www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fragen zum Schaltplan


Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Leute,

Schaltplan gefunden - ich würde nun gerne ein paar Dinge über die Diode 
wissen:

- Wozu ist sie da
- gibt es spezielle Anforderungen? Siganel bis max 50kHz.
- über die Mosfets fließen evtl. hohe Ströme (evtl. 30A)
- Warum werden 2 Transistoren verwendet?
- Wozu dient R34?
- Wozu dient R35 bzw. gibt es an ihn besondere Anforderungen (wieviel 
Watt er verträgt, etc)
- Wozu dient R16 bzw. gibt es an ihn besondere Anforderungen (wieviel 
Watt er verträgt, etc)


Vielen Dank


Gruß


Michael

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode räumt das Gate aus , wenn T1 leitet.
sozusagen der Ladungsabzug.

Siehe Totempoleschaltung.

allerdings schlage ich vor,
du kauft dir direkt richtige FET-Treiber IC

Diese sind um Längen besser

Gruss Klaus

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Ein gescheiter Betreff wäre nützlicher gewesen.
2.AW siehe http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm
3.H-Brücke siehe Suchfunktion od. z.B. 
Beitrag "H-Brücke"

Lehrmann Michael schrieb:
> - Wozu ist sie da
interne Schutzdiode schützt (nicht immer ausreichend)
> - gibt es spezielle Anforderungen? Siganel bis max 50kHz.
auch die Verbraucher müssen mitmachen
> - über die Mosfets fließen evtl. hohe Ströme (evtl. 30A)
dann such die richtigen, die auch den Motor-Blockierstom aushalten
> - Warum werden 2 Transistoren verwendet?
zur Ansteuerung wird ausreichend STROM gebraucht.
> - Wozu dient R34?
Basisvorspannung
> - Wozu dient R35
Strombegrenzung

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

1. Diode D1 dient zum schnellen Ausräumen des Gate vom P-FET wenn T1 
durchschaltet. über dei B-E-Strecke von T2 wäre das nicht möglich 
(Sperrrichtung).
2. wozu 2 Transistoren? für schnelles Schalten - denn T2 wirkt als 
aktiver Pullup.
3. R34 liefert den Basisstrom für T2 um den P-FET anzusteuern wenn T1 
sperrt.
4. R35 begrenzt den Gate-Umladestrom entweder für den FET oder für T1/T2 
(genaueres kann aus dem spärlichen Schaltplanauszug nicht 
geschlußfolgert werden). Anforderungen: eher gering.
5. R16 räumt das Gate vom N-FET aus wenn über R17 keine Ansteuerung 
erfolgt (oder Eingang offen). Anforderungen: eher gering.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ist vom Brushless Ctrl, gell? :-)

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus De lisson schrieb:
> allerdings schlage ich vor,
> du kauft dir direkt richtige FET-Treiber IC
>
> Diese sind um Längen besser
>
> Gruss Klaus

Hallo Klaus,

wäre dies ein angemessener Treiber ?

http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/irf/ir2103.pdf

Floh schrieb:
> Die Schaltung ist vom Brushless Ctrl, gell? :-)

Brushless klingt gut =)

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

der Treiber aus deinem Link wird schon, soweit ich das sehe, passen.
Dieser scheint ja auch kaufbar zu sein.
Ob es nun noch welche gibt, die besser passen würden, kann ich nicht 
sagen.
Auf jeden Fall wird es besser sein, als mit dieser Transistorkombination

Gruss Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.