www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Gehaltvorschlag


Autor: decharteau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute,

ich bin gerade mit dem Studium fertig und steht auf dem Arbeitsmarkt. 
Ich habe eine Stelle in einer Anzeige gelesen und möchte mich bewerben, 
aber in dieser stelle steht einen satz:
  "Wir freuen uns auf Ihre   Bewerbung unter Angabe Ihrer 
Gehaltsvorstellung ".
was können Sie mir Als Erfahrener raten?
Hinweis:  Ich habe Informationstechnik an der Fachhochschule Karlsruhe 
studiert.

danke für ihre Antwort

: Verschoben durch Moderator
Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gibts doch nicht! Dritter Versuch:
Beitrag "Gehalt für Ingenieure und Techniker 2010"

Autor: Axel Krüger (axel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Franko Phil (sgssn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo decharteau

eine Angabe ist kaum zu machen. Ich würde in der Bewerbung die Angabe 
weglassen. Lass dir ein Angebot machen. Wenn du dich zu billig verkaufst 
gibts Frust, wenn du als Berufsanfänger zu viel forderst fliegst du 
villeicht gleich raus.

Die Gehälter sind ja nicht homogen. Es kommt doch stark auf das Gewerbe 
an, oder man könnte auch sagen, auf das Preisniveau der Produkte, die 
dein Arbeitgeber in spe verkauft. Maschinenbau und Autobauer sind top, 
kleine Klitschen, die als Dienstleister auftreten eher ganz unten. Es 
kann sein, dass du dich mit 24K€ zufrieden geben musst, oder du fängst 
mit 50€ an. Aber es kommt auch auf das Abteilungs-Niveau an...

Was hast du dnn für Vorstellungen und wo willst du hin ? Vertrieb, 
Technik, Verwaltung/Management ? Dienstleistung/Automotiv, Maschinenbau 
?

Was kannst du schon ? Hast du schon Projekte durchgezogen ? KAnnst du 
selbständig arbeiten ? .....

Gruß
Gerhard

Beitrag #1884795 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist eigentlich für mich ein K.O. - Kriterium um mich dort NICHT zu
>bewerben!
Sehe ich genauso, leider sieht man das immer öfter und wird zur Unsitte.
Man fühlt sich dann gleich diskriminiert.
@decharteau
Mein Vorschlag, schreib: ...über Gehaltsfragen möchte persönlich
sprechen, wenn ich Gelegenheit bekomme mir ein Bild von der
Beschäftigung und dem Unternehmen machen konnte....
Schließlich muss auch ein Unternehmen überzeugen, oder?

Autor: dito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn in der Ausschreibung nach einer Gehaltsvorstellung gefragt wird, 
dann musst du auch immer, immer, immer eine angeben! Du verweigerst 
sonst der Firma eine ausdrücklich gewünschte Information.

Ich mache das in meinen Bewerbungen so, dass ich beim Gehalt gerne ein 
bisschen höher pokere und dafür den Satz anhänge: "Da mir jedoch in 
erster Linie an der Tätigkeit in Ihrem Hause gelegen ist, betrachte ich 
die Gehaltsfrage zunächst als sekundär."

Kann aber auch nach hinten losgehen, wenn bloß die Gehaltsangabe notiert 
und der Rest ignoriert wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.