www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 Flash Problem


Autor: Der Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin an alle,
Ich hoffe, euch schreckt der lange Text nicht ab, ich wollte alles 
möglichst genau erklären, damit ihr bescheid wisst.

seit meiner letzten Frage bin ich dank euch ein gutes Stück weiter 
gekommen.
Doch nun habe ich ein neues Problem.

Undzwar wollte ich heute meinen µController das erste mal mit einem 
Programm flashen.

Zunächst einmal meine Ausstattung:
Ich habe einen Atmel Atmega8
auf einem Entwicklungsboard.
Dieses Entwicklungsboard verbinde ich über den USBProg mit dem Laptop.
Software Version: AVR studio 4.18

Wie bin ich fortgegangen:

Zuerst solltet ihr Wissen, dass auf dem Atmega8 schon ein testprogramm 
drauf war, welches mir vor einiger Zeit mal jemand mit Ahnung 
draufgespielt hat, welches dafür sorgt, dass auf meinem 
Entwicklungsboard eine LED blinkt. (Diese Person ist nicht mehr 
erreichbar, desshalb frage ich euch)

Ich habe alles mit dem Laptop verbunden. (keine Jumper im USBProg 
gesetzt)
Dann habe ich ein anfängliches Programm in C geschrieben.

#include <avr/io.h>
int main (void)
{
while (1)
{
PORTB = 0xff;
DDRB = 0xff;
}
}

Das habe ich in eine Hex datei compiliert.

Anschließend bin ich auf [Tools -> Program AVR -> Auto connect] 
gegangen.
Mein Entwicklungsboard und mein Atmega8 werden dort erkannt.

Dann bin ich auf [Program] gegangen, habe bei dem Punkt "Flash" mein Hex 
File gesucht und habe es durch Klick auf "Programm" auf den Atmega8 
gezogen. Glaube ich zumindest. zumindest hat die Lampe auf dem USBProg, 
die anzeigen soll, dass grad was geflasht wird, kurzzeitig geleuchtet.

naja, das Blinken der LED ist dann auch erloschen.

und weil ich mir ja nicht sicher war, ob das jetzt so funktioniert hat, 
wie ich mir das gedacht habe, wollte ich den Atmega8 wieder mit dem 
Testprogramm flashen. (Das Testprogramm ist von einer CD zu einem 
Lernbuch)

Das habe ich genau so gemacht, wie mit meinem ersten Programm.
Leider hat sich danach, und selbst nachdem ich das Entwicklungsboard vom 
netz getrennt und wieder angeschlossen habe, nichts getan.
Sprich: Das Lämpchen soll blinken, tut es aber nicht.

In meiner Fehlersuche bin ich auf folgendes gestoßen:
[Tools -> AVR Prog...] Funktioniert nicht. Da kommt dann nur die 
Meldung:
"No supported Board found". (Hab schon danach gegoogelt aber nichts 
hilfreiches gefunden)

Wenn ich die Jumper setze (Jumper2 auf Pin1 und2; Jumper3 mittig)
kann ich den USBProg mit dem USBProg Flashtool updaten. (AVRisp mk2 
Clone)

In der Systemsteuerung wird auch alles erkannt.


MEINE FRAGE NUN: Mach ich beim flashen etwas falsch???
Wieso blinkt die Lampe nicht???

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>MEINE FRAGE NUN: Mach ich beim flashen etwas falsch???
Wieso blinkt die Lampe nicht???

Warum sollte sie? In deinem Programm werden lediglich alle Portpins auf 
Ausgang geschaltet und auf H gesetzt. Blinken sieht anders aus.

MfG Spess

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Warum sollte sie? In deinem Programm werden lediglich alle Portpins auf
> Ausgang geschaltet und auf H gesetzt. Blinken sieht anders aus.

Ich glaube du hast da was überlesen...

Der Lars schrieb:
> und weil ich mir ja nicht sicher war, ob das jetzt so funktioniert hat,
> wie ich mir das gedacht habe, wollte ich den Atmega8 wieder mit dem
> Testprogramm flashen. (Das Testprogramm ist von einer CD zu einem
> Lernbuch)
>
> Das habe ich genau so gemacht, wie mit meinem ersten Programm.

Gruß,
Magnetus

Autor: Der Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir auf die Schnelle niemand helfen?

Mach ich es denn mit dem Flashen richtig?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.