www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Bürklin versendet jetzt auch an Endkunden ?


Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
in der neuen Markt&Technik steht, dass Bürklin jetzt auch Endverbraucher 
beliefert. Bisher war ja schon ein Kauf im Laden in München möglich. In 
den Geschäftsbedingungen lese ich nichts davon, vielleicht findet jemand 
von euch etwas:
http://www.buerklin.com
zumindest sind die Preise mit Mehrwertsteuer angegeben

http://www.elektroniknet.de/distribution/news/arti...

"Bürklin: neuer Katalog und neue Website
Über 5.000 Produkte hat Bürklin dabei neu ins Sortiment aufgenommen. 
Nachdem Bürklin bislang ausschließlich den Gewerbekunden adressiert hat, 
hat jetzt auch der private Elektroniknutzer die Möglichkeit, bei Bürklin 
zu kaufen. ..."

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bürklin hat schon immer (also mindestes 29 Jahre) in München an 
Privatkunden verkauft, gegen Barkasse.

Ich denke, das das Privatkundengeschäft vor allem in DE mittlerweile 
eine Lukrativität entwickelt hat, das Bürklin einfach nicht mehr anderst 
kann.

Wenn ich bedenke, wieviele Sammelbestellungen ich in den lezten 18 
Monaten bei Bürklin gemacht habe wardas nur eine Frage der Zeit.

Nunja, die Bürklin-Webseite hat ein ganz schönes update bekommen und da 
ist es verständlicht, das, wenn Du dich nicht (als Geschäftskunde) 
einlogst, die Preise MIT MwSt presentiert bekommst.

Grüße
Michelle

Autor: Info (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An sich ein netter Shop, allerdings werden "zurück" Klicks nicht vom 
JavaScript abgefangen, so dass man wieder bei 0 im Produktbaum steht.
Und man kann nicht sortieren.

Wer Schaltnetzteile sucht muss zu
Produkte > Transformatoren, Stromversorgungen, Netzgeraete > 
Stromversorgungen/Netzteile

Redundante Bezeichnung. Wie in einem Autohaus die Abteilung Autos > 
Autos

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler (db1uq) schrieb:
> In
> den Geschäftsbedingungen lese ich nichts davon, vielleicht findet jemand
> von euch etwas:

doch, denn es gibt für Endkunden eine Widerrufsbelehrung

"Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn von Ihnen zum Zweck 
Ihrer eigenen gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit 
bestellt wird."

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Preise sind auch mit Mwst. angegeben. Ich weiß allerdings nicht, ob
das vorher nicht vielleicht auch schon so war.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts bei denen keine AGB?

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb:
> Gibts bei denen keine AGB?

Aber sicher: Über Bürklin -> Allgemeine Geschäftsbedingungen

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Ich denke, das das Privatkundengeschäft vor allem in DE mittlerweile
> eine Lukrativität entwickelt hat, das Bürklin einfach nicht mehr anderst
> kann.

Michelle, Dich gibt's auch noch?
Was macht Dein Lagerhaus mit den 10.000.000 BT, die Du bestellt hast, 
so?

:P

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe in der Schillerstr. gehört, dass Bürklin demnächst weggeht aus 
München und nur noch Versandgeschäft betreibt.

Daher wahrscheinlich die neue Regelung.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohl eher der Druck durch die Konkurrenz. Da will sich Bürklin
von dem Kuchen auch eine Scheibe abschneiden wenn das sonstige
Geschäft keine Steigerung mehr verspricht. 35Euro Mindestbestellwert
sind aber schon heftig.

>Aber sicher: Über Bürklin -> Allgemeine Geschäftsbedingungen

Habs gefunden:
https://www.buerklin.com/default2.asp?event=SetSou...

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie liegen denn die Preise von Bürklin so im Vergleich mit Reichelt?
Habe gerade keine Zeit dafür - muss gleich mit den Kindern weg.
Vielleicht kennt sich ja jemand aus, so dass ich nicht selber wühlen 
muss.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:
> Wie liegen denn die Preise von Bürklin so im Vergleich mit Reichelt?

Wird man wohl generell kaum sagen können, eines wird dort anderes da 
günstiger sein. Von den Dingen, die Ramschposten-Reichelt gar nicht hat 
'mal ganz abgesehen. Wahrscheinlich wird für Dich Bürklin aber teurer 
sein, da du dort auch spezifizierte Bauteile bekommst. Wahrscheinlich zu 
teuer.
> Habe gerade keine Zeit dafür - muss gleich mit den Kindern weg.

Eine Viertel Stunde Spaß -> 18 Jahre blechen.

> Vielleicht kennt sich ja jemand aus, so dass ich nicht selber wühlen
> muss.

Immer schön abladen!

Lieber Gruß und nix für ungut, Iwan

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da will ich mich mal einklinken und die Frage in den Raum werfen, ob man 
bei Bürklin auch Atmegas bestellen kann. Ich habe nach mehreren 
einschlägigen Begriffen gesucht (Atmel, Atmega, atmega8) und auch den 
"IC"-Teil des Online-Katalogs überflogen und nichts gefunden. Gibt's da 
"Insiderbezeihnungen" oder führen die das tatsächlich nicht? Dagenen hab 
ich z.B. den PIC 12F629 gefunden.

Autor: armer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da habe ich auch keine AVRs, oder LPC17xx, LPC13xx gefunden.
wenn man auf einen PIC12 (oder einen anderen Controller) klickt, kommt 
eine Übersicht nach Herstellern sortitert, die haben viele PICs.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>keine AVRs, ...

Halbleiter ist nicht so deren Ding.

Anderes Sachen, wie passive BE, Mechanik, Steckverbinder, Relais aber 
sehr gutes Angebot, auch preislich.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:
> Wie liegen denn die Preise von Bürklin so im Vergleich mit Reichelt?

Etwas höher, allerdings bekommst du auch das was du bestellst. Schön daß 
man da nicht mehr über die Firma bestellen muß.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man konnte schon vor 15 Jahren bei Bürklin privat bestellen. Nur durfte 
man eben nicht privat andeuten. Ging problemlos.

Eigentlich sind sich Reichelt und Bürklin vom Angebot traditionell sehr 
ähnlich. Während Reichelt aber immer mehr in Richtung PC und Multimedia 
abrutscht, hat sich Bürklin immer auf Firmenkunden versteift.
Viele ältere Bauelemente findet man jedenfalls bei beiden bzw. als 
Alternative.
Absoluter Hightech-Kram wie AVR ;-) Naja, das dauert bei beiden 
Anbietern, bis die das merken...

Sie gehören eben beide auf die Liste der Essentials.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Man konnte schon vor 15 Jahren bei Bürklin privat bestellen. Nur durfte
> man eben nicht privat andeuten. Ging problemlos.

Auf so einen Beschiss hatte und habe ich keinen Bock. Warum eine Firma 
anbetteln und bescheissen, nur damit sie gnädigerweise mein Geld nimmt?

Wenn Bürklin heute ohne rumzuzicken an Private verkauft, dann probiere 
ich  das bei Gelegenheit aus. Sollte dabei irgendwas schiefgehen und sie 
doch rumzicken, dann kommen sie wieder auf meine schwarze Liste.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das hatte sich ja alles zu schön angehört, aber ich wollte gerade eben 
den Katalog online bestellen und nach Angabe der Daten (Firma: Privat) 
kommt noch immer der Hinweis:
"Unser Katalog (Buch oder DVD) enthält Preise ohne Mehrwertsteuer.
Daher darf er nur an Wiederverkäufer und industrielle bzw. gewerbliche 
Verbraucher oder Anwender sowie an Behörden, öffentlich-rechtliche bzw. 
staatliche Einrichtungen, Schulen und Universitäten versandt werden.

       Mit dieser Bestellung bestätige ich, dass ich den Katalog für 
gewerbliche, behördliche oder schulische Zwecke verwende!"

ist die Seite (Kataloganforderung) von Bürklin  nicht aktualisiert oder 
handelt es sich bei der Mitteiling hier im Forum um eine Fehlinformation 
?

MFG
   Dirk

Autor: Gernot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Иван S. schrieb:
> Eine Viertel Stunde Spaß -> 18 Jahre blechen.
Das redet sich nur einer ein, der selber keine Kinder hat.
Wohl nicht mal eine Frau.

Bei dir definitv besser so :D

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger schrieb:
> Abdul K. schrieb:
>> Man konnte schon vor 15 Jahren bei Bürklin privat bestellen. Nur durfte
>> man eben nicht privat andeuten. Ging problemlos.
>
> Auf so einen Beschiss hatte und habe ich keinen Bock. Warum eine Firma
> anbetteln und bescheissen, nur damit sie gnädigerweise mein Geld nimmt?
>

Weil es damals praktisch kein Internet gab. Kommunikation per Fax und 
Anruf ging. Der Eintritt als Firma mit einem Faxgerät began? TME und 
digikey eher unbekannt waren.
Man war froh, wenn man vor 20 Jahren mal so einen Tipp wie Reichelt und 
Bürklin anzusehen, bekam. Ja, ansehen hieß: Postkarte mit Bitte um 
Katalog senden... dann warten und warten und hoffen.


> Wenn Bürklin heute ohne rumzuzicken an Private verkauft, dann probiere
> ich  das bei Gelegenheit aus. Sollte dabei irgendwas schiefgehen und sie
> doch rumzicken, dann kommen sie wieder auf meine schwarze Liste.

Bürklin war für mich bislang absolut problemlos. Wollten nur einmal ne 
Bankauskunft, wenn ich mich recht erinnere.

Autor: Andreas D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk schrieb:
> Hallo,
> das hatte sich ja alles zu schön angehört, aber ich wollte gerade eben
> den Katalog online bestellen und nach Angabe der Daten (Firma: Privat)
> kommt noch immer der Hinweis:
> "Unser Katalog (Buch oder DVD) enthält Preise ohne Mehrwertsteuer.
> Daher darf er nur an Wiederverkäufer und industrielle bzw. gewerbliche
> Verbraucher oder Anwender sowie an Behörden, öffentlich-rechtliche bzw.
> staatliche Einrichtungen, Schulen und Universitäten versandt werden.
>
>        Mit dieser Bestellung bestätige ich, dass ich den Katalog für
> gewerbliche, behördliche oder schulische Zwecke verwende!"
>
> ist die Seite (Kataloganforderung) von Bürklin  nicht aktualisiert oder
> handelt es sich bei der Mitteiling hier im Forum um eine Fehlinformation
> ?

Kataloge an Endkunden müssen immer Preise mit MwSt. enthalten. Ich denke 
mal, die werden aber für die paar, welche noch altmodisch per Katalog 
bestellen, keinen auflegen (ich blätter ab und an auch mal gern in 
einem, bestellen tu ich aber nur noch per Webshop).
Der Webshop selber ist allerdings schlecht programmiert worden. Macht 
nicht wirklich Spass da zu stöbern.

Ich hab vor einer Woche das erste mal überhaupt bei Bürklin bestellt und 
das als Privatkunde (Danke für den Tipp hier). Die hatten einen Taster, 
den ich bisher nur bei Distrelect gefunden hab und wir für unseren 
Betrieb als Ersatzteil brauchen.
Hab auch noch ein paar Steckverbinder von Binder aus der Serie 620 für 
mich bestellt und zumindest die waren hier durchgehend günstiger als bei 
Conrad oder Distrelect.

Bei der Angabe meiner Daten hat Bürklin auch das Feld "Firma" ausgefüllt 
haben wollen. Auf "Privat" bin ich jetzt nicht gekommen, aber ich konnt 
da auf den Firmennamen unseres Familienbetriebes zurückgreifen. Damit 
war das Formular zufrieden, mehr wollte es nicht haben.

Sonntag nacht bestellt, Dienstag früh per UPS geliefert :). Und bei 4,30 
für den Versand kann man auch nicht meckern.

Bis denne, Andreas

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.