www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HI-TECH Compiler für Pic16


Autor: Al (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen ob der HI-TECH compiler für die PIC16 Reihe eine 
ähnliche Codemenge wie der Assembler ausgibt?

Gruß

Autor: Franko Phil (sgssn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Al

was meinst du mit "Menge" ? Die Codegröße ? Die dürfte wohl eher größer 
als beim Assembler sein.

Gruß
gerhard

Autor: Al (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja genau die Codegröße,
größer ist wohl klar, nur ein Kollege hat mir mal erzählt dass maximal 
10% größer ist als mit Assembler, ob das stimmt?

Demnächst habe ich einen neuen Projekt der auf Pic16 basiert, und 
überlege mir ob ich alles mit Asm oder eher mit C codiere!

Autor: Loonix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al schrieb:
> größer ist wohl klar, nur ein Kollege hat mir mal erzählt dass maximal
> 10% größer ist als mit Assembler, ob das stimmt?

Er hat nicht zufällig mit den Worten "Ein guter Programmierer..." 
begonnen? ;)

Die Aussage mit den 10% ist genauso überflüssig wie fehlerhaft. Zunächst 
einmal müsste man sich an bestimmte Paradigmen halten, um überhaupt 
einen Vergleich ziehen zu können. Dann kommt noch der Optimizer auf der 
C-Seite hinzu - wozu würde man den wohl noch benötigen wenn ohnehin nur 
10% rausgeholt werden könnten?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme an, es handelt sich um die Pic16f..., also Pic14 serie.
Da ist ein Overhead von 20-60% vorhanden, bei einem guten Programmierer,
welcher den Compiler kennt. Dies bei einem komplexen Projekt und wo im
C-Code auch asm Codesequenzen vorhanden sind.

Autor: Al (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chris

Vielen Dank für die Info.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Ich nehme an, es handelt sich um die Pic16f..., also Pic14 serie.

Wenn dann ist es ein 14-Bit Kern. Im Übrigen sind auch einige PIC12F 
14-Bit Typen. Eine PIC14 Serie gab es nie.

Chris schrieb:
> Da ist ein Overhead von 20-60% vorhanden, bei einem guten Programmierer,
> welcher den Compiler kennt.

Das ist eine Pauschalaussage und somit einfach nur falsch. Es ist 
absolut Code- und Compilerabhängig.

Chris schrieb:
> Dies bei einem komplexen Projekt und wo im
> C-Code auch asm Codesequenzen vorhanden sind.

In einem guten C-Code kommt kein Inline-Assembler vor weil eigentlich 
jeder Programmierer weiss, dass das im Endeffekt den resultierenden 
Assemblercode nur aubauscht. Wer das noch nicht tut sollte sich die 
passende *.asm zu einem reinen Inline-Assembler-Code anschauen. 
Stichwort Parameterübergabe und der ganze Zirkus ...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eine PIC14 Serie gab es nie.

Aber einen PIC14000;)

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
>>Eine PIC14 Serie gab es nie.
>
> Aber einen PIC14000;)
Da ist was wahres dran xD
Hat mal jemand mit dem gearbeitet?

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> holger schrieb:
>>>Eine PIC14 Serie gab es nie.
>>
>> Aber einen PIC14000;)
> Da ist was wahres dran xD
> Hat mal jemand mit dem gearbeitet?

yup, ich hab auch noch das Modul für den ICE2000 und ein paar 14000 mit 
Fenster. Schade, dass es nix neueres mit dem Dual-Slope A/D Wandler 
gibt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.