www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Checksumme brauche Tipps


Autor: Flori (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bräuchte bitte einen Tipp wie ich auf die Checksummen der letzten 2 
Byte hier kommen könnte?
Bin für jede Idee dankbar!!

1D 00 00 00 00 00 75 12 62 99 00 00 00 00 00 00
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 27 84

1D 00 00 00 00 00 75 85 62 99 00 00 00 00 00 00
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 E4 F8

Liebe Grüße
FLORI

Autor: CRC16 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du schon alles probiert?

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flori schrieb:
> 1D

Fließt das 0x1D mit in die Berechnung mit ein?
Die letzten 2 Bytes sind die Checksumme?
mfg mf

Autor: CRC16 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo hast du überhaupt die Daten her?
Die sind ja nicht vom Himmel gefallen!

Autor: doofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfachste Version:

constant unsigned char pruefsumme1=0xe4;
constant unsigned char pruefsumme2=0xf8;

Alles andere wär nur Gerate.

Autor: sebastians (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liess mal das, hat mir mal geholfen:
http://www.ross.net/crc/crcpaper.html

Kannst du auch beliebige Daten reinfüttern und probieren was rauskommt?
Es gibt Tabellen, die die CRC in dem in diesem Paper beschriebenen 
Rocksoft-Modell auflisten, inklusive "CHECK"-Wert (...checksum obtained 
when the ASCII string "123456789" is fed...)

Autor: Flori (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die Antworten und den Link. Also der String ist auf einem 
Speicher gespeichert und dient zur Identifikation an einem Automaten, 
nun möchte ich gerne neue Benutzer anlegen und brauche neue Speicher. Da 
ich leider die Sourcen des Automaten nicht habe muss ich also so auf den 
Checksummenalgorythmus kommen...
Könnten die letzten zwei Byte zwei verschiedene Prüfsummen sein, also 
zwei Berechnungen?
Danke

Autor: Edi R. (edi_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Anhieb hätte ich gesagt:

> 1D 00 00 00 00 00 75 12 62 99 00 00 00 00 00 00
> 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 27 84

0x1D ist die Anzahl der folgenden Nutzbytes (0x1D = 29).

0x27 0x84 ist die Checksumme (0x2784 oder 0x8427). Aber durch welches 
Verfahren gebildet, und ob das 0x1D enthalten ist, wirst Du selber 
ausprobieren müssen. Wenn der Ansatz stimmt, dürfte CRC-32 jedenfalls 
ausscheiden, das würde 4 Bytes ergeben.

Autor: Flori (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Edi, vielen Dank für den Hinweis, das mit dem 1D ist wohl richtig! Ich 
habe jetzt noch 3 Blöcke gefunden die möglicherweise eine Berechnung 
vereinfachen!?

1D 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31
31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 31 06 F6

1D 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32
32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 2B EB

1D 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33
33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 31 20

Vielen Dank für jeden Tipp!

Autor: Edi R. (edi_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe für Dich mal probiert, ob auf dieser Seite eine CRC passt:

http://www.lammertbies.nl/comm/info/crc-calculation.html

War aber leider nicht erfolgreich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.