www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik transistor array - gibt es sowas?


Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wie schon im Betreff: Ich wollte mal wissen ob es IC's gibt, die z.b. 8 
Transitoren enthalten, die einigermaßen belastbar sind (so das man LEDs 
schalten kann >20mA). Gibt es sowas vielleicht sogar mit gemeinsamen 
Emitter / Kollektor?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uln2803

Autor: Thomas K. (tomthegeek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für sowas bietet sich der ULN2803 an.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es das auch in der Kollektor Variante?

Achja, irgendwie verwirrt mich das Datenblatt. Wie funktioniert das denn 
mit den Not-Gattern? kann mich vielleicht einer aufklären?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Samuel K. (sam1994)

>Gibt es das auch in der Kollektor Variante?

AFAIK nein.

>Achja, irgendwie verwirrt mich das Datenblatt. Wie funktioniert das denn
>mit den Not-Gattern?

Welche Gatter?

>kann mich vielleicht einer aufklären?

Das sind einfach 8 Darlingtons mit eingebauten Basiswiderständen + 8 
Freilaufdioden.

MfG
Falk

Autor: Ingo W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es das auch in der Kollektor Variante?

Wenn Du Plus schalten möchtest, dann ist der UDN2981 zu empfehlen.

Das "NOT-Gatter" ist eigentlich ein normaler Transistor, wenn der 
Eingang High geht (Basisvorwiderstand ist schon drin), dann geht der 
Kollektor runter.
Im zitierten UDN2981 sind übrigens 2 Komplementärtransistoren je Kanal 
drin, der schaltet auch mit High ein, dann aber nach oben.
mfG ingo

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Welche Gatter?

Also für mich ist ein Dreieck mit Kreis vorne dran ein Not-Gatter.

>Gibt es das auch in der Kollektor Variante?
Falk Brunner schrieb:
> AFAIK nein.
Ingo Wendler schrieb:
> Wenn Du Plus schalten möchtest, dann ist der UDN2981 zu empfehlen.

Wer hat nun recht?


Trotzdem danke, die Namen der ICs wollte ich wissen, jetzt muss ich 
nicht 16 Transistoren einzeln löten.


Ich hab mal nachgeschaut, der UDN kostet ja extrem viel im Gegensatz zum 
ULN.
Kann man eigentlich auch 2x den ULN nehmen? Also davor für Vcc und 
danach für GND? Wenn nein, warum nicht?

Autor: Ingo W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> UDN kostet ja extrem viel
Hab gerade mal bei Reichelt geschaut, zur Zeit 1,15 ist ja nicht soo 
teuer.
Ist ja auch ein Wenig mehr drin, die Abnahme wird auch nicht so groß 
sein.

> Kann man eigentlich auch 2x den ULN nehmen? Also davor für Vcc und
> danach für GND? Wenn nein, warum nicht?

Eher nicht, das Problem dürften die verbundenen Emitteranschlüsse sein.
mfG ingo

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8 Stück BC547 oder vielleicht sogar BC847 sind doch quasi genau so groß 
wie ein ULN/UDN ;-)

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
> 8 Stück BC547 oder vielleicht sogar BC847 sind doch quasi genau so groß
> wie ein ULN/UDN ;-)

Ich löte aber am liebsten mit Streifenraster. Platinen anfertigen macht 
mir gar kein Spaß. Ich finde ja nur den Preis von 1.15€ übertrieben, 
wenn der andere ca. 30ct kostet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.