www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs ADC - Zwei verschiedene Werte auslesen..


Autor: Butterbrot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Hab mir da was mit nem Joystick gebastelt, Y Achse klappt super nur steh 
ich jetz an..

mit "ADCW" kann man den wert des ADC's auslesen, nur woher weiß das 
Programm welchen ADC (pin) ich meine?

oder ist der ADC ne art speicher egal für welchen pin der nach jeder 
auslesung gelöscht werden muss um den wert eines anderen pins erfassen 
zu können?

..für ein kurzes Beispiel zur veranschaulichung wär ich euch dankbar :P
Danke ;)

Autor: stulle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Butterbrot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..sollte mein Problem drin stehn zeigs mir bitte denn ich hab's 
anscheinend übersehn.. =|

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Butterbrot schrieb:
> =|

Das erzeugt einen Syntaxfehler. Meinst du evtl |= ?

Autor: Jörg G. (joergderxte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Butterbrot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Butterbrot schrieb:
>> =|
>
> Das erzeugt einen Syntaxfehler. Meinst du evtl |= ?

..ähh? is das jetz ernst gemeint..? o.O
das sollte ein smilie sein und hätte auch nicht annähernd mit meinem 
problem zu tun, scheint mir als würde hier nur gespammt werden.. ^.^

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder, wie er es verdient hat.

Oder könntest du als Unbeteiligter mit deiner Frage etwas anfangen?

Autor: Butterbrot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:
> Jeder, wie er es verdient hat.
>
> Oder könntest du als Unbeteiligter mit deiner Frage etwas anfangen?


Butterbrot schrieb:
> Hi,
>
> Hab mir da was mit nem Joystick gebastelt, Y Achse klappt super nur steh
> ich jetz an..
>
> mit "ADCW" kann man den wert des ADC's auslesen, nur woher weiß das
> Programm welchen ADC (pin) ich meine?
>
> oder ist der ADC ne art speicher egal für welchen pin der nach jeder
> auslesung gelöscht werden muss um den wert eines anderen pins erfassen
> zu können?
>
> ..für ein kurzes Beispiel zur veranschaulichung wär ich euch dankbar :P
> Danke ;)

..was ist dir unklar?

Autor: stulle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vor dem ADC sitzt ein Multiplexer (Drehschalter) der schaltet von einem 
Kanal(Eingangspin)zum nächsten.Also musst du deinem AVR sagen welchen 
Kanal der ADC messen soll,das tut man in einer ihm genehmen 
Programmiersprache.

Autor: stulle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
als Bsp.
aus den schon aufgeführten Tutorials

    * Kanalwahl MUX3, MUX2, MUX1, MUX0

MUX3  MUX2  MUX1  MUX0  Kanal
0   0   0   0   Kanal 0, Pin PC0
0   0   0   1   Kanal 1, Pin PC1
0   0   1   0   Kanal 2, Pin PC2
0   0   1   1   Kanal 3, Pin PC3
0   1   0   0   Kanal 4, Pin PC4
0   1   0   1   Kanal 5, Pin PC5
0   1   1   0   Kanal 6 (*)
0   1   1   1   Kanal 7 (*)
1   1   1   0   1.23V, Vbg
1   1   1   1   0V, GND

Autor: Butterbrot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stulle schrieb:
> vor dem ADC sitzt ein Multiplexer (Drehschalter) der schaltet von einem
> Kanal(Eingangspin)zum nächsten.Also musst du deinem AVR sagen welchen
> Kanal der ADC messen soll,das tut man in einer ihm genehmen
> Programmiersprache.

einerseits hilft mir das jetz zwar, anderer seits bin ich jetzt ein 
wenig durcheinander.. :D

heißt ich lese den ersten ADC wert aus, schalte zu nem anderen kanal und 
lese den 2.?

weil so weiß er ja erst nicht welchen kanal ich meine:
ADMUX=(0<<REFS1)|(1<<REFS0)|(1<<MUX0)|(1<<MUX1);
bzw. funktioniert das überhaupt so? ;D

Autor: Butterbrot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab grad eben rausgefunden! :)

Vor jeder auslesung wird mit ADMUX der pin angegeben..

Vielen Dank für den Denkanstoß! :D
Danke :b

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Butterbrot schrieb:
> Hab grad eben rausgefunden! :)
>
> Vor jeder auslesung wird mit ADMUX der pin angegeben..

fast!
oder meinst du vor dem Beginn jeder Wandlung und hast es falsch 
formuliert

Autor: Butterbrot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter schrieb:
> Butterbrot schrieb:
>> Hab grad eben rausgefunden! :)
>>
>> Vor jeder auslesung wird mit ADMUX der pin angegeben..
>
> fast!
> oder meinst du vor dem Beginn jeder Wandlung und hast es falsch
> formuliert


 ..das meinte ich natürlich, richtig ^.^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.