www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HD44780 LC Display will nicht so wie ich


Autor: Bastian F. (bastian_f)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen!
Ich habe das Display nach folgender Anleitung verkabelt.
Wenn ich es nun mit 5V versorge, wird nicht das komplette Display 
angezeigt, wenn ich es jedoch vom Strom trenne, glimmen diese Teile noch 
nach.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?
Ach und steuere ich es mit irgendeiner Software an, flimmert es fröhlich 
vor sich hin, richtig angezeigt wird jedoch nichts.
Beim ersten Anschließen an den Rechner hat es kurzzeitig funktioniert, 
ein Reboot später nicht mehr.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das 100 Ohm Potentiometer ist IMHO kritisch. Wie's Gewitter drehst du 
das mal zu weit in Richtung 0 Ohm und deine Hintergrund-LED gibt den 
Löffel am. Wenn du das Hintergundlicht einstellbar machen willst, dann 
benutze das Potentiometer in Serie mit einem festen 
Mindestvorwiderstand. Den Mindestvorwiderstand berechnest du aus der 
Versorgungsspannung, Durchflußspannung der LED und max. Duchflußstrom 
(Datenblatt).

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dreh mal am Kontrastpoti.
Meistens findet sich die richtige Einstellung nahe bei 0V für die 
Kontrastspannung.

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und LEDs per Poti dimmen is eh scheisse.

Autor: Bastian F. (bastian_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube am Kontrastpoti hängt es.
Hatte länger nicht mehr an dem gedreht, aber wenn ich das nun mache, 
passiert...nichts.
Das mit dem BL Poti gehe ich an, wenn es das Ding wieder, oder besser 
endlich mal, tut.

Wie, oder mit was, kann ich denn testen ob es wirklich am Kontrastpoti 
liegt?
Kann ich einfach einen entsprechenden Widerstand zwischenschalten?
Und falls ja, was für einen Wert sollte dieser haben?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastian F. schrieb:

Dein 10k Poti ist schon ok.

Jetzt klemmst du erst mal dein LCD ab und lässt nur die 
Spannungsversorgung am LCD.

Dann schaltest du das LCD unter Spannung.
Das LCD wird dir die erste und die dritte Zeile als lauter Klötzchen 
anzeigen. Du drehst jetzt solange am Poti, bis du die Klötzchenreihe 
einwandfrei sehen kannst, jedes Pixel davon gestochen scharf ist und du 
von den anderen beiden Zeilen nichts siehst.

Das Poti wird dabei höchst wahrscheinlich in fast einer seiner beiden 
Endstellungen sein. Und zwar an dem Ende an dem Masse am Poti 
angeschlossen ist.

Dann hängst du den anderen Kram wieder an, und siehst dir an ob und was 
das Programm das du nicht kennst ausgibst.

Autor: Bastian F. (bastian_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe grade nicht was du mit abklemmen meinst.
Die Bilder oben zeigen das Display unter Spannung, ohne dass es am 
Rechner hängt.

EDIT: Mit "irgendeiner" Software war gemeint, dass ich alle möglichen 
ausprobiert hatte und keine funktionierte. Was wohl klar ist, wenn die 
Hardware nicht will...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastian F. schrieb:
> Ich verstehe grade nicht was du mit abklemmen meinst.
> Die Bilder oben zeigen das Display unter Spannung, ohne dass es am
> Rechner hängt.

Dann dreh am Poti.
Wenn du es nicht hinkriegst, dass das LCD nur 2 Reihen mit Balken zeigt, 
dann

* ist es entweder eines mit negativer Kontrastspannung
* hast du es geschrottet.

wahrscheinlicher ist Mglkt 1. So schnell schrottet man derartige LCD 
nicht

Autor: Bastian F. (bastian_f)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte ja bereits geschrieben, dass sich beim drehen des Potis nichts 
tut.
Das Datenblatt habe ich mal angefügt, da mir dein Hinweis mit negativer 
Kontrastspannung leider nicht viel sagt bzw. was das für mich bedeutet.
Sorry, aber ich habe leider nicht wirklich viel Ahnung von Elektronik.

Autor: Bastian F. (bastian_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich mich durch die Aussage für weitere Hinweise disqualifiziert?

Autor: John (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bastian,
dein Display sieht so aus wie in diesem Beitrag:
Beitrag "Unbekanntes lcd Display"

Nach dem Einschalten (ohne Initialisierung) sollte die 1. und 3. Zeile, 
wie auf dem Bild im Anhang, angezeigt werden. Wie Karl Heinz geschrieben 
hat, liegt die Vermutung nahe, dass das Display defekt ist. Ein sicher 
Hinweis dafür wäre, wenn einer der schwarzen Kleckse auf der Rückseite 
warm wird (Displaycontroller, Zeilen- und Spaltentreiber).

Im Datenblatt steht ganz unten:
REMARK
Operating voltage option: 5.0V or 3.0V

Kann es sein, dass Du die 3 Volt Version hast und diese mit 5 Volt 
betreibst?

Gruß
John

Autor: Bastian F. (bastian_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Antwort!

Warm wird nichts; habe es mal ca. 10min laufen lassen und es bleibt bei 
Zimmertemperatur.
Ich habe die 5V Version, daran kann es also nicht liegen.
So wie es ausschaut ist wohl einfach hinüber :(
Wie kann man so ein Ding denn kaputt kriegen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.