www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ab wann leitet der Transistor voll durch?


Autor: Yücel Atalay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich bin nicht richtig fündig geworden hier im Forum bezüglich meiner 
Frage.

Ab wann leitet der Transistor voll durch? Wo im Datenblatt kann ich mir 
das angucken?

Ich arbeite gerade mit einem MUN5211D.

Ich danke für eure Antworten.

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yücel Atalay schrieb:
> Ab wann leitet der Transistor voll durch?

Meinst du "Sättigung"? Davon spricht man, wenn das Ausgangssignal sich 
nicht mehr merklich mit dem Eingangssignal ändert.

Autor: Yücel Atalay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, dass müsste die Sättigung sein: ab welcher Spannung an der Basis 
geht der Transistor in die Sättigung?

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ab etwa 2V, deine Transistoren haben einfach einen Spannungsteiler an 
der Basis.
Schau mal auf das Diagramm 5 von 
http://pdf1.alldatasheet.net/datasheet-pdf/view/12...
Da ist ic über uin, da wo es gegen 100mA (abs. Maximum deines T) geht, 
da schaltet der "voll" durch

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yücel Atalay schrieb:
> ab welcher Spannung an der Basis geht der Transistor in die Sättigung?

Die Frage ist bei dem Transistor genau genommen unzulässig, weil die 
Basis nicht nach außen geführt wird ;-)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yücel Atalay schrieb:
> ab welcher Spannung an der Basis geht der Transistor in die Sättigung?
http://pdf1.alldatasheet.net/datasheet-pdf/view/12...
Sieh dir das Bild 5 an: ab 3V bringst du den Transistor dann sicher zum 
leiten...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Klima schrieb:
> Die Frage ist bei dem Transistor genau genommen unzulässig, weil die
> Basis nicht nach außen geführt wird ;-)
Oder man kann sagen: weil R1 von 7 bis 13kOhm variieren kann, ist ein 
Basisstrom von etwa (3V-0,7V)/13kOhm bis (3V-0,7V)/7kOhm, also 170uA bis 
330uA nötig...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne das Datenblatt angeschaut zu haben... normale Transistoren saetigen 
bei einigen 10mA in die Basis hinein. Und dann erreicht man 
Saettigungsspannungen von einigen 10mV.
- bei alldatasheets schau ich nicht vorbei. Macht wenig Sinn, da meist 
unvollstaendig.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A...aha Soooo. schrieb:
> normale Transistoren saetigen bei einigen 10mA in die Basis hinein.
Das sind 2 Transistoren im SMD SOT23 6-Pin Gehäuse mit jeweils 
integriertem Basisspannungsteiler...

Autor: Insdatenblattschauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A...aha Soooo.
  A...aha Soooo.
Soooo gehts aha ohne zu gucken: ahalt voll daneben.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, ist nicht daneben. Die Daten sind etwas versteckt. Man sieht sich 
die hfe-Gain(Ic) an. Dann die Kurven von Uce(Ice) und dann hat man's 
eigentlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.