www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SEPIC 12V/12V 1A gesucht


Autor: Richard L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich ärgere mich hier mit einem dämlichen Problem rum... Mein 
LCD-Backlight braucht 12V und meine Spannungsversorgung ist nominell 
auch 12V. Kein Problem, sollte man meinen. Leider muß ich aber mit einem 
Eingangsspannungsbereich von 8 bis 16 Volt zurechtkommen und habe 
diverse Forderungen bzgl. Transienten und drop-outs, etc.

In der Applikation ist schon ein Step-Down für 1,8V und 3,3V verbaut. 
Dieser liefert aber nicht genug Strom, um mit einem Step-Up von da aus 
wieder auf 12V/1A zu wandeln.

Kennt jemand ein gutes SEPIC-Design mit möglichst wenigen externen 
Bauteilen, das mit den Anforderungen klarkommt?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,


8...16V hört sich nach KFZ an, da musst Du sowieso besondere 
Anforderungen beachten, dauerhaft +30 Volt sollte das Ding aushalten 
(Werkstatt-Starthilfegerät), kurzfristig mehr als 100 Volt (lose 
Batterieklemme), zumindest darf dabei keine Vorsicherung durchbrennen.
Sonst gibt es keine Zulassung.

Mein Tip1: Datenblätter der bekannten, verdächtigen Hersteller wälzen.

Mein Tip2: Wenn Du nicht sub-miniaturisiert bauen musst, geht auch 
einfach ein 1:1-Übertrager und ein UC384x + FET. Kostet weniger.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard L. schrieb:
> Mein LCD-Backlight braucht 12V und meine Spannungsversorgung
> ist nominell auch 12V.
Nimm ein LED-Backlight mit 5V...  ;-)

Mein erster Anlaufpunkt für solche Sachen ist immer die Webbench von 
NationalSemiconductor
http://www.national.com/analog/power/simple_switcher
Wenns dort eine Lösung gibt, dann lohnt auch ein Blick zu den anderen 
üblichen Verdächtigen...

Autor: Richard L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kfz nicht, aber die Anforderungen sind mindestens die gleichen. Da es 
sich um ein "ultra mega extreme high brightness" Display handelt, 
brauche ich die 12V. Ich hatte bei den üblichen Verdächtigen schon 
gestöbert und auf Anhieb nur extrem überdimensionierte Schaltungen 
gefunden (5 Ampere aufwärts), tatsächlich brauchen tue ich aber nur 600 
mA. Naja, ich werde wohl einfach noch mal weiter schauen. 
Speicherdrosseln von der Stange wären mir wesentlich lieber als ein 
kundenspezifischer Übertrager, die Stückzahlen sind klein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.