www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik C Programm brennen, nur wie?


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich durchforste seit Stunden das www aber komme zu keinem Erfolg.

Ich habe mir eine Schaltung nach den Tutorialvorgaben zusammengesteckt. 
Funktioniert auch alles wunderbar. Ich kann mit AVR Studio 4 und einem 
USB AVRISP mkII assembler Programme schreiben simulieren und auch auf 
den Mikrocontroller brennen.(ATMEGA8)

Nun will ich auf C umsteigen. Dies will ich auch mit AVR Studio machen 
(GCC) Leider finde ich keine Option um das Programm zu brennen.
Darum hab ich mir schon WINAVR+AVRDUDE & PONYPROG runtergeladen. 
Funktioniert alles nicht mit meinem Programmer und ist meines Erachtens 
nach auch Unsinning immer zwischen den Programmen rumzuzappen. Nun hab 
ich von AVRprog gelesen aber wenn ich das im AVR Studio anklicke kommt, 
dass er mein Board nicht findet. Das C Programm kann ich simulieren und 
es ist auch ein ganz einfaches in dem kein Fehler ist.

Ich will doch einfach nur mein C Programm so einfach brennen können wie 
mein Assemblerprogramm.

Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> ich durchforste seit Stunden das www aber komme zu keinem Erfolg.
>
> Ich habe mir eine Schaltung nach den Tutorialvorgaben zusammengesteckt.
> Funktioniert auch alles wunderbar. Ich kann mit AVR Studio 4 und einem
> USB AVRISP mkII assembler Programme schreiben simulieren und auch auf
> den Mikrocontroller brennen.(ATMEGA8)
>
> Nun will ich auf C umsteigen. Dies will ich auch mit AVR Studio machen
> (GCC) Leider finde ich keine Option um das Programm zu brennen.

Geht genau gleich wie bei Assembler.
Der Compiler legt das HEX-File das du auf den µC brennst in den 
'Default' Ordner, deines Projekts. Einfach von dort das HEX-File 
auswählen und brennen.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht ja ebend nicht.

Der Butten Connect to Programmer ist nicht mehr da! Nur noch compile und 
die zwei built Buttens.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann stell in den Projekt-Optionen deinen Programmer ein. Da ist wohl 
jetzt der Simulator eingestellt.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs mal mit dem Menü Tools->Programm AVR ;-)

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war das Problem.

In 10 Minuten gab es hier zwei Antworten.

Tausend Dank euch Beiden!!!

Autor: XMEGA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

Daniel schrieb:
> Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich

ich kenne beim Programmieren keinen Unterschied zwischen Assembler un C.

Der AVRISP mkII funktioniert unter "C" genauso gut.

Dem AVRISP mkII ist es völlig wurscht, wer oder was das Hex-File 
erzeugt.

Neues Projekt -> AVR GCC -> Prozessor, File-Name, Ziel, -> C-Programm 
schreiben -> Build (F7) -> Brenner (AVRISP mkII) -> Ziel (Hex-Datei) -> 
brennen -> fertig

Gruß XMEGA

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.