www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Netzteile isolieren ?


Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem: Ich habe genau 20 mm Platz. ( Zwischen 2 Kupferblechen )
Jetzt brauche ich Netzteile für jeweils 10  3W  Power- Led's.
( Einstellbar mit Schraubendreher! )
Das können natürlich auch mehrere pro Leuchte sein.

Die Netzteile mit 19 mm sind erst im Januar lieferbar.
Das muß aber bis Anfang Dezember fertig sein.

Lieferbare Netzteile sind 23 mm dick. Reicht für 3-4 Led's
( Hab mal eins zerlegt, mit Dremel weil verklebt, Bauhöhe der
Platine 18mm. )

Jetzt gibt es eine Möglichkeit.
Pertinax mit 1 mm auf die Lötseite, zusätzlich Schrumpfschlauch
um das ganze Teil. Und das passt.

Frage: Wo krieg ich das Pertinax her?

Oder hat jemand eine Idee für einstellbare Konstantstromquellen
mit 300- 600 mA , mit max. Gehäusehöhe 20 mm?

Autor: U. B. (pasewalker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einseitig beschichtete Pertinax- bzw. Glasfaserleiterplatte ?

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Beschichtung, das soll ja nur als Isolierung dienen.

Schrumpfschlauch pur ist mir da zu heikel, wenn sich nach 10
Jahren eine Lötstelle ( abgezwickter Draht ) durch den Schrumpf-
schlauch bohrt, steht die Leuchte ( komplett aus Kupfer )
unter Spannung.

Wäre irgendwie blöd für den, der grade die Finger dran hat.

Und blöd für mich, weil ich ja die Gehäuse der Netzteile
entfernt habe.

Autor: U. B. (pasewalker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ohne Beschichtung, das soll ja nur als Isolierung dienen.

War schon klar; vielleicht ist "mit" besser erhältlich.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast du recht, eine einseitige Kupferauflage ist ja eigentlich
egal, ( Wurscht ).
Da schau ich doch gleich mal bei den üblichen Verdächtigen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Funk schrieb:
> Ohne Beschichtung, das soll ja nur als Isolierung dienen.

Bei EBay wird gerade mal wieder unbeschichtetes FR4 verhökert: 
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

Autor: Stefan Schneider (stefanschneider)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

frag´mal bei http://www.mueller-ahlhorn.com. Die geben
auch Kleinmengen ab.

Viele Grüsse

Stefan

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt kam die Idee,
Netzteile nicht mehr im Zwischenraum des Regalbrettes, sondern
in der Fakekerze verstecken. ( Grins )

Da spielt es keine Rolle, ob die 20 oder 23 mm dick sind.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein Bild des Aufbaus.
Die Regalbretter sind 30 x 200 cm groß und enthalten jeweils
50 Fakekerzen ( Led ) und 10 Powerleds zur Tresenbeleuchtung,
die nach unten strahlen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gottgefällig...

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Gottgefällig...

Ne, ausnahmsweise keine Kirche, sondern ein Schlemmerrestaurant!

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe fertig.

Erst mal Schwierigkeiten, das flackert zu viel.

90 x Flackerelektronik nervt.
( Man hat das Gefühl, es wäre ein enormer Durchzug im Lokal )

Also eine schnelle Lösung. ( 6 Stunden Zeit bis zur Eröffnung ! )

Elektronik raus, Lichterkerzenabschnitte aus dem Baumarkt
 rein. ( Siehe Bilder )

Alle sind zufrieden.

Für die Dauer muß ich mir mal was überlegen. ( Led´s mit 2600 K, oder so 
)

Grüße Bernd

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hut ab Bernd! Sieht echt schön aus! :)

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fast vergessen,
wenn ihr auch mal was in der Richtung baut:

Es reicht völlig, wenn 10-20% der Lichter flackern ( Elektronik ).
Der Rest muß nur leuchten. ( Lichtfarbe aber max. 2600 K ! )
Dann paßt das.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.