www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsüberwachung (mit NE555) gesucht


Autor: __Son´s Bersi__ (bersison)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
leider finde ich keine einfachste(!) Möglichkeit, einen 
Sannungsüberwachung (Schmitttrigger) aufzubauen.
Meine Versuche mit einem einfachen NE555 und Spannungsteiler aus 2* R 
oder einer Kombination aus R und Z-Diode brachten keine zuverlässigen 
Ergebnisse. OP-Lösungen sind gut, aber zu aufwendig. Es werden 6 
unabhängige Spannungsquellen überwacht.
Mir reicht als Ausgang eine High-Signalspannung von 5,0VDC.

_Eckdaten_
Überwachende Spannung= 10–15VDC
Schmitttrigger EIN >12 VDC (+/- 0,5V)
Schmitttrigger AUS <11 VDC (+/- 0,5V)
Verfügbare Bauteilspannung 5,0VDC, zB.: Ucc für NE555 und weiter 
TTL-Bausteine

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Son Bersi schrieb:
> OP-Lösungen sind gut, aber zu aufwendig.

Definiere aufwendig. Mit einem 8-poligen Doppel-OP kannst Du 2 
Spannungen überwachen, mit einem 555 eine.
Hier scheint wieder mal die Lösung auf der Suche nach dem Problem zu 
sein, oder anders gesagt, 555er sind nicht der Weisheit letzter Schluss.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einfach den richtigen IC: ICL7665.

Der NE555 ist einfach zu ungenau, dessen interne Widerstände schwanken 
um 1:2

Bei 6 unabhängigen Spannungsquellen bräuchtest du aber 3 ICL7665, weil 
jeder nur 2 Spannungsquellen mit Schmitt-Trigger-Hysterese überwachen 
kann.

Da ist sicher eine OpAmp-Lösung nicht aufwändiger, mit 1 TS914 (als ein 
Stellvertreter eines CMOS Rail-To-Rail-OpAmps) und 1 TS103 (oder 1 TS914 
und 1 TS912 und 1 LM385) käme man hin.

Grundlagen in der Elektronik, wie man einen Schmitt-Trigger 
dimensioniert, müssen natürlich vorhanden sein.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem 555 geht das nicht, die Hysterese ist nicht änderbar.
Wenn der Ausgang bei >12V auf 0 geht, geht er erst wieder bei <8V auf 1.

Du kannst einen MC nehmen, z.B. ATtiny24 und dann im Programm die 
Hysterese einstellen.
Ein ATtiny24 kann alle 6 Spannungen überwachen.


Peter

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die Hysterese ist nicht änderbar.

Doch, denn man muss nicht TRIGGER und THREASHOLD an eine gleich 
heruntergeteile Spannung legen, allerdings müsste man die 
Spannungsteiler an den jeweiligen 555 anpassen (Trimmpotis).

zu messende Spannung
    |
    |      +-+-----+---+-- +5V
    |      | |     |   |
   R1      | |   Last  |
    |   +--4-8--+  |   |
 Poti1--6       |  |   |
    |   |       3--+   |
   R2   | NE555 |     100nF
    |   |       5--+   |
 Poti2--2       |  |   |
    |   +---1---+  |   |
   R3       |  Z-Diode |
    |       |      |   |
    +-------+------+---+--

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer sowas gibt es schon seit Jahrzehnten die TL77xx Reihe.

http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/tl7705a.pdf

Autor: __Son´s Bersi__ (bersison)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich favorisiere jetzt den Tip von MaWin, einen ICL7665 als 
Unterspg.Überwachung einzusetzen.

Wenn ich das Datenblatt richtig verstanden habe, sind in einem Gehäuse 
2Stk. vollkommen unabhängige Auswerteeinheiten integriert, so das ich 2 
unabhängige Akku´s individuell überwachen kann.

Nur habe ich den Unterschied zw. ICL7665, ICL7665A, ICL7665B noch nicht 
feststellen können. Umgebungstemp. werden mit "A", "I" und "E" 
definiert.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
B geht nur bis 10V,
A ist präziser, geht aber erst ab 2V.

Autor: __Son´s Bersi__ (bersison)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahhh - ich seh´s! DANKE
Der 7665 (ohne Endung) kann laut Datenblatt 1,6-16,0V. Scheint mir daher 
am flexibelsten als Univers.spg.überwacher.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen µC mit 8 AD Wandlereingängen dürfte wohl vom Bauteileaufwand am 
geringsten sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.