www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wenn ISP entfert wird, hängt sich Programm auf


Autor: Tobias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe folgendes Problem. ich hab einen Wecker mit einem mega16 und 
einem LCD gebaut, der auch soweit prima funktioniert. Das einzige 
problem was ich habe ist, dass wenn ich den isp programmer von der 
Platine abmache (weil den will ich ja nicht immer dran haben, wenn der 
wecker auf meinem schreibtisch steht...) hängt sich das Programm des 
mega16 auf. im display erscheinen schwarze balken und die led's leuchten 
nicht mehr.

mfg Tobias

Autor: ReinHerR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt nach ´nem fehlenden Pullup für den Reset.
Gruß
ReinHerR

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man eine Schaltung dazu sehen würde, könnte man
bspw. sehen, ob Reset mit einem Pullup zu VCC gezogen wird.

Ansonsten wie immer Zeile 42.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, die Ursache ist also schon demokratisch entschieden.

Autor: Tobias D. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal den Schaltplan hochgeladen...

Autor: Guido Scheidat (flintstone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobias,

das sind ja mal wieder wenig Informationen.
Der erste Gedanke, der mir kam, ist die Resetleitung. Diese hat 
wahrscheinlich ein festes Potential, wenn der Programmieradapter steckt.
Untersuch doch bitte mal diese Leitung.
Ansonsten währ für die Fehlersuche eine Schaltung nicht schlecht.

Gruß
Guido

Autor: Tobias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung habe ich ja oben schon angehängt...
Die Resetleitung hat +4,5V...und wenn ich den ISP programmer runterziehe 
hat sie +0,6V.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso sollte Reset lt. Schaltplan 0.6V haben?
Da ist es kein Wunder, daß es nicht geht.

Sie liegt doch angeblich mit einem Vorwiderstand (den ich nicht
recht erkennen kann auf dem Bild, links neben einem Kondensator
im Feld 3) auf VCC.

Kann es sein, daß du den aus Versehen auf Masse gelegt hast statt
auf VCC?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unabhängig vom Problem fehlen die Kerkos für (A)VCC/GND.

Autor: Tobias D. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein habe ich nicht. ich habe die resetschaltung geändert. sie sieht nun 
wie folgt aus. kann das sein, dass ich villt den widerstand oder den 
kondensator falsch dementioniert habe?

Autor: Tobias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo fehlen die kerkos? was meinst du mit (A)?

Autor: Frederik Krämer (n0ll4k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehört der Kondensator nicht eignetlich zwischen Reset und GND?

Autor: Eisbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Resetleitung hängt in der "Luft".
Die Verbindung muss zwischen dem Widerstand
und dem Kondensator sein.

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias D. schrieb:
> Wo fehlen die kerkos? was meinst du mit (A)?

An den VCC und AVCC Pins...

Autor: Tobias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so hab die verbinding zwischen widerstand und kondensator gesetzt. geht 
aber leider trotzdem nicht. brauch man die unbedingt? das hat doch aber 
nichts mit der resetleitung zu tun oder?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias D. schrieb:
> so hab die verbinding zwischen widerstand und kondensator gesetzt.

Vergiß solche vagen Beschreibungen, das hat keinen Sinn.
Wie sieht deine Schaltung aus?

Autor: noips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie die Resetbeschaltung in deinem ersten Schaltplan ist, so müsste 
es gehen. Wenn dein Aufbau mit diesem Schaltplan übereinstimmt, so 
müsste am Reset auch bei abgestecktem ISP Vcc anliegen. Du sagst aber, 
dass ohne ISP dort nur 0,6 V anliegen. Da muss an deinem Aufbau irgend 
was faul sein. Überprüfe ganz gründlich, ob der Reset nicht zu irgend 
einem anderen Punkt leitend verbunden ist. Das konnte aus Versehen 
passieren, auch wenn du das nicht wolltest. Du musst am Reset ohne ISP 
Vcc-Pegel messen, nur dann stimmt dein Aufbau.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>so hab die verbinding zwischen widerstand und kondensator gesetzt

Jetzt hängt der Pin dann über den Kondensator in der Luft, weil der 
Kondensator mit einem Bein in der Luft hängt.

=> Kondensator und Reset-Taster mit einem Pin an GND, mit dem anderen an 
den Widerstand.

Autor: otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum will eigentlich jeder das Rad neu erfinden und es besser machen 
wollen, als schon hundertfach erfolgreich erprobt?

Ist es so schwer, die im Tutorial dargestellte Resetschaltung 
nachzubauen?
http://www.mikrocontroller.net/articles/Datei:Mega...
Den Taster parallel zum Reset-Kondensator - und gut is'.

Autor: Tobias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab alles durchgemessen & probiert aber es geht nicht. kann das 
sein, dass der 100nf Kondensator villt zu kein gewählt ist? oder der 
47,1k zu groß?

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, kann nicht sein.
Hast du immer noch 0,6V an Reset?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, der ist nicht zu groß, der andere auch nicht zu klein.
Aber wenn du nur etwas mehr als 0V an Reset hast, dann hast
du nicht die Standardschaltung aus dem Tutorial gebaut.

Autor: noips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias D. schrieb:
> ich hab alles durchgemessen & probiert

Was genau hast du durchgemessen und probiert?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias D. schrieb:

> oder der
> 47,1k zu groß?

Hauptsächlich sinnlos, denn in der Grössenordnung ist schon einer im AVR 
drin. Sinn ergibt nur einer im Bereich 5-10K, oder ganz weglassen.

Autor: Tobias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für deinen rat otto. jetzt gehts :)

mfg Tobias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.