www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Problem mit Entprellungsroutine


Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein kleines Problem mit einer Entprellroutine für normale 
Drucktaster.
In meiner Hauptschleife wird alle 100ms (Im Rest der Zeit wird anderer 
Code ausgeführt) folgender Code ausgeführt:
if((PIND & PD5)==0){
      if(Hdown == 0){
      Hdown = 1;}else{
        hours++;
        Hdown = 0;
      }
    
    }

    if((PIND & PD6)==0){
      if(Mdown == 0){
      Mdown = 1;}else{
        minutes++;
        Mdown = 0;
      }
    
    }

      if((PIND & PD7)==0){
      if(Sdown == 0){
      Sdown = 1;}else{
        seconds = 0;
        Sdown = 0;
      }
    
    }
hours, seconds und minutes sind uint8_t-Variablen, Hdown, Mdown und 
Sdown sind Char-Variablen.
PortD hat interne Pullups auf PD5-7.

Nun funktioniert dieser Code nicht richtig.
hours geht konstant auf 0b00100000,
minutes zählt mit ungefähr 5 Schritten pro Sekunde aufwärts und
seconds ist unbeeinflusst.

Ich schätze, dass mein Fehler in der Low-Abfrage der Portpins ist.
Außerdem würde ich gerne eine einzige globale Variable zur Abfrage 
benutzen statt gleich drei, oder wird das zu kompliziert?

Ich würde mich über eure Hilfe freuen!

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:

> Ich würde mich über eure Hilfe freuen!

Deine beste Option ist es, die Komfortroutinen aus dem 
Entprellung-Artikel zu benutzen.

http://www.mikrocontroller.net/articles/Entprellun...

Bei diesem Code in der ISR ist es nicht so wichtig, dass du verstehst 
wie er arbeitet. Der ist ziemlich trickreich und du musst ihn nicht 
wirklich verstehen. Einen Taster sauber zu entprellen ist 
erstaunlicherweise keineswegs eine triviale Aufgabe.

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, DANKE!!!
Ich benutze jetzt einfach das Debounce-Makro von Peter Danneger und es 
funktioniert auf Anhieb!
Super!
Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.