www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder verlustarmes pi Hybrid / Balun für 900 MHz gesucht


Autor: Michael K. (mjk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach 180° Hybriden bzw Baluns mit folgenden 
Eigenschaften:

 - Mittenfrequenz 900MHz
 - Bandbreite < 5% (erstmal nicht so wichtig)
 - Leistung < 1W
 - möglichst niedrige Einfügedämpfung!

Zur Zeit arbeite ich mit Trafos von Minicircuits mit (realistischen) 
Einfügedämpfungen von etwa 0,7dB.
Ich bin sowohl an diskreten Bauteilen, als auch an Kästchen mit z.B. 
SMA-Anschlüssen interessiert.
Für Erfahrungen, Empfehlungen und Bezugsquellen wäre ich sehr dankbar!

Gruß
Michael

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch weniger?

Irritiert!

Autor: Michael K. (mjk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Noch weniger?
>
> Irritiert!

Aber klar doch. Es gibt sehr verlustarme rat-race Ringe mit < 0.1dB:
http://www.rfhamdesign.com/products/3dbhybridcoupl...
Leider wird so ein Ring bei 900 MHz riesengroß. Ich hatte eher an LTCC 
Bauteile oder eben an klassische Übertrager gedacht.
Ich strebe 0,2 bis 0,3dB an.

Gruß
Michael

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was es alles gibt. rat-race verbinde ich sofort mit GHz.

Viel Glück!

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn Du Dir tatsächlich solch einen Leitungskoppler auf einem 
Material mit hohem epsilon_r machst?
Ansonsten kann man einen Balun auch mit konzentrischen Bauteilen 
aufbauen. (2*C und 2*L) Das ist zwar in der Bandbreite sehr beschränkt 
aber 5% müsste noch klappen.
Ansonsten kann man auch einen Marchand Balun bauen. Wenn man die 
Leitungen etwas hin und her biegt bekommt man das auch recht klein hin. 
Und wenn das immer noch zu groß ist kann man den Marchand-Balun mit 
konzentrischen Bauelementen noch kleiner machen. (Siehe "New Classes of 
Miniaturized Planar Marchand Baluns" von Wael M. Fathelbab und Michael 
B. Steer)

Viele Grüße,
 Martin L.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gucke mal bei Anaren Microwaves, die haben so Zeugs...

http://www.anaren.com/products/

Autor: Michael K. (mjk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal herzlichen Dank Martin und Peter für eure Tipps!

> Ansonsten kann man einen Balun auch mit konzentrischen Bauteilen
> aufbauen. (2*C und 2*L) Das ist zwar in der Bandbreite sehr beschränkt
> aber 5% müsste noch klappen.

Das hatte ich schon probiert, leider macht mir die Güte der Bauteile 
einen Strich durch die Rechnung. Ich hab mal außen vor gelassen, dass 
ich auch bei der zweiten und vierten Harmonischen noch eine möglichst 
hohe Gleichtaktunterdrückung brauche. Leider komme ich da der 
Eigenresonanz insbesondere der Induktivitäten schon recht nahe und die 
Güte geht auch in den Keller.

> Ansonsten kann man auch einen Marchand Balun bauen. Wenn man die
> Leitungen etwas hin und her biegt bekommt man das auch recht klein hin.
> Und wenn das immer noch zu groß ist kann man den Marchand-Balun mit
> konzentrischen Bauelementen noch kleiner machen. (Siehe "New Classes of
> Miniaturized Planar Marchand Baluns" von Wael M. Fathelbab und Michael
> B. Steer)

Das ist auf jeden Fall einen Versuch wert (wobei ich die DC-Isolation 
eigentlich gar nicht brauche). Danke für den Literaturtipp. Die Common 
mode muss ich mir aber trotzdem nochmal anschaun.

Gruß
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.