www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen ODB++ aus Altium Protel


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte meinem Leiterplattenhersteller die Daten in ODB++ geben. Wenn 
ich jedoch unter Altium Protel 2004 bei Fabrication Outputs als ODB++ 
exportiere bekomme ich nicht nur ein File sondern eine ganze 
Ordnerstruktur. Ich hab jedoch gelesen, dass bei ODB++ alles in einer 
einzigen Datei zusammengefasst ist. Liege ich da falsch oder wie bekomme 
ich es hin, dass es nur noch eine datei gibt?

Danke.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert schrieb:
> Hallo,
>
> ich möchte meinem Leiterplattenhersteller die Daten in ODB++ geben. Wenn
> ich jedoch unter Altium Protel 2004 bei Fabrication Outputs als ODB++
> exportiere bekomme ich nicht nur ein File sondern eine ganze
> Ordnerstruktur. Ich hab jedoch gelesen, dass bei ODB++ alles in einer
> einzigen Datei zusammengefasst ist. Liege ich da falsch oder wie bekomme
> ich es hin, dass es nur noch eine datei gibt?
>
> Danke.

Hallo,

ODB++ ist Unix, daher kann die Ausgabe aus hunderten kleinen Dateien 
bestehen in einer Struktur, die festlegt, was wohin gehört und die man 
daher keinesfalls verändern darf.

Damit das Ganze handhabbar wird, wird normalerweise die ganze Struktur 
gepackt (jede einzelne Datei und die Struktur!) und als tgz-Datei 
weitergegeben. Ein CAM-Programm, das die Daten lesen will, muss die 
Struktur mit Unix-Mitteln auspacken und rekursiv alle enthalteten 
Dateien entkomprimieren.

Bei mir (CadStar) heisst die Option zur Ausgabe von tgz "Compress Job". 
Es
gibt übrigens verschiedene ODB++-Versionen.

Bei Valor gibt es einen kostenlosen ODB++-Viewer VUV.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.