www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hameg Komponententester und E-C Strecke ?


Autor: Ulli B. (fennec)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

um einen Vergleichstransistor zu finden, habe ich mit dem Hameg 
Komponententester rumgespielt. Da ergab sich eine Frage. Siehe Bild.

Beim oberen Bild habe ich eine E-C Kurve, von X zu y, wie bei allen 
Transistoren, wie ich sie kenne. Eine ist steiler, andere etwas flacher. 
Nun habe ich einen Transistor der gar keine Kurve mehr hat, bzw, eine 
die nicht oder kaum sichtbar ist.

Kann mir jemand den Grund dafuer erklaeren ? Koennte es ein Germanium 
sein ? Wenn ja, warum ?

Der gemessene und die anderen Typen sind "Roh" gemessen, also ausgebaut 
und neu.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulli B. schrieb:
> Nun habe ich einen Transistor der gar keine Kurve mehr hat, bzw, eine
> die nicht oder kaum sichtbar ist.
Du meinst, dass die dargestellte Kennlinie keinen Bogen hat, sondern 
senkrecht nach oben geht?

Da muß man sich erst mal fragen: woher kommt überhaupt der Knick?
Das ist die Durchbruchspannung der inversen BE-Diode in Reihe zur 
CB-Diode.
Und dieser "Rückwärtsbogen" ist ein negativer Widerstand, der von einem 
Thyristoreffekt (durch die freilaufende Basis) im Transistor kommt.

Das Fehlen des Bogens ist kein Indiz für einen fehlerhaften Transistor.
http://www.elexs.de/oszi3.htm

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Das Fehlen des Bogens ist kein Indiz für einen fehlerhaften Transistor.

Wenn mit dem Vielfachmesser geprüfte Diodenstrecken noch "in Ordnung" 
sind, zeigt der Komponententest den "kleinen" Unterschied ...

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulli B. schrieb:
> Kann mir jemand den Grund dafuer erklaeren ?

Auch Transistoren haben einen "Zener"-Effekt. Also Durchbruch wie bei 
Z-Dioden. Genau den siehst du hier beim BC. Inklusive Aufheizen und 
Kapazität.


Der Hameg arbeitet mit ca. 10V AC, also 14V peak  50Hz  ca. 15mA

Wenn Du sowas sorgfältig messen willst, kauf dir einen Curve Tracer. Da 
kannst Du die Parameter "Prüfspannung/Lastwiderstand/Prüfstrom" in 
weiten Grenzen wählen.
Sowie auch sonst den Transistor unter nicht-statischen Bedingugen 
vermessen.

Autor: Ulli B. (fennec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, dass habe ich soweit verstanden.
Was ich aber jetzt noch weniger verstehe, ist warum bei dem zweiten 
Transistor und der ist 100% in Ordnung, diese Kurve fast keine mehr ist, 
sondern quasi Rechtwinkelig nach oben geht. Das ist doch voellig 
unlogisch, denn dann haette der Uebergang keinen oder zumindest einen 
extrem geringen Widerstand.
Ich hatte ja mehrere Transistoren so gemessen, keiner hatte auch nur 
annaehernd eine so steile Flanke wie dieser unbekannte Typ. Im Moment 
fehlt mir etwas die Zeit, aber spaetestens am Wochenende werde ich von 
dem Transistor mal eine Kennlinie bauen, vielleicht ergibt das mehr 
Aufschluss.

Ich will keine Transistoren testen oder mir dazu irgendein Geraet 
zulegen. Das ist mir halt nur aufgefallen und interessierte mich, woher 
dieser Effekt kommt.
Auf Defekt ist ein Transistor ja schnell geprueft, dann bestellt man 
einen neuen und das Thema ist durch. Aber darum ging es mir ja nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.