www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik U-Boot selber bauen


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Ich möchte mir gerne ein einfaches U-boot selber bauen. Ich mache eine 
Ausbildung zum Elektroniker, also das wissen ist da und wenn nicht dann 
kann ich es mir sicher aneignen.
Ich habe natürlich schon das internet durchforstet und auch schon nen 
bisl was gefunden.
Ich habe schon ne idee wie das U-boot auf und abtauchen könnte.

Youtube-Video "Wie man ein U-Boot baut" (Coole Idee einfach...:) )

Das Problem was ich jetzt habe ist der Antrieb. Also nen Motor habe ich 
dafür schon aber wie kriege ich es hin das sich die schraube (Motor) 
links und rechtsrum dreht.
Also weiß jemand eine Schaltung dafür? Es reichen auch nur ansätze den 
rest "google" ich mir dann zusammen. Dafür ist das Internet ja 
schließlich da. Aber ich bräuchte halt ansätze damit ich weiß wonach ich 
suchen soll. :)

Gruß Max

PS: Ich bin im ersten Ausbildungsjahr (aber sehr wissensdurstig). Also 
habt rücksicht :D

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max schrieb:
> Also nen Motor habe ich
> dafür schon

Was für einen?
Je nach Bauart geht das garnicht, oder durch Umpolen (H-Brücke) oder 
durch die Software im Controller...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vollbrücke / H-Brücke.
Fertige intergrierte Schaltkreise wie BA6208 oder L298
oder aus einzelnen Transistoren selbst gebaut
oder mit einem Relais (2 x um) als Polwenderelais.

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.25

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der motor ist aus einem altem CD Laufwerk.
Auf dem Motor stehen zwei Nummern:

RF-300PA-12330
DN 07 8X 09

D/V 5,9

Aber keine von den nummern ist eine Seriennummer. Zumindest finde ich 
sie nicht im Internet. Auch nicht bei alldatasheet.com und da sind echt 
viele Seriennummern verzeichnet.

Aber danke schon mal fü die ersten ideen.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max schrieb:
> Der motor ist aus einem altem CD Laufwerk.

Wieviele Anschlüsse hat der denn?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wen interessiert die Seriennummer?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für das Datenblatt evtl. .....
Also der Motor hat zwei Anschlüsse. Also Plus und Masse (Rot & Schwarz)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max schrieb:
> Für das Datenblatt evtl. .....
> Also der Motor hat zwei Anschlüsse. Also Plus und Masse (Rot & Schwarz)

Dann häng ihn an eine Spannungsquelle (du hast hoffentlich vorher 
gemessen welche Spannung der Motor haben will) und er wird in eine 
Richtung drehen.
Polst du die Spannung am (einfach anders rum anschliessen) dann dreht 
der Motor in die andere Richtung.

Wenn das geht, dann: H-Brücke

Um die dimensioniern zu können, misst du bei deinem ersten Test auch 
gleich noch den Strom. Wenn möglich unter Last.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp...
Werde ich auch machen aber es gibt nur ein problem ich habe noch kein 
multimeter zum messen. Aber ich kann das ja bestimmt iwie berechenen. 
Also ich habe ja die notwendige Spannung (D/V 5,9). Und den Strom 
bekommt man auch iwie raus.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar geht das ohne Meßgerät.
Einfach 5 min laufen lassen, kurz anfassen und aus dem Au auf
den Strom schließen.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS:
Selbst das würde dafür reichen: 
http://www.pollin.de/shop/dt/NTA4OTYxOTk-/Messtech...

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Au ist gut :D
Danke für den Link.. aber ich habe in schon ein anderes im auge nen bisl 
teurer und mehr messmöglichkeiten..:)
Ich glaube das genügt erst mal an ideen. Vielen dank wenn weitere 
Probleme auftauchen melde ich mich wieder.

Und danke noch mal für die Ratschläge.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.