich würde mich freuen wenn jemand im Schaltplan etwas unsicheres sieht 
(muss nicht im LCD - Dekoder sein). Oder einen Leichtsinnfehler auf der 
Platine.

oldy schrieb:
> Sei froh das du sie nicht sehen kannst.

WEnn man ranzoomt kann man es gut sehen.

Stefan schrieb:
> Schon mal was von Referenzsymbole gehört ?

Nein hab ich nicht. Muss mal Googlen wie man das macht.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich würde mich freuen wenn jemand im Schaltplan etwas unsicheres sieht

Das Problem ist das man da gar nichts sieht vor lauter Leitungen.
Wie soll denn da jemand durchsteigen? Ts,ts...

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind RefSymb. die Pfeile, die von den Pins weggehen, mit denen man dann 
Baugruppen bildet? Ich werds ja nächtesmal besser machen.

sry das ich es nochmal hochgeladen hab, hab painters #Beitrag übersehen.

Wenn man nicht ranzoomt gebe ich euch recht.


Mir geht es nur um Sachen, die eine neue Platine brauchen: Z.b. falsch 
angeschlossener Max bzw. falsch Bauteil-Werte. Oder am IC2 Anschluss 
fehlen die 4.7K widerstände.

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist,

auf deinem Schaltplan erkennt man absolut nichts.
Schau doch mal bitte ob mit deinem Programm Busse möglich sind.
So wie es aussieht ist es dein erster Schaltplan den du je gezeichnet 
hast.

Man legt die Bauteile im Plan so, dass man die Verdrahtung möglichst 
optimal sichtbar zeichnen kann. Busse sind da sehr hilfreich.

Und höre nicht auf die Lästerer, jeder hat mal angefangen....


Gruß Anselm

p.S.: Informiere dich wie du 2-seitige Platinen mit deinem Programm 
erzeugen kannst, dein Layout schreit danach ;)

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anselm 68 schrieb:
> p.S.: Informiere dich wie du 2-seitige Platinen mit deinem Programm
> erzeugen kannst, dein Layout schreit danach ;)

Ich weiß wie das geht. Aber ich habe noch nie bzw. nicht die möglichkeit 
doppeltseitige Platinen hergestellt. Bestellen ist mir für 2-3 Platinen 
zu teuer. Da löte ich lieber 27 Brücken. Bei V1 hab ich das doppelte 
gelötet.

Ach ja wenn 20 Ohm vom Chip zum LCD sind macht das auch nichts.

Anselm 68 schrieb:
> auf deinem Schaltplan erkennt man absolut nichts.
> Schau doch mal bitte ob mit deinem Programm Busse möglich sind.
> So wie es aussieht ist es dein erster Schaltplan den du je gezeichnet
> hast.

Also ich erkenne es. Mein erster Schaltplan ist es nicht. Aber mit 
Abstand der größte.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Wenn man nicht ranzoomt gebe ich euch recht.

Ich erkenne auch mit Zoom nichts.

Als default ist das Leitungsraster gleich dem Pinabstand an den 
Bauteilen. Aber Du hast das Raster wohl ganz ausgeschaltet, sowas macht 
man nicht.
Mal den Schaltplan nochmal, aber diesmal lesbar.


Peter

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Aber Du hast das Raster wohl ganz ausgeschaltet, sowas macht
> man nicht.

Ich hab gar nichts ausgeschaltet, ist es nicht standardmäßig an?

Außerdem hab ich vorher mit eagle gearbeitet, aber 80x100 passt nicht 
ganz. Ich brauch 60mm mehr.

Außerdem rede ich vom Target ranzoomen.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:

> Außerdem rede ich vom Target ranzoomen.


Das hat doch mit reinzoomen nichts mehr zu tun.
Das Kuddelmuddel rund um den linken der beiden großen Klötze ist doch 
einfach nur furchtbar. Wenn mann da versucht einer Linie zu folgen 
verliert man sie 5 mal im Gewühl, bis man sie dann endlich bis zum ende 
verfolgt hat. Bei jeder Kreuzung muss man überlegen: zufällige Kreuzung 
oder sollen die beiden Leitung auch verbunden werden. Denn Punkte auf 
den Kreuzungen gibt es schliesslich nirgends.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:

> Außerdem rede ich vom Target ranzoomen.


Das hat doch mit reinzoomen nichts mehr zu tun.
Das Kuddelmuddel rund um den linken der beiden großen Klötze ist doch 
einfach nur furchtbar. Wenn mann da versucht einer Linie zu folgen 
verliert man sie 5 mal im Gewühl, bis man sie dann endlich bis zum ende 
verfolgt hat. Bei jeder Kreuzung muss man überlegen: zufällige Kreuzung 
oder sollen die beiden Leitung auch verbunden werden.

Da ist keine Idee erkennbar, einzig die Segmentleitungen, die da quer 
durch die Klötze laufen lassen erahnen, dass da wohl irgendeine 
Busstruktur im Gange ist.

Autor: oldy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erinnert mich irgendwie an früher. Da gab es doch in so
Zeitschriften immer so ein Rätsel, welche Linie
führt zum richtigen Ziel. Vielleicht ist das so ein Rätsel.
Hab aber noch nicht die richtige Linie gefunden die
zum Ziel führt.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Das hat doch mit reinzoomen nichts mehr zu tun.
> Das Kuddelmuddel rund um den linken der beiden großen Klötze ist doch

Ich hab doch gesagt, dass man die Leitungen der LCD Anzeige bis zu dem 
Treiber außer Acht lassen soll. Wenn da was nicht funktioniert wird es 
softwaremäßig korriegiert.

Achja der Sockel stellt den Treiber da den ich nicht zeichnen wollte.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anselm 68 schrieb:
> Und höre nicht auf die Lästerer, jeder hat mal angefangen....

Aber definitiv nicht so schlimm.

Z.B. dieser Wust an Knoten und Luftdrähten um C11 herum.
Ich hab den Verdacht, er weiß nicht, wie man falsch gezogene Drähte 
wieder löscht.

Ich hab selbst als Anfänger nie dreidimensional gezeichnet. Die Drähte 
gingen immer von den Seiten der ICs und Bauteile weg.
Und auch keine schiefen Drähte, sondern immer 90° Winkel und im Raster.

Und Luftdrähte schonmal garnicht. Wozu sollen die gut sein, außer den 
Betrachter zu verwirren.
Was keine Funktion hat, gehört auch bei nem Anfänger nicht auf den 
Schaltplan.


Peter

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei mal ein Beispiel, wie ich mir Schaltpläne so vorstelle.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.