www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie verstärke ich eine DMS-Vollbrücke??


Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verwende aus einer Personenwaage die Wägezellen, um wiederum ein 
Gewicht mit einem ATMEGA16 auszuwerten. Die in 2 Wägezellen enthaltenen 
DMS (1k) schalte ich zu einer Vollbrücke zusammen und möchte die 
gemessene Spannung verstärken.

Das Problem dabei ist, dass die Spannungsänderung sehr gering ist und 
ich einen sehr großen verstärkungsfaktor brauche. Aus der 
Brückenschaltung kommen allerdings im unbelasteten Zustand nicht 
unbedingt immer 0V raus.
Mit einem Differenzverstärker aus einem LM324 lässt sich das ganze nicht 
vernünftig messen.

Ich habe nun gelesen, dass ich dafür einen Instrumentenverstärker ala 
INA125 brauche, nur weiß ich leider nicht, wie ich den verwende! Also 
was macht denn der INA125!? oder hat jemand ne gute lösung, wie ich mit 
meinen Wägezellen ein Gewicht messe?! Ein ADS1232 ist angeblich auch 
geeignet, nur wie?!

Grüße
Carsten

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Datenblaetter zu den Verstaerkern haben ueblicherweise 
Anwendungsbeispiele.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ADS1232 ist kein Verstärker. Er hat zwar einen PGA drin, aber die 
verstärkte Spannung kommt nirgends raus. Statt dessen hat er einen 24bit 
ADC. Bin auch gerade dabei, mit dem Ding was aufzubauen, denn das 
Datenblatt sieht sehr interessant aus.
Wenn Du nur an einer Verstärkung der Brückenspannung interessiert bist, 
solltest Du eher sowas aufbauen: 
http://sydney.edu.au/engineering/aeromech/MTRX3700...
Gruss,
Thorsten

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten schrieb:
> Mit einem Differenzverstärker aus einem LM324 lässt sich das ganze nicht
>
> vernünftig messen.

Ein OP400 ist pinkompatibel, und damit sollte es auch bei Dir 
funktionieren.
Zumindest bei meiner DMS 4-elemente Brücke tut das einwandfrei mit dem 
OP400.

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ein INA noch irgendetwas besonderes, oder ist das im Grunde nichts 
anderes als ein sehr präziser Differenzverstärker mit 2 vorgeschalteten 
Spannungsfolgern, um sehr hochohmige Eingänge bereitzustellen?!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.